JeJa
JeJa
  • +20,2 %
    seit 04.11.2013
  • -17,6 %
    1 Jahr
  • +3,1 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem wikifolio soll nach Möglichkeit die Investmentstrategie von Peter Lynch nachvollzogen werden. Diese hat Peter Lynch in seinem Buch "Der Börse einen Schritt voraus" beschrieben. Gehandelt werden soll primär jenseits von Chartanalyse, Mathematik, Stochastik und Wissenschaft. Die Auswahl soll durch "Aufmerksamkeit im täglichen Leben" erfolgen.

Weiter sollen in den Titeln die Marktschwankungen bei Über- und Untertreibungen ausgenutzt werden. Investiert werden soll nur in Titel mit meiner Meinung nach angemessenem KGV. Ein Investment soll nur in Aktien stattfinden. Weitere im Anlageuniversum enthaltene Werte sollen nicht handelbar sein. Der Anlagehorizont soll mittel- bis langfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00001300
Erstellungsdatum
04.11.2013
Indexstand
High Watermark
159,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jens Jatho
Mitglied seit 11.10.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die Börse ist etwas stabiler aber dennoch sehr volatil. Für mich fehlt weiterhin das Licht im Tunnel. Die Dauer der Situation ist weiterhin sehr offen. 
 

***** VG tenbagger.wiki

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Licht fehlt weiterhin im Tunnel. Erst wenn die gesundheitlichen Aspekte der Krise bewältigt sind wird wohl das Licht bei den wirtschaftlichen Themen kommen. Das kann dauern. Sehr, sehr traurig, alles. 
 

***** VG tenbagger.wiki

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Was da momentan passiert kann mit Worten kaum beschrieben werden. Momentan fehlt das Licht im Tunnel. Solange dieses Licht nicht erscheint, trampeln wir munter weiter weltweit die Wirtschaft kaputt. Die Folgen dürfen nicht unterschätzt werden. Was mühsam jahrelang aufgebaut und erarbeitet wurde, schwindet in wenigen Tagen. Nach meinem Verständnis wird dies auch erhebliche Auswirkungen auf das zukünftige work life balance haben. Nicht nur Corona sondern auch die wirtschaftlichen Folgen werden traurige Schicksale verursachen. Bei der Finanzkrise 2008 gab es einen Knall. Der Markt wurde bereinigt, die Ursache erkannt und eleminiert, so dass es wieder vorwärts gehen konnte. Solange das Ungewisse über uns schwebt können die Märkte nicht in den Vorwärtsgang schalten.
 

Vor wenigen Tagen hatte ich geschrieben, dass ich mir Kurse unter DAX 10.000 gut vorstellen kann. Zwischenzeitlich sind wir knapp über 9000 und es deutet sich noch keine Ende an. Inzwischen halte ich einen DAX kleiner 8000 für möglich.

Kopf hoch, wir werden Corona und die Krise bewältigen !

 

***** VG tenbagger.wiki

 

 

 

 

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die zweite schwierige Woche liegt hinter uns. Leider habe ich derzeit die Befürchtung, dass auch die nächste Woche nicht besser werden wird. Wir stehen vor Veränderungen, die unser aller Alltag beeinflussen. Angst macht mir die Geschwindigkeit mit der dies geschieht. 
 

***** VG tenbagger.wiki

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.