Aktien & ETF-Werte USA/Europa

Andreas Abe

Performance

  • +9,2 %
    seit 18.01.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es wird angestrebt, im Anlageuniversum der nordamerikanischen und europäischen Indizes gezielt nach Outperformern zu suchen. Diese sollen mit Hilfe mehrerer (ca. drei) technischer Indikatoren analysiert werden: Der gleitende Durchschnitt (40/10/3-Wochen-Linien), der RSI (14 Wochen) und der Parabolic SAR kombiniert mit dem DMS. Wenn mindestens zwei der drei Systeme ein Kaufsignal generieren, soll die betreffende Aktie in der Regel gekauft werden. Beim Verkauf soll neben den drei genannten technischen Indikatoren grundsätzlich auch die bis dahin erzielte Rendite entscheidend sein. Alle Charts der häuslichen Analyse plane ich logarithmisch in Balkenform auf Wochen-Basis darzustellen. Die Haltedauer einer Aktie soll in der Regel variabel sein und vom Marktumfeld bestimmt werden. In Phasen der Seitwärtsbewegung führender Indizes wie Dow Jones, S&P 500 oder DAX kann in Cash umgeschichtet werden. Bei langfristig und deutlich fallenden Märkten kann mit Hilfe von Short-ETF's versucht werden, eine Rendite zu erzielen.
Zusammenfassung: Es wird grundsätzlich versucht, trendstarke amerikanische und europäische Aktien mittels technischer Analyse zu selektieren und sie während ihres Aufwärtstrends zu halten. Dabei soll in der Regel in einen Branchenmix investiert werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF003A2FB4
Erstellungsdatum
18.01.2015
Indexstand
High Watermark
108,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Andreas Abe
Mitglied seit 18.01.2015
Ich handle mit Wertpapieren seit 2003. Zunächst waren es Fondsanteile, später aber mehr und mehr Aktien. Die Gewinne der ersten 5 Jahre wurden durch die Finanzkrise ausradiert. Dies nahm ich zum Anlass, meine Fehler mit Hilfe der Literatur (z.B. "Technische Analyse der Finanzmärkte" von John Murphy und "Mit Aktien Geld verdienen" von William O'Neil) zu analysieren und ein konkretes Regelwerk für Kauf und Verkauf aufzustellen (siehe Handelsidee). Mit Ausnahme des Jahres 2016 konnten die vorangegangenen Jahre positiv absolviert werden. Ich versuche immer, in einen Branchen-Mix zu investieren. Somit wird das Klumpen-Risiko verkleinert. Ich handle ausschließlich Aktien und ETF's. Von Daytrading und Hebelprodukten sehe ich ab. Das Verlustrisiko wird pro Position auf 1,5% vom Gesamtdepot begrenzt. Ziel des Handels ist der längerfristige Vermögenszuwachs. Handelssignale werden auf Wochen-Schlusskursbasis generiert. Ich führe nur dieses eine Wikifolio (neben unserem privaten Portfolio, das ähnlich aufgebaut ist), da ich Geldanlage nicht als Spielerei betrachte und mein Zeitkontingent begrenzt ist.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu PARAGON KGAA INH O.N.

Das Papier wurde brutal abgestraft. Einen Wertverlust von 75% in relativ kurzer Zeit sieht man nicht alle Tage. Auch wenn die deutsche Autobranche sicherlich Probleme hat, werden die Zulieferer doch im Geschäft bleiben. Technisch ist der Kurs stark überverkauft. Eine gewisse Stabilisierung solte jetzt schon stattfinden. Deshalb wurde die von Overstock verbliebenen Mittel zum Aufstocken von Paragon genutzt.

mehr anzeigen

Kommentar zu MATCH GROUP

Mit Match-Group wurde eine erste Position eröffnet. Der Titel hielt sich in den vergangenen Börsenturbulenzen gut, der Aufwärtstrend blieb bis jetzt ungebrochen. Sollten sich die Märkte weiter stabilisieren, besteht hier hohes Gewinnpotential.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es wurden die Positionen von Apple, Align Technology und Nvidia aufgestockt. Die drei Papiere wurden stark abgestraft. Technisch ist bei allen ein erstes Drehen des RSI über 30 zu verzeichnen.

mehr anzeigen

Kommentar zu WIRECARD AG

Eine Konsolidierung in der Dimension wie gegenwärtig hat es bei Wirecard schon öfter gegeben. Es hat der weiteren Preisentwicklung nicht geschadet. Des weiteren sind erste Stabilisierungsversuche im Chart zu sehen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.