TESLA INC.

WKN
A1CX3T
ISIN
US88160R1014
  • Aktien
  • Aktien USA
Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

242,377 EUR Verkauf

244,323 EUR Kauf

+0,00 Abs.

0,0 % Rel.

18.04.2019 22:56Lang & Schwarz
  • Vortag / Eröffnung 243,350 / 240,086
  • Hoch / Tief (1 Tag) 244,680 / 238,933
  • Hoch / Tief (1 Jahr) 334,846 / 213,500
  • 1 Woche +2,7 %
  • 1 Monat +1,6 %
  • 1 Jahr +3,2 %

Ausgewählter Top-Trade

Beliebtheitsindikator

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Trading-Sentiment

Es ist ein Fehler beim Laden der Chart-Daten aufgetreten.

Neueste Kommentare

EV1 emobility World

Tesla hat mal wieder Probleme mit der Börsenaufsicht und schafft es nicht das Model 3 in ausreichenden Stückzahlen auszuliefern. Soweit so schlecht. Das erste Quartal kann man nicht schön reden. Das zweite Quartal könnte dafür umso besser werden. Um die Co2 Grenzwerte zukünftig einzuhalten müssen die Hersteller von Verbrennungsmotoren Ihren Flottenverbrauch deutlich senken, ansonsten drohen Strafzahlungen. FiatChrysler wird dies wohl nicht schaffen und sucht so eine CO" Kompensation die man sich von TESLA erhofft. Hierfür könnte Tesla hunderte von Millionen Dollar erhalten, einfach so, ohne in Produktion oder Vertrieb zu investieren. Quelle: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/fca-fiat-will-tesla-wohl-hunderte-millionen-zahlen-um-co2-grenzwerte-einzuhalten/24191230.html?ticket=ST-1647986-5XH1XbdD907f5QOz097p-ap5

Das wird kein Einzelfall bleiben. In China ist die Gesetzeslage noch schärfer. Der Automobilmarkt in China ist seit  Jahren in vollem Umbruch. VW, GM und vielen anderen Herstellern drohen seit diesem Jahr Strafzahlungen wenn diese die emobility Quote in China nicht erfüllen. Das ist auch mit ein Grund warum der Automobilmarkt in China in diesem Jahr nicht wächst, aber.... der Markt für die sogenannten new Energy Cars wächst auch dieses Jahr mehr als deutlich. Daimler geht Allianzen mit BYD, BAIC und Geely ein, VW mit SAIC und anderen. Wenn diese das nicht tun würden, dann würden die etablierten Hersteller noch stärker in China bluten müssen. Ich bleibe dabei, 2019 wird das Jahr für Tesla, BYD und BAIC. Für Tesla spricht der schmale Vertrieb, die geringen Marketingkosten, der technische Vorsprung, die Produktpipeline, das noch nicht ausgeschöpfte Potential bei Speichern und Solaranlagen und natürlich Elon Musk. Gegen eine Investition in Tesla spricht das teilweise chaotische Handeln, negtive Presse und natürlich der unberechenbare Elon Musk.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem Wertpapier zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.

Aktueller Artikel

Evotec – Kaufen oder verkaufen?

Evotec zählte in den vergangenen Monaten zu den größten Gewinnern am deutschen Aktienmarkt. Nun kam es zu einem deutlichen Rücksetzer in der Aktie. Ist das jetzt die große Einstiegschance für Anleger?