Exodus Ignition Shares and More

ExodusTrading
ExodusTrading
  • +282,4 %
    seit 06.09.2016
  • +84,0 %
    1 Jahr
  • +45,3 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Gehandelt werden sollen kurz und mittelfristige Trends in Aktien. Dabei soll der Fokus in der Regel auf Nebenwerten liegen. Die Haltezeit soll prinzipiell zwischen Tagen und Wochen variieren. Trends können sowohl durch klassische Charttechnik (Flaggen, Ausbrüche etc.) erkannt werden als auch durch sogn. Rainbowtrading mit entsprechenden Candlestick Formationen. Es sollen auch immer wieder "special situations" als Entscheidungsgrund hinzugezogen werden, zum Beispiel bei Fusionen etc.. Es können sowohl Aktien als auch Hebelprodukte auf Indizes und Commodities zur Beimischung eingesetzt werden. Das Anlageuniversum soll sich grundsätzlich über weltweite Aktien sowie Hebelprodukten erstrecken. Positionen können grundsätzlich durch Stopps gesichert werden. Über eine Diversifikation soll nach Möglichkeit eine Risikostreuung erfolgen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFEXIGNITI
Erstellungsdatum
06.09.2016
Indexstand
High Watermark
382,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Marco Utke
Mitglied seit 31.07.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu GOLD-T Jun0 C 1540

Ich baue meine Gold Long Position etwas aus. Zu dem extrem positiven Makro Umfeld, mit Fiat Money Bazookas über all auf der Welt, passt auch das Chart Setup für ausgeprägtere Long Ambitionen. 

mehr anzeigen

Kommentar zu SHOP APOTHEKE EUROPE INH.

Schöner Move in der SHOP Apotheke. Die Bomben Starke Eröffnung kann die Aktie heute nicht halten und hat vom High schon 5€ abgegeben. Das riecht nach einem kurzfristigen Ende des Up Moves. Ich nehme die Gewinne mit.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der DAX probt zum Wochenstart den Aufstand - die Bullen schöpfen Hoffnung. Die Bewegung entstand aus dem Nichts, waren doch Freitag noch die Marken unter Beschuss, die einen weiteren Rutsch zur 9000 erwarten liesen. Nun sieht es erst ein Mal nach einem Angriff auf die 10000 Punkte aus, dennoch haben die Bullen noch nicht viel Gewonnen, denn erst der Bruch der 10388 macht den Weg für dann weitere ca 1300 Punkte bis 11600 frei. Dh das bis zum Bruch der 10388 noch immer eher plötzlich Schwäche auftreten kann als enorme Stärke. Spätestens in diesem Bereich rechne ich mit verstärkter Gegenwehr der Bären.

Es bleibt also weiter äusserst volatil.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.