Aktiengattungen von Haier wecken Begehrlichkeiten

Über die Aktie von Haier Smart Home ist gerade zu Jahresbeginn sehr viel geschrieben worden. Dabei ging es weniger um die fundamentalen Aussichten des auf Smart-Home-Lösungen spezialisierten Herstellers von Haushaltsgeräten, sondern viel mehr um die verschiedenen Aktiengattungen.

haier-aktie
Quelle: wikifolio.com

Seit einiger Zeit wird die Aktie sowohl in China (A-Aktien) als auch in Hongkong (H-Aktien) und bei uns in Deutschland ( D-Aktien ) gehandelt. Alle drei Gattungen sind als gleichwertig anzusehen, auch was beispielsweise den Dividendenanspruch angeht. Trotzdem werden die D-Aktien mit einem deutlichen Abschlag gehandelt. Das lockt natürlich Spekulanten an. Auch deshalb war es hierzulande rund um den Jahreswechsel zu einem wahren Run auf die Aktie gekommen, die sich dadurch innerhalb von drei Monaten mehr als verdreifachen konnte.

Euphorie komplett verpufft

Seit einem halben Jahr geht es allerdings nur noch abwärts und mittlerweile ist ein nicht unerheblicher Teil des damaligen Anstiegs schon wieder verloren gegangen. Aktuell notiert die Aktie bei 1,55 Euro auf demselben Niveau wie Ende 2020. Im Vergleich dazu kostet die H Aktie rund 2,80 Euro und die A Aktie in China umgerechnet sogar 3,30 Euro.

Einige wikifolio-Trader haben daher nun erneut eine Spekulation auf eine Angleichung des Kursniveaus gestartet oder sich dazu entschlossen, nachzulegen. wikifolio-Trader Maik Geschke ( katjuscha ) etwa hat seine Position bei Haier in dem auf Allzeithoch notierenden wikifolio Katjuscha Research spekulativ in den vergangenen Tagen und Wochen sukzessive ausgebaut. Mit einem Anteil von fast neun Prozent ist die Aktie aktuell der fünftgrößte Depotwert.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +205,0 %
    seit 25.07.2014
  • +54,4 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 554.495,73
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 17,3 Prozent

In dem ebenfalls sehr erfolgreichen wikifolio AA+ Master-Trading ohne Hebel von Axel Albietz ( TraderOnkel ) ist der chinesische Weltmarktführer sogar mit Abstand die Nummer eins und kommt auf eine Gewichtung von über elf Prozent. Hier wurde gestern Mittag nachgekauft. Ende Mai hatte der Trader die Aktie als „Hidden-Champion im wikifolio“ sowie als „klaren Kauf“ bezeichnet und sich sehr zuversichtlich geäußert, dass man bei etwas Geduld früher oder später mit „Kursen über der drei Euro-Marke“ belohnt wird. Zudem verwies er auf die Dividendenrendite von aktuell ca. 2,8 Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +202,5 %
    seit 22.03.2016
  • +30,9 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 2.279.559,23
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 24,7 Prozent

Aktienrückkauf als möglicher Kurstreiber

Auf diese fundamentale Kennzahl hat gerade auch Lennart Marxen ( Moneyboxer ) in einem Video hingewiesen, welches er im Rahmen der Berichterstattung zu seinem wikifolio Smart Selection - Offensiv verfasst hat. Zudem betonte er, dass das Unternehmen auf der jüngsten Hauptversammlung eine Genehmigung zum Rückkauf von D-Aktien beschlossen habe. Gut möglich, dass Haier nun selbst den Abschlag nutzen und zugreifen will. Marxen ist hier schon länger investiert und wird das trotz aktueller Buchverluste von rund 23 Prozent wohl auch bleiben.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +70,3 %
    seit 28.11.2017
  • +67,8 %
    1 Jahr
  • -
    Risiko-Faktor
  • EUR 44.790,53
    investiertes Kapital
Ø-Performance pro Jahr: 17,1 Prozent

Anders sieht das Joachim Barth ( Lynvestor ). Der Trader hat sich gerade in seinem wikifolio Lynvestor Alpha von der Aktie mit einem Verlust getrennt. „Haier musste leider wieder gehen. Das Schließen des Gaps zwischen den Aktiengattungen hat sich leider als nicht nachhaltig herausgestellt. Fundamental ist Haier weiter in Ordnung aus meiner Sicht. Charttechnisch sieht es leider nicht gut aus. Daher habe ich mit etwa 12 Prozent Verlust die Reißleine gezogen“, kommentierte der Trader seine Entscheidung.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +90,1 %
    seit 24.05.2020
  • +67,7 %
    1 Jahr
  • 0,76×
    Risiko-Faktor
  • EUR 98.936,97
    investiertes Kapital
Starker Auftakt für den Value-Investor

Die 10 meistgehandelten Aktien der letzten sieben Tage:

# Name ISIN Handelsvolumen (in Euro) Alle Trades Käufe
1 Nordex DE000A0D6554 1.475.887,01 439 53%
2 AMC Entertainment US00165C1045 113.234,60 332 49%
3 Varta DE000A0TGJ55 184.044,02 296 64%
4 Apple US0378331005 114.803,36 283 46%
5 NEL NO0010081235 507.853,69 260 50%
6 Haier Smart Home CNE1000031C1 401.433,63 255 72%
7 Nvidia US67066G1040 266.641,98 246 49%
8 Plug Power US72919P2020 293.531,69 243 60%
9 JinkoSolar US47759T1007 70.974,05 239 35%
10 GameStop US36467W1099 50.381,22 232 47%

 

Alle wikifolios mit Haier im Depot!

Welche Trader setzen auf das Unternehmen? Wie wird die Aktie gehandelt?

wikifolio-Suche

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.