Die heißesten Aktien der letzten Woche

In der letzten Woche wurde auf wikifolio.com getradet, was das Zeug hält. Welche Aktien besonders viel ge- und verkauft wurden und welche Motive dafür entscheidend waren, erfahren Sie hier.

top-holdings-Apple-Amazon
Quelle: Kevin Ku, pexels.com

Fear of Missing Out: Käufe bei steigenden Kursen

# Name Performance 7 Tage gekauft ua. in diesem wikifolio
1 GameStop 340,2% Special Situations long/short
2 Flow Traders 5,5% Nebenwerte Europa
3 Evotec 8,9% Tradingchancen dt. Nebenwerte
4 Hugo Boss 8,2% Wachstum und Chancen Offensiv
5 Fortuna Silver Mines 16,4% Strategie Invest 303

In der vergangenen Woche gab es in der Finanz-Community nur ein Thema: „Wallstreetbets“ und ihr Kampf gegen die Shortseller. Wenig überraschend schlug sich das auch auf das Kaufverhalten der wikifolio-Trader nieder. Die „Fear of Missing Out“ - kurz FOMO – brachte Trader dazu, die Gamestop-Aktie zu kaufen. Mit von der Partie ist Trader Paul Pleus (PPinvest). Auf seinem Blog kommentiert er sein Gamestop-Investment wie folgt: „Was lehrt die Geschichte? 2008 gab es einen Short Squeeze bei der VW-Stammaktie. Durch die Glattstellung ihrer Short-Positionen explodierte der Kurs der VW-Stammaktie und stieg innerhalb von zwei Tagen von rund 200 EUR auf über 1000 EUR.! Ich versuche in meinem wikifolio PPinvest Searching Alpha, AUTOPILOT und All Weather von steigenden Gamestop-Kursen zu profitieren.“

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +110,0 %
    seit 26.02.2020
  • -
    1 Jahr
  • 0,57×
    Risiko-Faktor
  • EUR 5.912.095,86
    investiertes Kapital

Buying the Dip: Käufe bei gefallenen Kursen

# Name Performance 7 Tage gekauft ua. in diesem wikifolio
1 Nokia -6,2% Trend und Momentum
2 BlackBerry -21,7% Cybersecurity Innovators
3 BillerudKorsnas -6,1% Substanz plus Soliditaet
4 Haier Smart Home -10,1% GroDiVal TrendInvest
5 EHealth -41,3% AA+ Master-Trading ohne Hebel

Das Handelsmotiv „Buying the Dip“ zeigt sich, wenn Trader fallende Aktien in der Hoffnung einer Bodenbildung – also dem kurz bevorstehenden Turnaround – kaufen. Auch diese Kategorie des Wochenrückblicks steht im Zeichen der Wallstreetbets. Die Nokia-Aktie war ein weiteres Ziel der Reddit-Community. Von knapp über 3,5 Euro zu Wochenbeginn schoss das Wertpapier zwischenzeitlich auf über 5,5 Euro, um dann zum Wochenende wieder knapp über das Ausgangsniveau zu fallen.

Taking Profit: Verkäufe bei steigenden Kursen

# Name Performance 7 Tage verkauft ua. in diesem wikifolio
1 CD Projekt 15,3% 25 Jahre Börsenerfahrung
2 Lufthansa 9,4% Fein Aufgehebelt seit 2019
3 Oesterreichische Post 5,4% Shorttimetrading
4 Bed Bath & Beyond 13,4% Special Situations long/short
5 FuelCell Energy 17,8% Wasserstoffwirtschaft und BZ

Gewinne mitgenommen haben wikifolio-Trader letzte Woche allen voran bei CD Projekt. Die Aktie des polnischen Spieleherstellers verzeichnete in den vergangenen sieben Handelstagen ein Plus von rund 15 Prozent. Eine mögliche Erklärung für den Kurssprung liefert Dirk Althaus (techguru): „Die CD Projekt Aktie ist zuletzt stark angezogen, nachdem sie in den Wochen zuvor gut Federn lassen musste. Die letzten Tage hat Elon Musk über Cyberpunk getwittert, kann durchaus sein, dass dies die Aktie mit beflügelt hat.“ Althaus nutze diese Gelegenheit, um sich von einem Teil der CD-Projekt-Aktien in seinem wikifolio Augmented Reality Innovators zu trennen. Aktuell ist das Wertpapier mit 1,8 Prozent gewichtet.

Jumping the Ship: Verkäufe bei fallenden Kursen

# Name Performance 7 Tage verkauft ua. in diesem wikifolio
1 Nordex -10,9% SmallCapGermany
2 SolarEdge Technologies -6,2% Nachhaltige Dividendenstars
3 ITM Power -19,0% Nordstern
4 Byd -13,3% firstclass stock picking
5 Peloton Interactive -7,3% Intelligent Matrix Trend

Verkäufe bei fallenden Kursen – das zeichnet die Kategorie „Jumping the Ship“ aus. Letzte Woche ereilte dieses Schicksal die Aktie des deutschen Windkraftanlagenherstellers Nordex. Verkäufe ließen sich allerdings nicht nur bei Nordex, sondern der gesamten Kategorie der Green-Tech-Aktien beobachten. Bedenkt man außerdem, dass die Aktie vor den Verlusten auf Jahreshoch notierte, lässt sich wohl getrost behaupten, dass es sich hier um eine gewöhnliche Korrektur und nicht das fluchtartige Verlassen eines sinkenden Schiffes handelt.


Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.