Antizyklische Investition

Performance

  • +9,6 %
    seit 03.05.2019
  • +0,2 %
    1 Jahr
  • +6,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -31,5 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Im Wikifolio sollen Einzelaktien, ETFs oder Zertifikate antizyklischer Branchen enthalten sein, die in einem Wirtschaftsabschwung möglichst wenig vom schwachen Markumfeld abhängig und somit konjunkturresistent sind oder in so einem Umfeld sogar profitieren können. Das Portfolio soll in schwachen Zeiten relative Stärke zeigen und Renditechancen bieten. Antizyklische Werte könnten auch durch gute Dividendenrenditen und geringere Kursschwankungen Vorteile bieten.
Beispiele für Branchen, die von Konjunkturzyklen wenig abhängig sind, wären die Nahrungsmittel-, Hygiene- und Basiskonsumgüterindustrie (consumer staples), Versorger und die Abfallentsorgung, Recycling, Umwelt, (Rück-)Versicherer, Gesundheit (u.a. Medikamente, Generika) oder die Sicherheitsbranche (klassische Sicherheitsdienste und Cyber-Security). Andere Branchen und Werte sollen fortlaufend geprüft und ggf. ausgewählt werden.
Es sollen alle Werte des Wikifolio-Anlageuniversums einbezogen werden, jedoch keine Hebelprodukte. Der Fokus soll überwiegend auf europäischen und US-Aktien liegen, daneben sollen auch weltweit ausgerichtete ETFs oder Zertifikate genutzt werden können.
Das Portfolio soll diversifiziert werden, auf Einzelaktien sollen nicht mehr als jeweils 5 % beim Kauf entfallen. Auf einzelne ETFs oder Zertifikate sollen maximal 20 % entfallen können. Die Aktienpositionen sollen durch Stop-Loss abgesichert werden.
Die Wertpapiere sollen mittelfristig gehalten werden.
Für die Entscheidungsfindung sollen z.B. die Kurs- und Renditeentwicklung in früheren Abschwungphasen evaluiert werden. Zusätzlich sollen Marktveränderungen und branchenspezifische Risiken berücksichtigt werden, z.B. könnten sich Versorger auf Grund staatlicher Regulierung (z.B. Energiewende) unerwartet als sehr konjunktursensibel erweisen. Auch Immobilienwerte können konjunktursensibel sein. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WF02019DF2
Erstellungsdatum
03.05.2019
Indexstand
High Watermark
115,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 10.04.2019