Die heißesten 10 Aktien der letzten Woche auf wikifolio.com

Tech-Aktien waren letzte Woche bei den wikifolio Top-Tradern besonders beliebt. Gekauft wurden sie teilweise aber erst nach satten Kursrücksetzern.

feuer
Quelle: unsplash.com

Die US-Tech-Riesen öffneten in den letzten beiden Wochen ihre Bücher und gaben Auskunft über das abgelaufene Quartal. Das sorgte für Gesprächsstoff und kurbelte die Kauforders an – teilweise jedoch erst nach satten Kursrücksetzern. Diese wirken allerdings harmlos verglichen mit dem Chart der meistgehandelten Aktie der vergangenen Woche auf wikifolio.com: Wirecard – die Aktie brach ein und die Schnäppchenjäger schlugen zu.

Die Top-Buys der wikifolio-Trader

#

Name

ISIN

Branche

1

Wirecard

DE0007472060

Zahlungsdienstleistung

2

Aurelius Equity

DE000A0JK2A8

Beteiligungsgesellschaft

3

BioNTech

US09075V1026

Biotechnologie

4

Microsoft

US5949181045

Softwareentwicklung

5

Netflix

US64110L1061

Streaming

6

Amazon

US0231351067

Versandhandel

7

Bayer

DE000BAY0017

Pharma

8

Apple

US0378331005

Hard- und Software

9

BASF

DE000BASF111

Chemie

10

Alphabet

US02079K3059

Internetdienstleistung

Wieder keine Klarheit

Die mit Abstand meist gehandelte Aktie der vergangenen Woche war Wirecard . Der deutsche Zahlungsdienstleister veröffentlichte letzten Dienstag das lang erwarteten Sondergutachten, welches die zahlreichen Vorwürfe wegen Bilanzmanipulation entkräften sollten. Laut Unternehmen tat es dies auch. Der Markt sah das jedoch gänzlich anders – zu viele neue Fragen wurden aufgeworfen. Die Aktie brach ein. Auf Wochensicht verlor das Papier fast 40 Prozent. Hier witterten die Schnäppchenjäger ihre Chance und kauften kräftig zu.

Sie wollen mehr zum Sondergutachten wissen?

Hier kommen Sie zum Blogbeitrag über die aktuelle Situation rund um Wirecard.

zum Blog

Offene Bücher bescheren Kauf-Orders

Die Top 10 wurden in der vergangenen Woche von den US-Tech-Riesen dominiert. Amazon , Apple , Microsoft und Co. präsentierten jüngst die Zahlen für das abgelaufene Quartal und sorgten neben Gesprächsstoff vor allem für Buy-Orders.

wikifolio-Top-Trader Stefan Waldhauser erklärt auf seinem Blog warum: „Die aktuelle Quartalsberichterstattung hat in der vergangenen Woche gezeigt, wie stark und robust insbesondere die Tech-Riesen in der Krise sind: Die Werbeeinnahmen bei Alphabet sind weniger stark eingebrochen als erwartet. Amazon versucht mit der Ankündigung eines evtl. Verlustes im Q2 davon abzulenken, dass das Unternehmen in der Krise massiv an Marktmacht hinzugewonnen hat.
Apple hebt mitten in der Krise die Dividende an. Und über die Performance von Microsoft kann man nur noch staunen. Insbesondere bei den zukunftsträchtigen PaaS-Cloud-Services (Platform-as-a-Service) scheint Microsofts Azure sogar noch weitere Marktanteile hinzugewinnen zu können. The winner takes it all.”
Das Waldhauser nicht nur über Expertise, sondern auch Investmentgeschick verfügt, zeigt sein wikifolio High-Tech Stock Picking . Über 113 Prozent Gesamtwertzuwachs seit Sommer 2016 und eine durchschnittliche jährliche Performance von 22,9 Prozent stehen zu Buche. Zuletzt tut es High-Tech Stock Picking außerdem den in ihm enthaltenen Tech-Werten gleich und erholt sich V-förmig vom Corona-Crash. Vom Allzeithoch trennen es nur mehr ein paar Prozent.

Chart

abc
cde

Kennzahlen

  • +174,7 %
    seit 12.06.2016
  • +37,6 %
    1 Jahr
  • 1,13×
    Risiko-Faktor
  • EUR 11.614.116,76
    investiertes Kapital
Über +100 % Performance seit Beginn!

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.