Green Chemistry

Danbeck
Danbeck

Performance

  • +12,5 %
    seit 29.06.2020
  • +9,2 %
    1 Jahr
  • +10,6 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -5,7 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,46×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Ziel des wikifolios ist es in Aktien weltweit ansässiger Unternehmen zu investieren, die meines Erachtens direkt oder indirekt zur Bildung einer grünen und nachhaltigen Chemieindustrie beitragen.

Meiner Meinung nach gehören folgende Kriterien zur Definition der nachhaltigen Chemieindustrie:

1. Zirkuläre Wertschöpfungskette (Cradle-to-Cradle):
Chemische Produkte werden auf Basis nachwachsender, erneuerbarer Rohstoffe biotechnologisch synthetisiert und sind damit auch biologisch abbaubar. Das heißt sie können einem Recycling zugeführt werden, bleiben also im Wertstoffkreislauf eingebunden und dienen als Ausgangsstoffe für weitere Produkte. Wiederverwertung und Weiterverwertung von chemischen Abfallstoffen sind dabei zentrale Elemente.

2. Teller-Tank-Debatte:
In Produktionsprozessen zur Synthese erneuerbarer Produkte sollten möglichst keine Nutzpflanzen für die Lebensmittelproduktion verwendet werden, sondern überwiegend landwirtschaftliche Abfallstoffe oder andere biologische Materie. So können beispielsweise pflanzliche Abfallstoffe aus der Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Algenbiomasse verwendet werden.

3. Regenerative Energieträger:
Betrachtet werden soll hierbei nicht wie die Energie bereitgestellt wird, sondern in welcher Form sie gespeichert wird. Es werden Technologien und Prozesse favorisiert welche die Produktion und/oder Nutzung von erneuerbaren Energieträgern wie Wasserstoff, Biogas, Synthesegas oder Biokraftstoffe ermöglichen. Wichtige Betrachtungsaspekte sind hierbei unter anderem Power-to-X, Elektrolyseverfahren und Brennstoffzellen.

Bei der Auswahl von potentiellen Unternehmen sollen die oben stehenden Kriterien in der Regel als erste Orientierungshilfe dienen. Zusätzlich sollen Branchenanalysen und Quantitative Unternehmensanalysen (beides Fundamentalanalysen) durchgeführt werden.
Die Werte sollen überwiegend langfristig gehalten werden. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF01992IBT
Erstellungsdatum
29.06.2020
Indexstand
High Watermark
115,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Daniel Becker
Mitglied seit 20.02.2020

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse