Gold und Goldminen

Robert Werthmüller

Performance

  • +43,8 %
    seit 13.10.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Zielsetzung soll darin bestehen im Rahmen einer Long-Only-Strategie und ohne Hebel ein reines Engagement in Gold und anderen Metallen durchzuführen. Dabei sollen neben Gold auch Minenaktien gekauft werden. Der Benchmark soll aus ca. 60% physischem Gold (über entsprechende ETF's) und ca. 40% Goldminenaktien (XAU) bestehen. Das wikifolio soll aktiv verwaltet werden. Gegenüber dem Benchmark sollen keine Restriktionen bestehen. Dies bedeutet, dass das wikifolio sowohl zu ca. 100% in Goldminenaktien wie auch in physisches Gold investiert sein kann. Die Cash-Quote soll nie über ca. 50% liegen. Es können Aktien, ETFs, Fonds und Anlagezertifikate gehandelt werden. Andere Fondwerte können die Handelsidee je nach Marktlage ergänzen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFRW060371
Erstellungsdatum
13.10.2015
Indexstand
High Watermark
143,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Robert Werthmüller
Mitglied seit 16.09.2015

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Nach einer kurzen Verschnaufpause im Mai erlebte der Edelmetallsektor einen raschen Anstieg. Die Angst ist und bleibt der Treiber des Goldpreises, und der „Brexit“ hat das Seinige dazu beigesteuert. Zinserhöhungen in den USA werden wohl dieses Jahr ausbleiben. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Notenbanken die Märkte mit noch mehr Liquidität versorgen, ist gross. Insbesondere, falls eine weltweite Rezession eintreten würde. Weiter fallende reale Zinsen werden wohl im 2. Halbjahr den Goldpreis weiter vorantreiben. Die Managements der Edelmetallfirmen haben über die letzten Quartale sehr stark an Produktionsoptimierungen und Kostensenkungen gearbeitet. Die Unternehmensergebnisse für das 2. Quartal dürften positiv überraschen. Nach dem steilen Anstieg der Aktienkurse sind aber die Unternehmen nicht mehr so stark unterbewertet. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die US-Arbeitsmarktzahlen für Mai sind tiefer als erwartet rausgekommen. So wurden unerwartet wenig neue Stellen geschaffen. In den vergangenen drei Monaten waren durchschnittlich nur rund halb so viel neue Stellen entstanden wie im Durchschnitt von 2014 und 2015. Als bedenklich bezeichnete Trends halten an, wie die sinkende Qualität der Arbeitsplätze, schrumpfendes Angebot im produktiven verarbeitenden Gewerbe, Expansion des schlechter entlöhnenden Dienstleistungssektors. Hinzu kommt die weiter fallende Erwerbsquote. Aus diesen Gründen scheint es wieder völlig offen zu sein, wann es zur nächsten Zinserhöhung durch die US-Notenbank kommen und wie der Prozess der Normalisierung der Geldpolitik aussehen wird. Der Juni-Termin für eine Zinserhöhung wird in Marktkreisen als zunehmend unwahrscheinlich eingeschätzt, auch Juli ist sehr unsicher. Selbst hinter September und sogar Dezember setzen einige Kommentatoren grosse Fragezeichen. Gold hat wieder begonnen sich positiv zu entwickeln. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Eine gestiegene Wahrscheinlichkeit für Zinsanhebungen in den USA, ein stärkerer US-Dollar, eine geringere Brexit-Gefahr und eine Einigung über weitere Finanzhilfen für Griechenland haben dazu geführt, dass der Goldpreis kürzlich begonnen hat zu korrigieren. Die Korrektur ist nach dem steilen Anstieg der Notierungen keine Überraschung und bietet eine gute Kaufgelegenheit. Im Vergleich zu 2011 sind Gold und die Goldminen sehr günstig. Die Emission wurde nun beantragt. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nachdem die Notierungen der Goldminenaktien in den letzten Tagen stark angezogen sind, habe ich weitere Gewinne realisiert. Diese wurden ins physische Gold investiert. Das Porftolio ist im Verlgeich zum Refeferenzindex immer noch stark in Goldminenaktien übergewichtet. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.