AMAZON.COM INC. DL-,01

WKN
906866
ISIN
US0231351067
  • Aktien
  • Aktien USA
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

1.910,000 EUR Verkauf

1.930,000 EUR Kauf

-10,40 Abs.

-0,5 % Rel.

23.02.2020 18:42Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 1.930,400 / 1.926,500
  • Hoch / Tief (1 Tag) 1.926,500 / 1.920,000
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 2.026,000 / 1.413,100
  • 1 Woche -2,5 %
  • 1 Monat +12,8 %
  • 1 Jahr +33,4 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

Kann man erfolgreiche Unternehmen vorhersehen?
🧐🔮🚀
„Amazon war einmal ein Buchhändler und wenn man damals schon vorhersehen hätte können, dass sie sich einmal zum wichtigsten Onlineeinzelhändler entwickeln würden, dann hätte man schon viel früher investiert“. Viele Anleger schlussfolgern aus solchen geläufigen Sätzen, dass dies ein hervorragendes Beispiel dafür sei, dass man Erfolg bei Unternehmen nicht vorhersehen könne. Wer eine solche Sichtweise hat, würde heute auch nicht mehr in Amazon investieren, weil Amazon eh schon so bewertet sei, als würden sie den Onlinehandel beherrschen. damit müsse ja jedes Potential bereits eingepreist sein. 10 Jahre später wenn das Unternehmen eventuell der größte vollautomatisierte "On Demand"-Produzent sein wird oder ähnlich große Ziele erreicht, wird es dann wieder heißen: „Amazon war einmal ein Onlinehändler und wenn man vorhersehen hätte können..."
🦄⚖️🐴
Ich behaupte einmal, dass der größte Fehler bei der Sache folgender ist. Wer Amazon früher schon "nur als Buchhändler" gesehen hat, der hat das Unternehmen rein nach seiner damals aktuellen Kategorie bewertet. Und in einen Buchhändler investiert man wirklich nicht, wenn man an den innovativsten Unternehmen der Welt beteiligt sein möchte. Was dabei nicht berücksichtigt wurde, sind die Pläne und Visionen, die kontinuierliche Entwicklung von Innovationen und der Führungsstil, den Amazon schon damals an den Tag gelegt hatte. Wer sich etwas genauer mit den internen Geschehnissen im Unternehmen auseinandergesetzt hat, dem ist sicher schon damals nicht entgangen, dass Amazon mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr werden würde als nur ein Online-Buchhändler. Immerhin begründete Jeff Bezos bereits 1997 in seinem ersten „Letter to Shareholders“ das berühmte „Day 1“ Credo von Amazon.
🚗🚖🏘
Dasselbe ist natürlich übertragbar auf viele andere Unternehmen. Wer heute dieselbe Sichtweise auf die heutigen Zukunftsträger hat, für den ist Tesla ein Autoproduzent, Uber eine Taxiplattform für Privatpersonen und Airbnb ein Wohnungsvermittler. Klingt stark nach „old economy“.
🏢♾⛳️
Natürlich kann kein Investor dieser Welt vorhersagen was diese Unternehmen in zehn Jahren genau machen werden. Aber das ist in Wirklichkeit auch gar nicht so wichtig. Denn viel wichtiger als die Frage, welches der unzähligen Ziele die solche Unternehmen verfolgen auch wirklich erreicht werden, ist doch die Tatsache, dass es überhaupt ehrgeizig neue Ziele verfolgt. Denn nur wer viele Ziele hat, kann eines oder mehrere davon überhaupt erst erreichen. Und das wertvolle an solchen Unternehmen ist ohnehin nicht wirklich der aktuelle Geschäftszweig, sondern vielmehr die Innovationskraft, die sich aus der zuvor erwähnten Entwicklungsfreudigkeit und dem Ehrgeiz ergibt.
🤹⚖️🎰
Ich glaube ich brauch hier an dieser Stelle nicht mehr zu erwähnen, dass das nicht heißen soll, dass jedes Unternehmen, welches viele große Ziele hat, auch garantiert erfolgreich sein muss. Im Endeffekt erhöht es aber die Wahrscheinlichkeit, sodass man als Investor, mit der richtigen Strategie, diese Erkenntnis durchaus zu seinem Vorteil nutzen kann. Immerhin gibt es ja auch einige Venture Capital- und Startup-Investoren, die systematisch sehr viel Geld verdienen, obwohl diese in noch viel früheren Entwicklungsstadien investieren.

 

👉 Weitere interessante News und Artikel zum Thema innovative Unternehmen findet ihr auf Facebook: Stegamos: Visionäre Investments, sowie auf YouTube und Spotify👈

mehr anzeigen
twocent USA Favoriten

AMZN ist wieder zurück. So läuft es manchmal: Kaum hatte ich AMZN verkauft, ging es schon stark aufwärts. Ich wäre so gerne das erste Wikifolio ohne AMZN geworden ;) Aber das hat wohl keinen Zweck.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.