Freude an ETF DAX-Werten

Daniel Börnigen

Performance

  • +33,6 %
    seit 04.04.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Der Leitgedanke meiner Handelsidee soll sein, mittels technischer Analyse Auf- bzw. Abwärtstrends rechtzeitig zu erkennen und dementsprechend zu handeln. Neben der Trendanalyse können in der Regel zudem auch aus meiner Sicht interessante technische Formationen und Bauchgefühl zur Kaufentscheidung beitragen.

Dabei soll dieses wikifolio grundsätzlich etwas spekulativer ausgerichtet sein, um eine mögliche höhere Renditeerwartung zu erfüllen. Gehandelt werden sollen in der Regel ausgewählte Index-ETFs mit Schwerpunkt auf dem deutschen Markt mit einer Haltedauer von wenigen Stunden bis Tagen. Somit soll der Anlagehorizon grundsätzlich eher kurzfristig sein. Sollte es nach meiner Einschätzung einmal keine attraktiven Anlagemöglichkeiten geben kann das wikifolio auch mal zu 100% Cash sein.

Das Abwägen von Verlustrisiko und Rendite soll meine wichtigste Anlagephilosophie sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF11000110
Erstellungsdatum
04.04.2018
Indexstand
High Watermark
160,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Daniel Börnigen
Mitglied seit 04.10.2017
Jahrgang 80, neben Beruf, ca. 15 Jahre Privatinvestor an der Börse

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Mal ein kleiner Exkurs zum Charttechnik: wallstreet-online liefert bekanntlich automatisierte Chart Signale u.a. die berühmten "GD 200 nach unten durchkreuzt" mit einer, richtigerweise, hohen Trefferquote. Aber - mit Blick auf den gestrigen Tag, waren 5 Aktien (Bayer, Thyssen, Daimler, BASF, Allianz) betroffen. Schaut man sich die Charts an, wird man feststellen, dass Thyssen, Bayer, Allianz und BASF zumindest theoretisch lediglich ein antesten der GD 200 nach vorherigen durchkreuzen von unten durchlaufen. Nur bei Daimler ist die Lage unschlüssig. Wie es dann wirklich kommt kann natürlich keiner mit Gewissheit sagen. Vg mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Hätte heute Mittag fast verkauft, da wir sicherlich bald eine kleine Korrektur sehen werden. Insgesamt sieht es jedoch im DAX noch recht positiv aus. Wochen- und Tagescharts sind bullisch zu werten. Was mir etwas Sorgen macht, ist der bereits langanhaltende long-Trend mit über 1.300 Punkten. Das ist schon beachtlich und stimmt mich nachdenklich. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Marktkommentar für Donnerstag: Der Markt ist unverändert aber m.M.n. tendenziell bullisch, wenn auch der Aufwärtstrend sich weiterhin abschwächt. Betrachtet man den RSL (Relative-Stärke-Index nach Levy) der letzten 30 Tage, befinden sich (so wie gestern) etwas mehr als die Hälfte (17 von 30) der Dax Titel bei 1 bzw. darüber. Auf Stunden- und Tagesbasis befinden wir uns oberhalb der relevanten gleit. Mittelwerte (MA20-200). Unterstützend ist hierbei auch das Momentum der letzten 30 Tage, so befinden sich 22 von 30 Titeln oberhalb von 1. Aber: Betrachtet man die Stochastik auf Tagesbasis liegt bereits seit gestern ein Verkaufssignal vor und MACD könnte heute nachziehen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Marktkommentar: Der Markt schwächt sich etwas ab und die Trendstärke lässt nach. Betrachtet man den RSL (Relative-Stärke-Index nach Levy) der letzten 30 Tage, befinden etwas mehr als die Hälfte (17 von 30) der Dax Titel bei 1 bzw. darüber. Technisch gesehen ist der Dax leicht überkauft mit noch bullischen Tendenzen. Viele Marktteilnehmer erwarten einen saisonal bedingten deutlicheren Rückgang (sell in may..) im Dax. Das zeigte die enorme Put-Quote gestern, die der Markt ganz gerne gegenteilig verwandelt. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.