23.06.2014| Von: Stefan Greunz |

Neben interessanten Aktien und Wertpapieren, die von den wikifolio-Tradern aktuell gehandelt werden, wollen wir künftig die bei wikifolio.com aktiven Vermögensberater noch etwas ausführlicher vorstellen und die Strategien der unterschiedlichen wikifolios näher durchleuchten. Den Auftakt macht heute die Bayerische Vermögen AG, die seit mittlerweile 16 Jahren eine der führenden unabhängigen Vermögensverwaltungen in Bayern und in Deutschland ist. Bei wikifolio.com sind die Anlageprofis seit dem vergangenen Herbst mit drei wikifolios am Start.

Im klassischen Geschäft der Vermögensverwaltung und Anlageberatung betreut die Bayerische Vermögen nach eigenen Angaben ein Anlagekapital von über 1,2 Mrd. Euro. Dabei kümmert sie sich sowohl um private als auch institutionelle Kunden. Den in der Branche typischen Mindestanlagebetrag gibt es bei den Bayern nicht. Die insgesamt 61 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen handeln an derzeit 15 Standorten deutschlandweit nach dem Motto „Wir sind keine Hellseher, haben aber ein klares Weltbild, wie sich die Welt in den nächsten Jahren (und nicht Tagen) entwickeln wird. Als Grundlage unserer Anlageentscheidungen dienen Analysemodelle, die in der Kapitalmarktgeschichte nachweislich funktionierten“.

Diese Leitlinie setzen die Experten auch bei den im September 2013 aufgelegten wikifolios um, die jeder interessierte Anleger schon zu einem Kurs von gut 100 Euro kaufen und damit direkt von der Expertise der Vermögensverwalter profitieren kann. Bei den Investoren kommt das Konzept gut an. Das seit Anfang Februar als Zertifikat (ISIN: DE000LS9BPJ2) investierbare wikifolio [„SMAK – Small/Mid Caps DACH“][1] hat bereits über 180.000 Euro an Anlegergelder einsammeln können und ist eines der am stärksten nachgefragten wikifolios im gesamten Segment der Vermögensverwalter. Inhaltlich setzen die Portfoliomanager hier auf Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, die über eine geringere Marktkapitalisierung, aber gleichzeitig über eine ausgezeichnete Produktpalette bzw. ein sehr gutes Geschäftsmodell verfügen. Im Fokus stehen also eher die mittelständischen Nebenwerte, wie auch die aktuelle Zusammensetzung belegt. Schwergewichte des zurzeit 15 Aktien umfassenden wikifolios sind Baywa, Nabaltech, RHI und Süss Microtec.

SMAK

25.09.2013 - 22.06.2014

Ausgewählt werden die Titel vor allem nach fundamentalen Kriterien, wobei die Bilanzdaten und das Geschäftsmodell eine übergeordnete Rolle spielen. Dass diese Strategie erfolgreich sein kann, belegt die Performance von knapp 25 Prozent seit dem Start vor knapp neun Monaten. Obwohl das wikifolio für langfristig orientierte und risikotolerante Anleger gedacht ist, gab es bislang recht moderate Kursschwankungen. Der maximale Rückgang betrug nur sechs Prozent. Der erfolgreichste Trade gelang mit der Aktie von MS Industrie, die kurz nach Auflegung in das wikifolio aufgenommen wurde und danach kontinuierlich gestiegen ist. Der in mehreren Schritten erfolgte Verkauf der Position brachte Gewinne von bis zu 100 Prozent. Seitdem das wikifolio investierbar ist, finden Anleger auch regelmäßig ausführliche Kommentare zu den jeweiligen Aktien.

Auch sehr erfolgreich ist die Bilanz des ebenfalls von der Bayerischen Vermögen betreuten wikifolios [„VSAK – Value Europa“][3]. Hier ging es seit dem Start im vergangenen September um gut 18 Prozent nach oben. Der einem stärkeren Rückschlag im Dezember geschuldete maximale Verlust fällt mit gut neun Prozent etwas höher aus als bei dem o.a. wikifolio, hält sich aber immer noch im Rahmen. Als Anlageuniversum gilt hier der breite europäische Aktienmarkt. Durch die gezielte Analyse von Bewertungskennziffern wie Kurs-CashFlow-, Kurs-Buchwert-, Kurs-Umsatz-Verhältnis und Dividendenrendite sollen unterbewertete Aktien herausgefiltert werden, welche laut Kapitalmarktforschung eine langfristige Outperformance gegenüber dem Markt erzielen. Auf Basis dieser Analysemethode wurde zuletzt der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV als jüngster Neuzugang in das wikifolio aufgenommen. Wie Anleger in dem sehr ausführlichen Kommentar nachlesen können, gehört OMV zu den „Top 3 der unterbewertetsten Werte“ im Anlageuniversum der Vermögensverwalter. Der Anlagehorizont dieses wikifolios wird mit „mittel- bis langfristig“ beschrieben. Umschichtungen sind vergleichsweise selten vorgesehen, damit sich die langfristig avisierte Outperformance der ausgewählten Aktien im Laufe der Zeit auch entwickeln kann (ISIN des wikifolio-Zertifikats: DE000LS9BPF0).

VSAK

24.09.2013 - 22.06.2014

Dass Anleger über die wikifolios auch mit „kleinem Geld“ an den Strategien der Vermögensverwalter partizipieren können, haben sie vor allem der enormen Transparenz dieser Anlageform zu verdanken. Genau das hat die Bayerische Vermögen AG nämlich dazu veranlasst, sich bei wikifolio zu engagieren. „Bestehende oder zukünftige Kunden erhalten einen interessanten Einblick in unsere Arbeit. Diese Nachvollziehbarkeit sorgt für Vertrauen und schafft eine neue Form der Kundennähe.“, beschreibt Vorstand Gottfried Urban die Vorteile aus Sicht des Vermögensverwalters.



Interview mit Hr. Urban, Vorstand der Bayerischen Vermögen