PRECIOUS METALS - Gold

Arnd-Rüdiger Schwarz

Performance

  • +61,2 %
    seit 25.01.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es soll in verschiedene Goldminenaktien oder auch "gold streaming/royalty companies"-Aktien investiert werden. Viele Goldproduzenten fördern auch andere Rohstoffe, deswegen handelt es sich bei einem Investment in Goldminenaktien nicht um ein "pure play" auf Gold.

Zum Anfang eines jeden Quartals soll über die Gewichtung neu entschieden werden.
Ziel ist es, den Benchmark zu schlagen.

Zu häufiges Umschichten ist meiner Meinung nach einer der grössten Fehler, den Privatanleger begehen. Hierzu gibt es verschiedene Studien. Deswegen soll maximal viermal pro Jahr umgeschichtet werden.

Es soll nur in Aktien investiert werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFPREMET01
Erstellungsdatum
25.01.2016
Indexstand
High Watermark
157,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Arnd-Rüdiger Schwarz
Mitglied seit 01.07.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die Depotumstellung wurde etwas vorgezogen. Normalerweise erfolgt diese zum Ende des Quartals (27.12.2018 und 29.03.2019). Es ändert nichts an der Festlegung, dass maximal einmal pro Quartal eine Depotumstellung stattfindet. Der Goldpreis hat sich hervorragend entwickelt, der Silberpreis hängt jedoch performancetechnisch etwas hinterher. Sollte die Marke von USD 1365 im Goldpreis fallen, könnte ich mir eine deutlich stärkere Entwicklung beim Silberpreis vorstellen. Die Minengesellschaften sind aktuell unheimlich günstig.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Noch ein paar kleinere Kommentare zur letzten Depotumstellung (Q1/Q2), vom 29.03.2019.

Ich habe fünf Werte neu aufgenommen und dabei auch das Risiko (Volatilität) des Portfolios etwas reduziert. Eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China sollte demnächst bekanntgegeben werden. Kurzfristig könnte diese Einigung einen Abwärtsdruck bei Gold und Silber zur Folge haben.

Mittelfristig werden sich die alten, ungelösten Probleme der Weltwirtschaft in den Vordergrund schieben. Steigende Ausgaben, steigende Defizite, wachsende Ungleichgewichte (beispielsweise die mangelhafte Produktivität der italienischen Wirtschaft) und vor allem Notenbanken, die nicht in der Lage sind, die Zinsen anzuheben.

Jeder Anleger sollte fünf bis zehn Prozent seiner Anlagen in Gold und Silber, oder entsprechend in Gold- oder Silberminenaktien halten. Es sind in Wirlichkeit deutlich unter einem Prozent. Ein jeder mag sich ausmalen was pasieren wird, wenn das Vertrauen in die Notenbanken schwindet. Wenn die Inflation eines Tages ansteigen wird, aber die Notenbanken nicht im Stande sein werden die Zinsen anzuheben, weil sonst die Wirtschaft in sich zusammenbrechen würde, dann schlägt die Stunde der Gold- und Silberinvestoren.

Ich danke allen Anlegern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Circa 20% Tagesgewinn wären sehr schön, es sind leider nur ungefähr 1-2%. Bei Eldorado Gold gab es einen Reverse Spilt (5:1), was dazu führt, dass die Aktienzahl sich auf 20% der ursprünglichen Anzahl verringert. Aktuell sieht man die alte Anzahl der Aktien mit dem neuen Kurs, deswegen ein Zugewinn von circa 400%. Ich habe die Aktien von Eldorado Gold bewusst im Portfolio belassen, da mir die langfristige Story sehr gut gefällt. Viele Aktienfonds dürfen nicht in Werte investieren, deren Kurs sich unter einem Dollar befindet, deswegen der Reverse Split.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Depotumstellung/-anpassung für das erste Quartal 2019 wurde soeben abgeschlossen. Das Portfolio wurde auf zehn Werte begrenzt, da eine Handelsaussetzung in nur einem Wert, eine Handelsunterbrechung des gesamten Wikifolio-Zertifikats zur Folge hätte. Dieser Faktor sollte nicht unterschätzt werden. In der Vergangenheit hatte ich bei einigen meiner Wikifolio-Zerifikate damit Probleme. Natürlich ist mir klar, dass eine stärkere Diversifizeierung auch Vorteile hat; die Abwägung beider Faktoren hat mich dann aber doch zu dem besagten Schritt bewogen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.