Gegen den Trend Investieren

Christopher Bahr

Performance

  • -0,1 %
    seit 04.09.2019
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es gibt immer wieder Situationen, wo der Markt in die ein oder andere Richtung überreagiert. Angst und Gier sorgen dafür, dass das Geld an der Börse umverteilt wird.

Kostolany sagte, das Geld wandert von den schwachen in die starken Hände. Warren Buffet sagt: „Kaufen, wenn die Kanonen donnern“.

Wenn die Psychologie und das Irrationale an der Börse eine große Rolle spielen, muss es auch Wege geben daraus Profit zu schlagen. Ein Weg ist das sogenannte antizyklische oder countertrend (Gegen den Trend, gegen die Masse) Investieren.

Beispiele für antizyklische Investitionsentscheidungen (Kaufgelegenheiten)
- "politische Börsen haben kurze Beine"
- Short-Attacken
- negative Einmaleffekte bei Unternehmen, die langfristig keine Rolle spielen
- Überreaktionen nach Bekanntgabe von Unternehmenszahlen
- Schwäche des Gesamtmarkts

Solche und andere Situationen werden von mir als Vollzeitinvestor tagtäglich analysiert. Sehe ich mehr Chancen als Risiko, erfolgt der Einstieg.

Innerhalb der Strategie werden Aktien von Unternehmen weltweit und ETFs gehandelt.

Der Anlagehorizont/die Haltedauer der einzelnen Positionen beträgt von einem/mehreren Tag(en) bis hin zu mehreren Monaten. Je nach dem, wie lange es dauert, das volle Potenzial des antizyklischen Einstiegs auszuschöpfen.

mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFGGNTREND
Erstellungsdatum
04.09.2019
Indexstand
High Watermark
100,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Christopher Bahr
Mitglied seit 30.07.2019

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden