LWI - Rebalance

Performance

  • +31,1 %
    seit 18.12.2018
  • +0,8 %
    1 Jahr
  • +11,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Risiko

  • -54,4 %
    Max Verlust (bisher)
  • 0,68×
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das wikifolio soll der Hypothese, dass möglicherweise zwei antikorrelierte Anlageklassen zusammen in einem Portfolio langfristig für geringere Volatilität bei höherer Performance sorgen könnten, als jeweils für sich alleine genommen, folgen.

Ein periodisch rebalanciertes Portfolio aus Goldminen und Industrieaktien könnte meiner Ansicht nach möglicherweise eine bessere Performance bei geringerer Volatilität erzielen, als jeder Bestandteil jeweils für sich alleine genommen.

Die Gewichtung soll dahingehend dynamisch verändert werden, indem Goldminen in von mir vermuteten Zeiträumen fallender Realzinsen höher gewichtet werden und Industrieaktien dementsprechend geringer und in Perioden in denen ich steigende Realzinsen vermute, dann vice versa.

Die Haltedauer soll in der Regel langfristig sein, allerdings könnte die Gewichtung der langfristig gehaltenen Bestandteile möglicherweise öfter geändert werden.

Anlageentscheidungen sollen grundsätzlich anhand von fundamentalen makroökonomischen Trends der Realzinsen, Inflation, Deflation getroffen werden. Technische Analyse soll hier keine Rolle spielen.

Die Idee soll mittels zweier ETF umgesetzt werden: 1x martkbreiter ETF auf Weltindustrieaktien gemixt mit 1x Gold Miners ETF, ergo soll das wikifolio nur zwei Positionen enthalten, deren prozentuale Gewichtung nach den o.g. Kriterien angepasst werden soll. mehr anzeigen

Stammdaten

Symbol
WFLWREBALA
Erstellungsdatum
18.12.2018
Indexstand
High Watermark
132,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Kienzle
Mitglied seit 21.01.2017

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse