• +183,4 %
    seit 12.09.2012
  • -10,5 %
    1 Jahr
  • +14,7 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Die Anlagestrategie fokussiert sich auf Special Situations (Sondersituationen), eingeteilt in folgende Kategorien:

1) Übernahmekandidaten
2) Squeeze-Out-Kandidaten
3) Besondere Ereignisse (Gerichtstermine, Entscheidungen zu Medikamentenzulassungen, sich
verändernde Gesetzeslage, besondere Wetterlagen o.ä.)
4) Sonderdividenden
5) Besondere Kursverläufe durch Ein- und Ausstieg von Großaktionären oder Kapitalmaßnahmen
6) Abzusehende Gewinnsprünge, die der Markt noch nicht eingepreist hat
7) Neubewertungen durch bevorstehende Großaufträge
8) Neubewertungen aufgrund von Einbringung von besonders werthaltigen Geschäftsteilen, Reverse Takeover o.ä.
9) Extreme Unterbewertungen deutscher Aktien im Vgl. zu ausländischen Wettbewerbern
10) Besonders stabile Geschäftsmodelle (vor allem in Krisenzeiten relevant)
11) Bevorstehende Indexaufnahmen
12) besondere charttechnische Konstellationen

Anlageuniversum: Aktien weltweit, Schwerpunkt Nebenwerte Deutschland, die Aktienquote kann sich zwischen 0 und 100 Prozent bewegen.

Haltedauer der einzelnen Positionen: wenige Stunden/Tage bis mehrere Monate

Charakter: spekulativ bis risikobewusst

Ziele der Anlagestrategie:
• Überrendite im Vergleich zum Gesamtmarkt (Outperformance)
• positive Rendite unabhängig von der Entwicklung am Gesamtmarkt (Absolute Return)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Ich bin in den im Anlageuniversum enthaltenen Wertpapieren regelmäßig selbst investiert.

Ich besitze selbst Zertifikate auf das wikifolio "Special Situations".

Tipp zum Handel des wikifolios: Während der Xetra-Handelszeiten, konkret zwischen kurz nach 9.00 Uhr und kurz vor 17.30 Uhr, ist die Differenz zwischen An- und Verkaufspreis (Geld-Brief-Spanne/Spread) am geringsten. In dieser Zeit bekommen Sie die besten Kurse. Auch in der Zeit der Xetra-Mittagsauktion (zwischen 13 und 13:15 Uhr) ist der Spread leicht erhöht. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0SPECIAL
Erstellungsdatum
12.09.2012
Indexstand
High Watermark
327,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christian Scheid
Mitglied seit 12.09.2012

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu AMAZON.COM INC. DL-,01

Amazon: Da ich nochmal mit einem Rücksetzer am Gesamtmarkt rechne, habe ich den Gewinn bei Amazon realisiert. Allerdings schließe ich einen späteren Rückkauf nicht aus.

mehr anzeigen

Kommentar zu AMAZON.COM INC. DL-,01

Amazon: Der dreifache Krisen-Profiteur! Die Einkaufsgewohnheiten der Konsumenten werden sich nach wegen der Coronavirus-Krise nachhaltig verändern. Wenn überhaupt noch etwas gekauft werde, dann vor allem im Internet. Daran dürfte sich so schnell nichts ändern: Auch wenn das Thema Coronavirus vorbei ist, dürfte mehr online eingekauft werden als vor der Krise. Klarer Profiteur dieser Entwicklung ist Amazon. Der weltgrößte Onlinehändler will einem starken Anstieg der Bestellungen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus mit einer Einstellungsoffensive begegnen. Das Unternehmen kündigte an, in den USA 100.000 zusätzliche Voll- und Teilzeitkräfte für Lager und Auslieferung anzuheuern, um die gestiegene Nachfrage bewältigen zu können. „Wir sehen einen deutlichen Anstieg der Nachfrage, deswegen ist der Bedarf an Arbeitskräften für diese Jahreszeit beispiellos“, sagte Amazons stellvertretender Betriebschef Dave Clark. Der Konzern profitiert aber auch an anderer Stelle: Die Cloud-Dienste des Unternehmens („Amazon Web Services“) sind gefragt wie nie zuvor, das nie zuvor so viele Menschen weltweit im Home Office arbeiten und auf die Cloud angewiesen sind. Drittens spricht die zunehmende Nutzung von Streamingdiensten für den Konzern, der mit „Amazon Prime“ einer der wichtigsten Anbieter in diesem Bereich ist. Da Amazon mit hoher Wahrscheinlichkeit gestärkt aus der Krise hervorgehen wird, dürfte die Aktie schon bald wieder ihr Allzeithoch in Angriff nehmen.

mehr anzeigen

Kommentar zu PAION AG

Paion: Das Specialty-Pharma-Unternehmen hat vor einigen Tagen mitgeteilt, dass der Überprüfungszeitraum des Marktzulassungsantrags des Partners Cosmo für Remimazolam durch die US-Zulassungsbehörde FDA um bis zu 90 Tage bis zum 5. Juli 2020 verlängert wurde, um die Überprüfung von zusätzlichen Daten, die im Januar und Februar 2020 eingereicht wurden, abschließen zu können. Obwohl dieser Vorgang bei Medikamentenzulassungen normal ist, kam es zu einem Kurseinbruch. Allerdings sind die Abschläge wohl eher dem schwachen Gesamtmarkt geschuldet. Allerdings hat die Aktie einen großen Teil der Verluste schon wieder aufgeholt. Angeblich profitiert das Unternehmen von der Knappheit beim Narkosemittel Propofol, einem Konkurrenzprodukt. Ich sehe in dem Titel weiterhin eine spannende Sondersituation.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Mit einem Minus von rund 20 Prozent seit dem Jahreshoch liegt das wikifolio "Special Situations" im Vergleich zum Gesamtmarkt gut im Rennen. Ich nutze die heutige starke Markterholung, um die Cashquote weiter zu erhöhen. Dazu habe ich vor allem Aktien von Unternehmen mit stark konjunkturabhängigen Geschäftsmodellen aus dem wikifolio entfernt. Ich rechne nicht damit, dass die aktuelle Wirtschaftskrise schnell überwunden wird, selbst wenn es zu einer Eindämmung des Virus kommt. Allerdings überprüfe ich meine Marktmeinung natürlich stetig, so dass ich sofort reagieren kann. Die Cashquote von 50 Prozent verschafft mir den nötigen Handlungsspielraum.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.