monthly deposit account

Ben Albold
  • +6,2 %
    seit 01.06.2016
  • +24,7 %
    1 Jahr
  • +1,8 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Anknüpfend an der Gewinnausschüttung der Unternehmen durch Dividenden, so soll auch dieses wikifolio wachsen.

Dieses wikifolio soll bestehen aus:

- aus Dividendentiteln mit quartalsweiser Auszahlung
- aus Aktien mit hoher Dividendenredite
- allseits bekannten und lange existierenden Werten
- markttechnisch bedingt situationsangepasst (wenn Öl steigt geht man mit, wenn Immobilienwerte steigen geht man hier mit) Werten


Die Werte sollen solange gehalten werden, wie es markttechnisch sinnvoll erscheint. Also mittelfristig (Monate) bis langfristig (Jahre). Es soll kein Dividendenhopping vorgesehen sein. Damit versteht sich der kurzfristige Einstieg um das Ausschüttungsdatum herum.

Die Bewertung der Werte sollen hierbei über bekannte Standards wie: YOC, Yield, KGV, und Div-Rendite erfolgen. Hinzu soll noch eigene Grundlagenanalyse mit Einfluss der Faktoren über zukünftige Markt- / Zwischenmarktanalyse der einzelne Werte kommen.

Anlageuniversum:
Dieses aktiv gemanagte wikifolio soll sich Aktien, Fonds und ETF´s widmen, die aufgrund meiner Fundamentalanalyse, zukünftig ein gutes Wachstum aufweisen könnten.
Es werden hierbei keine Anlagezertifikate wie Discount-/Bonuszertifikate oder gar Hebelprodukte wie KO-Scheine und Optionen gehandelt mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMARKET03
Erstellungsdatum
01.06.2016
Indexstand
High Watermark
106,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ben Albold
Mitglied seit 30.12.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Positions-uptake:  Neuaufnahme Apple nach CT. Demnächst wird die Vorstellung einer neuen Generation des iPhone erwartet. Die Analystenbank ist durchweg positiv gestimmt und erwartet das mehr Geld bei den Produktverkäufen für den Konzern übrigbleibt. Denn von einem neuen iPhone, über eine neue Smartwatch und ebenso ein neues Tablet vorgestellt. Ebenfalls sehen die Analysten es positiv, die billig iPhone weitestgehend zu verbannen und vermehr wieder auf hochpreisige Produkte zu setzen. Letzten Endes kommt es aber aus der Tatsache heraus, der Masse im S&P 500 ein bewertetes System mit im Durchschnitt mit einem KGV von 25 und Apple "nur" 20. Hier sehen die Analysten noch Aufholpotential. Überschattet wird der Markt derzeit durch den schwelenden Handelsstreit zwischen D.Trump und China. Dieser kann auf kürzer Zeitebene zu Verwerfungen führen, die nicht immer rational zu erklären sind.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Positions-Schließung: XBT Provider AB O.E. SE0007126024 nach CT. Der Abwärtstrend ist noch nicht gestopt und es wird noch weiter so gehen. Hoffnungen auf einen ETF und schwindende Unterstützung lassen den BTH taumeln.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Positions-update: Zukauf XBT Provider AB O.E. SE0007126024 nach CT. Die Position hat nun bereits eine beachtliche Größe errreicht und wird nicht ohne SL geführt. Der Chart macht alle Anzeichen einen Boden auszubilden, ein möglicher weiteren Rücksetzer kann verkraftet werden.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Positions-Schließung: Nach News Flow BAYER O.N.DE000BAY0017 durchbrach die Bayeraktie den gesetzten SL. Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/wissenschaft-widerspricht-bayer-aktie-bricht-ein-millionenstrafe-gegen-tochter-monsanto-in-us-glyphosatprozess-um-krebsrisiko-6490363

Zwar hat Monsanto bereits Wiederspruch eingelegt gegen das Urteil. Allerdings sehe ich das als Auftakt für eine Welle an Verhandlungen, die sich in einer Sammelklage gegen Monsanto richten. Da stellt einem sich schon die Frage warum dies ausgerechnet so kurz nach der Übernahme Monsanto durch Bayer dazu kam. Wusste man bei Bayer nichts von dem laufenden Gerichtsurteil? Ich denke man wusste davon. Monsantoverkaufstrategen spielten dies herunter oder Naivität auf deutscher Seite macht seinem Ruf nach Stupid-German-Money alle Ehren gerecht. Hinzu kommt auch die Annahme ob Monsanto diese Zahlung in voller Höhe hätte überhaupt selbst stemmen können oder wartete man auf die Übernahme der Deutschen. Ich zähle da jetzt nicht nur die 289 Mio. Dollar sondern mögliche Folgeklagen als nicht zu kalkulierende Gesamtverbindlichkeiten aus dem Glyphosatsprozess.

Anhand dieser Annahme und den derzeit nicht abzuschätzenden Folgekosten ist Bayer zu diesem Zeitpunkt leider aus dem Portfolio raus.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.