DreiSaeulen Wachstum

Yannick Rubi
  • +4,0 %
    seit 09.07.2018
  • +18,2 %
    1 Jahr
  • +2,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Die Handelsidee dieses wikifolios soll grundsätzlich aus drei Säulen bestehen. Es ist so gedacht, dass das Portfolio aus Aktien besteht, die grundsätzlich zu gleichen Teilen auf diesen drei Säulen verteilt werden sollen. Die erste Säule soll aus Aktien aus dem Technologiebereich bestehen, da es in diesem Markt aus meiner Sicht einen gewissen Pool mit sehr interessanten Aktien gibt. Für die zweite Säule sollen sogenannte Topshots ausgewählt werden, also solche Aktien von aus meiner Sicht marktbeherrschende Unternehmen und sie sollten möglichst die Besten in ihrem Marktsegment sein. Die dritte Säule soll grundsätzlich ein wenig breiter gestreut sein und kann auch Aktien aus dem deutschsprachigen Raum sowie aus anderen meines Erachtens interessanten Bereichen beinhalten.
Für die Auswahl der Aktien soll für alle drei Säulen grundsätzlich das gleiche Prinzip gelten. Das Geschäftsmodell sollte längerfristig gewinnbringend aufgebaut sein und eine solide Grundlage haben. Dabei sollen vor allem Umsatz, Gewinn, Cash Flow sowie die Liquidität angeschaut werden. Hier soll auch auf die Dividendenauszahlungen geachtet werden. Neben dem Geschäftsmodell soll auch die Unternehmensstrategie angeschaut werden. Dabei sollen in der Regel Wachstumsziele im Vordergrund stehen. Die zentrale Frage hierbei: "Will das Unternehmen wachsen und expandieren?"

Mit der sorgfältigen Analyse der dafür wichtigsten Aspekte soll versucht werden das Risiko nach Möglichkeit zu minimieren, aber trotzdem eine meines Erachtens ansehnliche Rendite zu erzielen. Ein wichtiges Werkzeug bei der Auswahl der Aktien soll grundsätzlich die Fundamentalanalyse sein. Daneben kann in eher seltenen Fällen auch die technische Analyse zum Zug kommen, um durch Momentumfaktoren die Aktien besser einzuschätzen. Der Anlagehorizont soll überwiegend langfristig sein, kurzfristige Trades können jedoch selten auch vorkommen. Neben den drei Säulen je nach Markt- und konjunktureller Lage ein gewisser Anteil an Cash gehalten werden (in der Regel etwa 10%). mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF003SWTYY
Erstellungsdatum
09.07.2018
Indexstand
High Watermark
106,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Yannick Rubi
Mitglied seit 03.07.2018

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Vor ein paar Tagen hat dieses Wikifolio den ersten Geburtstag feiern können - es wurde ein Jahr alt! Zeit um auf dieses Jahr zurückzublicken. Es hatte seine Höhen und Tiefen, vorallem die ersten paar Wochen stürzte es regelrecht in die Tiefe. Der Markt bewegte sich zu dieser Zeit auch Richtung unten, der resultierende maximale Verlust ist mit 20.2% leider ziemlich hoch ausgefallen. Damit müssen das Wikifolio und ich nun leben. Glücklicherweise erholte sich der Markt wieder und auch das Wikifolio stieg auf akzeptable Zahlenwerte an. Wie schon in vorherigen Kommentaren erwähnt, vergleiche ich mich gerne mit dem DAX (auch wenn die deutsche Wirtschaft momentan nicht die glanzvollste Zeit hat, Stichwort Chemiekonzerne oder Autonachfrage). Nach diesem ersten Jahr bewegt sich der DAX auf ähnlichem Niveau wie vor einem Jahr, hat sogar 0.8% verloren. Im Vergleich dazu: Mein Wikifolio konnte während diesem Jahr 10.45% zulegen und hat den DAX demnach um über 11% geschlagen. Dass ich den deutschen Aktienindex so klar übertreffe ist natürlich erfreulich, man sollte sich aber nicht darauf ausruhen. Mir ist bewusst, dass ein grosser Teil des Gewinns auf die Alteryx-Aktie zurückzuführen ist. Aber in einem diversifizierten Portfolio gibt es immer Werte, die extrem gut ausfallen (wie eben Alteryx) und Werte die ziemlich schlecht verlaufen (wie z.B. Lufthansa oder Baidu). Diese Unvorsehbarkeit macht das ganze Investmentthema so interessant und fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Den Kurs einer Aktie kann man nicht voraussagen, aber umso wichtiger ist es, wie man mit den Kursverläufen umgeht. Bei Aktien, die an Wert verlieren, sollte man einen kühlen Kopf bewahren und dranbleiben (auch nachkaufen), denn aus irgendeinem Grund hatte man diese ja gekauft. Wenn eine Aktie an Wert gewinnt, kann man sich freuen, man muss sich aber bewusst sein, dass dies sehr wahrscheinlich nicht endlos so weitergeht. Der Investor sollte sich Gedanken darüber machen, ob das Potenzial schon ausgeschöpft ist oder ob noch mehr möglich ist. Um besser schlafen zu können, sind Gewinnmitnahmen nie eine schlechte Lösung.

Ich bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung dieses Portfolios und freue mich auf die Zukunft. Ziel wird einerseits weiterhin sein, begrenztes Risiko einzugehen. Andererseits gehört natürlich das altbekannte, traditionelle (klischeemässiges... wie man es auch nennen möchte) Ziel dazu, den Markt zu schlagen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Winter ist fast vorbei und nach einem wilden Ritt in den letzten paar Wochen/Monaten melde ich mich wieder mal. Zwischenzeitlich lag dieses Wikifolio bei Minus 16%, konnte sich zwischenzeitlich aber wieder mehr oder weniger erholen. In solchen Phasen interessiert es mich immer wahnsinnig, wie sich der Markt sonst so entwickelt. Der Brexit kommt immer näher und an der Börse herrscht eine unruhige Stimmung. Der Dax verlor in diesen letzten Wochen/Monaten sehr viel, sogar noch ein paar Prozentpunkte mehr als dieses Wikifolio. Während sich mein Wikifolio wieder bei 0 herumschwirrt, hat sich die deutsche Börse noch nicht so erholt. Besonders in der Bilanzsaison messe ich mich gerne mit einem nahen Index und dieser Vergleich verlief nicht mal so schlecht. 

Die interessanteste Aktie im Jahr 2018 war wohl zweifelsohne Wirecard. Leider bin ich da erst recht spät auf diese Erfolgswelle aufgesprungen (mein wikifolio ist noch nicht sooo alt ;-)), den Absturz dieser Aktie durch diverse Anschuldigen hauptsächlich in den Financial Times erlebte ich im Gegensatz zu der Erfolgswelle vollends mit. Aufgrund des Kursabsturzes habe ich da auch noch mal ein wenig nachgekauft. Alteryx und Nike habe ich ein wenig verkauft, da die Position (zu) stark gewichtet war. Ein neuer Wert im Wikifolio ist Baidu, bei dem ich immer wieder ein wenig nachkaufe, solange der Kurs noch fällt. Ich denke, dass der Kurs schon jetzt genügend günstig für einen Kauf ist, aber ich besonders hier bin ich sehr gespannt auf den Verlauf. Natürlich bin ich wie immer gespannt auf den Verlauf der ganzen Wirtschaft...

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Herbst ist wieder einmal ein stürmischer Monat. Der DAX, als Repräsentant des Marktes, verliert immernoch und von einer Erholung ist noch nichts zu sehen. Durch die momentan sehr heikle Situation um den Brexit, den Handelsstreit und den steigenden US-Dollar kämpft die Börse mit den Kursen. Jedoch kann man diese Situation auch ein wenig anders betrachten. Nach meinem Credo Billig kaufen, teuer verkaufen bieten sich also mit fallenden Kursen mehr Chancen, um gute, unterbewertete Aktien günstig zu erwerben. Viele Aktien haben in den letzten Wochen viel an Wert verloren und sind momentan billig zu haben. Da stelle ich mir nicht die Frage, ob ich zugreifen soll, sondern wann ich zugreifen soll. Geht der Markt noch weiter in die Tiefe oder wird es schon in nächster Zeit wieder hochgehen, wann ist der richtige Zeitpunkt um zu kaufen? Viele Experten und Analysten diskutieren zwar munter über diese Frage, einig ist man sich jedoch überhaupt nicht. Da auch ich keine Kristallkugel besitze, kann ich diese Frage auch nicht klar beantworten. Jedoch denke ich, dass mit den anhaltenden Unsicherheiten, die ich vorher bereits erwähnt habe, der Markt sich noch nicht nach oben orientieren wird und deshalb noch abwarte mit meinem Handeln. Sicher interessant ist es momentan auch, da viele Unternehmen ihre Q3 Zahlen veröffentlichen, und dies kann bekannterweise einen Einfluss auf die Kurse haben. Ich bleibe auf jeden Fall am Ball und beobachte meine Liste mit spannenden Aktien (die mit fallendem Markt grösser wird) weiter. Abschliessend will noch gesagt sein, dass sich die Investoren bereit halten sollten, um zuzuschlagen, die Zeiten werden günstig...

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wikifolios haben es schwer... In den letzten Tagen oder Wochen konnten nur die wenigsten Werte überzeugen. Auch mein Wikifolio 3-Säulen Wachstum kommt überhaupt nicht vom Fleck. Stand jetzt gerade um 1 % Wachstum herum. Was sich in fast vier Monaten als sehr anfühlt, muss man es aber auch in eine richtige Relation setzen. Beispielsweise hat der DAX, der den Gesamtmarkt meiner Meinung nach sehr gut repräsentiert, in der selben Zeit einen Verlust von 3% hinnehmen müssen.

Dazu habe ich mich entschieden, die Continental in mein Portfolio aufzunehmen. Schon bei meinem letzten Kommentar habe ich das angetönt. Da der Kurs jetzt noch einmal gefallen ist, ist dieser jetzt günstig genug nach meinen Einschätzungen. Ich bin sehr gespannt, wie es mit dieser Aktie weitergeht. Geht sie weiter runter, was ich weder hoffe noch glaube, oder erholt sie sich wieder von ihrem Schock? Wir werden sehen...

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.