10.03.2017| Von: Andreas Kern |

Kasper Rorsted hat sich an den Kapitalmärkten in den vergangenen Jahren einen guten Ruf erworben, weil er als Vorstandschef von Henkel die angestrebten Ziele zuverlässig erfüllen konnte. Darauf bauen die Anleger nun auch in seiner Funktion als Firmenlenker bei Adidas. Nur fünf Monate nach seinem Amtsantritt hat der neue Chef nämlich direkt mal die mittelfristigen Umsatz- und Gewinnziele des Konzerns angehoben. Zwischen 2015 und 2020 sollen die Erlöse jährlich um durchschnittlich 10 bis 12 Prozent, die Gewinne aus fortgeführten Geschäftsbereichen sogar um 20 bis 22 Prozent steigen.

Bislang war das Unternehmen von „hoch einstelligen“ Zuwächsen beim Umsatz und einer Wachstumsrate von 15 Prozent beim Gewinn ausgegangen. Die Reaktion der Börsianer war eindeutig: Die Aktie schoss am Mittwoch um über 9 Prozent in die Höhe und konnte gestern noch einmal knapp 2 Prozent zulegen. Seit dem Jahreswechsel liegt der Wert dadurch schon wieder 17 Prozent im Plus, nachdem die Anteilsscheine des Sportartikelherstellers 2016 bereits 67 Prozent an Wert gewonnen hatten. Bei wikifolio.com reiben sich angesichts dieser Entwicklung zahlreiche Trader die Hände. Schließlich ist Adidas in über 700 (davon 228 investierbaren) wikifolios vertreten.

Neue Rekorde - So handelt SSTInvest Adidas

Sascha Steiger („SSTInvest“) hat die Aktie gleich in zwei seiner wikifolios und verbucht dort zurzeit Buchgewinne von 11 bzw. 37 Prozent. Entsprechend euphorisch fiel sein Kommentar zu den neuesten Entwicklungen aus: „Adidas heute mit Knallerzahlen. Dazu noch Umsatz- und Gewinnerwartung für die nächsten Jahre hochgesetzt und nebenbei die Dividende erhöht. Die Aktie aktuell über 7% im Plus, das hat ein feines Plus für das wikifolio ergeben“.

Sein wikifolio „Wachstumsstarke Unternehmen“ ist dadurch mit einem Zuwachs von 90 Prozent seit April 2013 wie die Adidas-Aktie auf ein neues Rekordhoch geklettert. Bei einem Maximalverlust von rund 23 Prozent liegt das Anfang 2014 emittierte wikifolio-Zertifikat mit 52 Prozent vorne. Adidas ist als einer von derzeit 15 Depotwerten mit einem Anteil von 7,5 Prozent recht stark vertreten.

In seinem wikifolio „Gezieltes Wachstum“ fällt die Gewichtung mit 6,6 Prozent etwas geringer aus. Hier ist der Trader mit einer Cashquote von 27 Prozent und einer Absicherung auf den DAX bei nur sieben Einzelaktien aber auch insgesamt etwas vorsichtiger aufgestellt. Das im August 2013 gestartete wikifolio kommt dennoch auf ein Kursplus von 90 Prozent bei einem Maximum Drawdown von allerdings auch gut 30 Prozent. Mit dem seit August 2014 handelbaren wikifolio-Zertifikat konnten Investoren bislang lediglich 14 Prozent verdienen.

 

 Die zehn Aktien mit den meisten Trades auf wikifolio.com (02.03.-09.03.2017)

Name ISIN All Buys Sells
Deutsche Bank DE0005140008 470 66% 34%
Stada DE0007251803 390 88% 12%
Adidas DE000A1EWWW0 289 54% 46%
Morphosys DE0006632003 252 58% 42%
GFT Technologies DE0005800601 246 76% 24%
Lufthansa DE0008232125 243 49% 51%
E.ON DE000ENAG999 195 69% 31%
Hypoport DE0005493365 189 57% 43%
Daimler DE0007100000 179 53% 47%
Apple US0378331005 177 59% 41%

Basis: alle investierbaren wikifolios

 

Entdecken Sie jetzt alle wikifolios mit Adidas (ISIN: DE000A1EWWW0) im Depot!