Stockpicker und Cash

MS Finance Support GmbH

Performance

  • +46,9 %
    seit 05.03.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Das Anlagespektrum umfasst ausschließlich weltweite Aktien, ETF´s und Cash. Es ist angestrebt, dass in ca. 10 verschiedene Aktien oder ETF´s investiert wird. Die Einzeltitelauswahl soll aus einer Kombination aus Charttechnik und Marktsentiment erfolgen. Die Aktienquote soll über eine selbst entwickelte Risikomatrix festgelegt werden. Sobald Kursrisiken erkennbar sind soll konsequent die Aktienquote reduziert werden. Dies kann zu einer Cashquote von 100 % führen. Die Haltedauer kann in Einzelfällen sehr kurz sein, kann aber auch mittel- bis längerfristig sein. Es ist beabsichtigt bestehende Positionen laufend zu überprüfen, genauso wie die Gesamteinschätzung der Aktienmärkte. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00MSF001
Erstellungsdatum
05.03.2014
Indexstand
High Watermark
174,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

MS Finance Support GmbH
Mitglied seit 05.03.2014
Die MS Finance Support GmbH ist eine von der BaFin zugelassene Vermögensverwaltung. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung privater Vermögen und die Beratung eines Mischfonds mit vermögensverwaltendem Ansatz. Geld gut anlegen bedeutet große Trends frühzeitig zu erkennen aber auch rechtzeitig zu verlassen. Erfolgreiche Geldanlage erfordert Erfahrung und Kompetenz. Diese Ansätze sind die Grundlagen unserer Anlageentscheidungen.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Wir hatten in der vergangenen Woche eine sehr negative Stimmung der Anleger festgestellt. Dies hat, als "Kontraindikator" betrachtet, zu einer Verbesserung der Kurse geführt. So hat sich die Börse bis Freitag, zum Verfallstag, weiter verbessern können. Die kurzfristige Erholung kann noch ein paar Tage andauern, die Bäume sollten jedoch nicht in den Himmel wachsen. In Amerika steigen die langfristigen Zinsen und die 10-jährigen Staatsanleihen notieren wieder über der 3-Prozent-Marke. Diese Woche wird eine weitere Leitzins Erhöhung der US-Notenbank erwartet und wäre soweit keine Überraschung. Nach unserer Einschätzung befinden wir uns weiterhin an den US-Börsen in einer Topbildungsphase, die an den Nerven der Anleger nagt. Wenige Aktien tragen den Aufschwung und wer in die Vergangenheit blickt, weiß was das bedeuten kann...wir berichten unsere Kenntnisse weiter sehr genau, werden aber weiterhin außen vor bleiben... mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Sehr verzwickte Marktlage...Amerika hält sich oben, Europa schleppt sich auch wieder von wichtigen Unterstützungen leicht nach oben und Japan mausert sich. Dennoch stellen wir weiterhin keine nachhaltige Besserung fest. Im Gegenteil: um den Verfall am Freitag und kommende Woche könnte es turbulent werden. Wir bleiben weiterhin in alle Richtungen offen, bleiben aber außen vor, da das Chancen-Risiko-Verhältnis in dieser Konstellation und auf diesem Niveau nicht passt. Einfach mal draußen bleiben und beobachten... mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Es gibt nichts großartiges Neues...die schlechte Stimmung sorgt gerade für eine leichte Erholung. Gestern verspannten sich in Amerika die Bankaktien und auch Halbleitertitel haben sich weiter verschlechtert...wir beobachten weiter... mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Strategisch pfui, taktisch hui? Die Stimmung der Anleger hat sich deutlich eingetrübt, was ja bekannterweise stabilisierend wirkt, da die Anleger dann bereits verkauft haben oder abgesichert sind. Dennoch fehlt noch der Ausverkauf, der in den nächsten Tagen auch noch vor der Tür stehen kann. Mittel- bis längerfristig sehen wir die Aktienmärkte in einer "Topbildungsphase", kurzfristig könnte sich in den nächsten Wochen eine taktische Kaufchance bieten. Wir warten bekanntermaßen die weitere Entwicklung ab und beobachten die Signale, die uns die Marktteilnehmer liefern...und bleiben an der Seitenlinie stehen mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.