Aktie im Fokus publity
21.07.2016| Von: Andreas Kern |

Wenn die „Brexit“-Entscheidung in Großbritannien einer Branche nachweislich geholfen hat, dann ist es der deutsche Immobiliensektor. Dessen Aktien waren in den vergangenen Wochen bei Anlegern heiß begehrt, weil viele Gelder vom britischen in den deutschen Markt umgeschichtet wurden. Nach dem „Nein“ der Briten zu einem Verbleib in der EU fürchten Experten demnächst einen Exodus zahlreicher Finanzinstitute aus London und einer in Folge dessen stark steigenden Nachfrage nach Büro- und Wohnimmobilien in Frankfurt. Die Aktie des auf Büroimmobilien hierzulande spezialisierten Asset Managers publity konnte davon allerdings zunächst nicht nachhaltig profitieren. Der Kurs des im Entry Standard der Deutschen Börse gelisteten Titels setzte nach einer kurzen Gegenbewegung seine seit März andauernde Abwärtsbewegung erst einmal weiter fort. Nach guten Quartalszahlen griffen die Käufer zu Wochenbeginn dann wieder verstärkt zu. Bei den wikifolio-Tradern überwogen bei dem Nebenwert in den vergangenen Tagen dennoch die Verkäufe.

Markus Raible (“Perlensucher”), der Ende Mai mit dem Aufbau einer Position für sein wikifolio „Trends and more“ begonnen hatte, trennte sich schon Anfang der vergangenen Woche von einem (kleinen) Teil seiner publity-Aktien: „Die Position publity musste ich nun reduzieren, nachdem der Kurs fast täglich fällt. Eine fundamentale Erklärung finde ich nicht. Angeblich sollen britische Fonds auf der Verkäuferseite stehen. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste und deshalb der Teilverkauf“. Die am Dienstagmorgen veröffentlichten Unternehmensergebnisse kommentierte er dann wie folgt: „Heute Vorabzahlen bei publity. Man liegt offenbar im Plan und bestätigt die Jahresprognose. Man plant eine Dividendenerhöhung für 2016 auf 2,80 €. Diese entspricht beim aktuellen Kurs einer Dividendenrendite von ca. 10%. Das operative Geschäft kann also nach meiner Meinung kaum der Grund für den jüngsten Kursverfall sein“. In dem aktuell aus zwölf Einzelwerten und 15 Prozent Liquidität bestehenden wikifolio ist die publity-Aktie jetzt noch mit 2,4 Prozent vertreten. Der Trader setzt hier auf Werte, „die auf Grund der Analyse der Fundamentaldaten und des voraussichtlichen Wachstums der nächsten Jahre ein deutliches Aufwärtspotential zeigen“. Seit dem Start im März 2015 ist das wikifolio um 118 Prozent gestiegen, während das im Juli emittierte wikifolio-Zertifikat auf ein Plus von 84 Prozent kommt. Der Maximalverlust betrug in diesem Zeitraum gut 22 Prozent.

Carsten Schorn („Abbakus“) hatte seinen Bestand an publity-Aktien in dem wikifolio „Abacus“ am Montag noch vor den Quartalszahlen komplett veräußert, was folgendermaßen begründet wurden: „Das Teil ist tot - selbst nach bestem Newsflow am Wochenende schafft es die Aktie zu einem mickrigen Zucken - das war’s. Ich bin auf die nächste Meldung / Zahlen gespannt. So lange lasse ich die Finger davon. Verbrennt nur Geld“. Einen Tag später griff er dann früh morgens in etwas kleinerem Umfang doch noch mal zu, zeigte sich trotz recht schnell realisierter Gewinne aber nicht ganz zufrieden mit den Geschehnissen: „Pech gehabt - gestern sind wir günstiger mit mehr Stücken involviert gewesen - keine 24h später kommt die Meldung. Genau das war mein Szenario für gestern...“. Der seit vielen Jahren als Daytrader aktive Händler setzt in diesem wikifolio bei relativ kurzer Haltedauer gerne auf Nebenwerte, „welche der eigenen Einschätzung nach prozyklisch oder antizyklisch Chancen bieten“. Bislang hat das hervorragend geklappt, wie die Performance von 54 Prozent seit März 2015 ebenso belegt wie das 17 Prozent-Plus des erst seit Ende Februar handelbaren wikifolio-Zertifikats. Der stärkste Drawdown ließ das wikifolio im vergangenen Sommer um knapp 18 Prozent abrutschen. Seitdem bewegt sich der Kurs unter deutlich geringeren Schwankungen kontinuierlich aufwärts.

10 Aktien mit den meisten Trades (14.07-21.07.2016)

# Name ISIN TradingVolume All
1 Nintendo JP3756600007 1.672.501,20 369
2 Deutsche Bank DE0005140008 858.669,29 305
3 Daimler DE0007100000 439.817,76 288
4 Lufthansa DE0008232125 237.392,27 251
5 Publity DE0006972508 643.962,60 233
6 Commerzbank DE000CBK1001 215.828,41 231
7 Kuka DE000A2BPXK1 563.287,00 203
8 Kuka DE0006204407 1.189.322,48 201
9 Air Berlin GB00B128C026 65,53 198
10 Apple US0378331005 124.583,54 177

 

Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit publity (ISIN: DE0006972508) im Depot.

 

 

--

Tipp: Registrieren Sie sich jetzt und erhalten Sie die wikifolio.com News-Highlights direkt in Ihr Postfach!

Jetzt bei wikifolio.com registrieren

Darüber hinaus können Sie Ihre persönliche wikifolio.com Watchlist führen oder Ihr eigenes wikifolio erstellen – völlig unverbindlich und kostenlos!