Preis und Wert Valuedepot

Tobias Buchwald
  • +169,3 %
    seit 13.10.2014
  • +31,7 %
    1 Jahr
  • +20,4 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das Preis&Wert Valuedepot ist ein reines Aktiendepot, das durch Auswahl fundamental günstig bewerteter Unternehmen das Risiko senken und die erwartete Rendite erhöhen soll. Hochspekulative Wertpapiere wie Optionen und Derivate können nicht verwendet werden. Der Investmentansatz soll stark vom Value-Investing geprägt sein, der langfristige Wertzuwächse über den Gewinn aus kurzfristigen Kursschwankungen stellt. Das Depot ist verbunden mit dem "Preis und Wert Aktienblog" (einfach googeln oder Link in meinem Traderprofil ansehen) und bildet dessen Musterdepot ab. Zugleich soll der Blog einen Spiegel für meine Einschätzungen und Bewertungsansätze bilden, die somit für jedermann offen zugänglich sind.

Durch den Blog soll es mir gelingen, meine Entscheidungen überlegt und begründet zu treffen, statt von Angst und Gier oder oberflächlicher Betrachtung getrieben. Es wird eine starke Überschneidung zu meinem privaten Depot geben, da ich hier nur Aktien kaufen möchte von denen ich nach gründlicher Analyse überzeugt bin. Ziel und Benchmark soll weniger die Kursentwicklung sein, stattdessen soll eine möglichst gute und kontinuierliche Steigerung der zusammengerechnet gehaltenen Buchwerte und Gewinne erzielt werden.
Die Vorgehensweise bezüglich des Blogs ist in der Regel folgende: Zuerst soll ein Analyse-Artikel für den Blog geschrieben, und die Aktie durchleuchtet und bewertet werden. Falls diese Analyse eine wirklich günstige Bewertung feststellen sollte, soll die Aktie anschließend im Wikifolio gekauft und anschließend der Artikel veröffentlicht werden.

Zur Entscheidungsfindung soll vor allem die Fundamentalanalyse der jeweiligen Unternehmen in Kombination mit verschiedenen Bewertungskennzahlen - die möglichst deutlich Unterbewertung anzeigen sollten - genutzt werden.

Das Musterdepot wird ausschließlich in Einzelaktien investieren, und dabei einen starken Fokus auf deutschen Aktien haben. Dabei können sowohl Nebenwerte als auch Großkonzerne aufgenommen werden. Es sollen insgesamt nicht mehr als 15-20 verschiedene Aktien gehalten werden. Die in eine Aktie investierte Summe soll 10% der gesamten Anlagesumme nicht überschreiten, nach Kurssteigerungen kann eine Aktie aber auch entsprechend höhere Anteile ausmachen. Gerade zu Beginn und in Zeiten hoher Bewertungen kann ein höherer Anteil Bargeld gehalten werden. Die Haltedauer von Aktien ist mittel- bis langfristig orientiert. Es soll kein schnelles Trading geben, sondern die Aktien werden gehalten, so lange die Bewertung hinreichend günstig erscheint und die Rahmenbedingen positiv bleiben. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00PUWVAL
Erstellungsdatum
13.10.2014
Indexstand
High Watermark
262,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Tobias Buchwald
Mitglied seit 10.10.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

2020 beginnt gegensätzlich zum vergangenen Jahr mit hohem Momentum. Dennoch, bis auf Hypoport halte ich alle der gehaltenen Unternehmen für ausgesprochen günstig und erhoffe mir weitere deutliche Zuwächse nach den 39% in 2019. Derweil arbeite ich bereits an neuen Investmentideen und scanne die Börsen nach guten Gelegenheiten. Da die Bewertungen akzeptabel und die akute Rezessionsgefahr kleiner ist sollte das Potential für die nächste Zeit hoch sein.

mehr anzeigen

Kommentar zu FLATEX AG NA O.N.

Flatex fliegt aus meinem Depot. Grund: ich halte die neueste Preiserhöhung (Abschaffung des kostenlosen Depots durch Depotgebühr) foult strategisch falsch in Zeiten wo gleich mehrere neue Konkurrenten mit dumpingpreisen auf den Markt kommen.

Die Fusion mit degiro ist sicher richtig und böte die Chance über niedrige Preise und niedrige Kosten die Konkurrenz auszuhungern. Das Management entscheidet aber lieber für den kurzfristigen Profit. Da die Bewertung sich auf sehr langfristige Entwicklung stützt bei einem kgv im zwanziger Bereich verabschiede ich mich hier.

mehr anzeigen

Kommentar zu SIXT SE VZO

Sixt bekommt etwas Margendruck zu spüren: Während der Umsatz in der Autovermietung um erfreuliche 17% stieg, blieb der Gewinn minimal hinter dem Vorjahr.

Dass sich die Margen bei wirtschaftlicher Abkühlung eher verringern ist dabei eigentlich zu erwarten gewesen. Erfreulich ist die Entwicklung vor allem, wenn man mit dem großen Konkurrenten Europcar vergleicht:

Europcar musste (bei etwas mehr Umsatz als Sixt) einen von 168 Mio € auf 60 Mio € gefallenen Nettogewinn vermelden, dazu war der Umsatzzuwachs nur gering. Sixt hingegen hat in den ersten 9 Monaten 200 Mio verdient, ohne Minderheitsanteile (Sixt Leasing Aktien) immer noch 193 Mio. Egal ob es eher aufwärts oder abwärts geht mit den Margen, Sixt wird gewinnen: entweder die Gewinne wachsen wieder stärker, oder die Konkurrenz muss durch den Margendruck zuerst sparen und verliert Marktanteile an Sixt. In jedem Fall halte ich die Aktie weiterhin.

mehr anzeigen

Kommentar zu TICK TRADING SOFTW.INH.ON

Gute Nachrichten heute von Tick TS: Der Jahresgewinn konnte kräftig gesteigert werden und beläuft sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 1,62€ pro Aktie. Diese sollen auch komplett an die Aktionäre ausgeschüttet werden - auf meinen Kaufpreis ergibt das eine Dividendenrendite von rund 9%. Entsprechend springt der Aktienkurs an, aber auch beim aktuellen Kurs von 22.50 beträgt die Rendite immer noch 7%. Ich halte die Bewertung weiterhin für sehr günstig.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.