Top-Flop-Strategie Blue Chips DE

Heiko Wrobel
  • +47,9 %
    seit 12.10.2013
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

ZUSAMMENFASSUNG:

Die Top-Flop-Strategie ist eine Methode, die im ersten Halbjahr auf Turnaround-Kandidaten des Vorjahres setzt und im zweiten Halbjahr einen Trendfolgeansatz der Top-Aktien weiterverfolgt.


DETAILS

Wie wähle ich die Aktien aus?
Zu Jahresbeginn beabsichtige ich die 5 Dax-Aktien mit der schlechtesten Performance im abgelaufenen Jahr ins Portfolio zu nehmen.
Hintergrund: Man nimmt an, dass es sich hier um Übertreibungen handelte und die Aktien im Folgejahr zu klassischen Turnaround-Kandidaten werden und die Verluste wieder aufholen.
Zur zweiten Jahreshälfte kann gewechselt werden und es können die Top-Performer des aktuellen Jahres ins Depot kommen.
Hintergrund: Zum einen hofft man hier auf eine Trendfolge und somit auf weitere Kursgewinne. Zum anderen setzt zu Jahresende oftmals das so genannte "Window dressing" ein, bei dem die großen Fondsmanager für ihre Jahresabschlussbilanz die Gewinneraktien ins Portfolio holen, um nach außen hin zu signalisieren man habe schon immer auf das richtige Pferd gesetzt. Dies kann zu weiteren Anstiegen der Top-Performer führen.

Währden der gesamten Laufzeit kommt es zu keinen außerordentlichen Käufen oder Verkäufen aus welchen Gründen auch immer. Stopp-Kurse finden keine Anwendung.
Nur dann bringt diese Strategie meiner Meinung nach den gewünschten Erfolg.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF31011985
Erstellungsdatum
12.10.2013
Indexstand
High Watermark
148,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Heiko Wrobel
Mitglied seit 02.10.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden