SL Strength Capital offensiv

SebastianLukas
  • +79,6 %
    seit 14.07.2014
  • -
    1 Jahr
  • -
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -35,2 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Die Funktionalisierung der relativen Stärke als technische Filterregel geht maßgeblich auf die Arbeiten von Levy zurück. Levy entwickelte in seiner Dissertation eine Anlagestrategie, in der die relative Stärke einer Aktie sowohl als Kauf- als auch Verkaufssignal fungiert. Ausgangspunkt der Strategie stellen die Beobachtungen vieler Marktpraktiker dar, nach denen Aktien, die in der Vergangenheit einen starken Kursanstieg verzeichneten, diesem Trend auch in naher Zukunft folgen werden.

Gekauft werden sollen in diesem Wikifolio deutsche Werte mit einer hohen relativen Stärke, dabei soll wenig bis gar nicht diversifiziert werden. Diese sollen dann maximal so lange gehalten werden, bis sie eine unterdurchschnittliche relative Stärke aufweisen.

Zusätzlich zur Strategie der relativen Stärke können auch anderweitige Investitionen erfolgen, diese können fundamental, technisch oder newsgetrieben erfolgen. Dafür steht das gesamte Anlageuniversum zur Verfügung.

Kombiniert werden soll diese Strategie mit dem Gebert-Börsenindikator. Zeigt dieser Indikator drei oder vier Punkte an, ist dies als Kaufsignal für den deutschen Aktienmarkt zu werten. Zwei Punkte sind neutral und ändern das letzte Signal nicht. Bei einem oder null Punkten sollen Positionen in deutschen Werten abgebaut werden. Stimmt jedoch meine eigene Meinung nicht mit der des Börsenindikators überein (aufgrund von exogenen Schocks o.ä.), kann auch unabhängig vom Gebert-Börsenindikator gehandelt werden.

1 Punkt, sollte die letzte Zinsänderung der Europäischen Zentralbank eine Senkung sein, sonst 0 Punkte.
1 Punkt, sollte die derzeitige Inflation im Vergleich zur Inflation vor 12 Monaten niedriger sein, sonst 0 Punkte.
1 Punkt, sollte der Dollarkurs gegenüber dem Euro höher als vor einem Jahr sein, sonst 0 Punkte.
1 Punkt, sollte man sich in der Jahreszeit vom 1. Nov - 30. April befinden, sonst 0 Punkte.

Durch Einbeziehung dieses Börsenindikators sollen Rückschläge in fallenden Marktphasen verhindert oder verringert werden. Zeigt der Börsenindikator ein Verkaufssignal für den deutschen Aktienmarkt an, sollen Investitionen in Aktien einer anderen Region, Geldmarkt, Renten oder o.ä. erfolgen (dabei steht erneut das gesamte Anlageuniversum zur Verfügung).
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFSL000001
Erstellungsdatum
14.07.2014
Indexstand
High Watermark
180,0

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Sebastian Lukas
Mitglied seit 29.05.2014

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse