AR-Relative Stärke

Achim Reimers
  • +147,4 %
    seit 07.10.2013
  • +25,3 %
    1 Jahr
  • +16,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

In diesem Wikifolio soll in die aktuell relativ stärksten Werte des deutschen Aktienmarktes investiert werden.

Die Entscheidungsfindung soll rein quantitativ auf Basis einer wöchentlich erstellten Rangliste erfolgen.

Es soll sich um ein "Long-Only"-Wikifolio handeln, d.h. es soll ausschließlich in Aktien investiert werden und die Aktienquote soll stets bei ca. 90-100% liegen.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFSTAERKE1
Erstellungsdatum
07.10.2013
Indexstand
High Watermark
246,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Achim Reimers
Mitglied seit 31.08.2012

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

„AR-Relative Stärke“ schlägt seit Emission weiterhin nicht nur DAX, MDAX und SDAX und ALLE (!) Deutschland-Aktienfonds meilenweit, sondern z.B. auch jedes der millionenschweren Top-Wikifolios „Dividende und Eigenkapital Deutschland“ (LS9AKT), "Goldesel-Trading" (LS9CAV), „Special Situations“ (LS9AKJ), "Katjuscha Research Aktientrading" (LS9BTJ), "Börse Online Wachstumswerte“ (LS9GJP) und „Fundamental unterbewertete Aktien“ (LS9ADM), und das größtenteils ebenfalls deutlich, wie aus dieser Grafik ersichtlich wird: https://abload.de/img/ls9gphjnjye.png 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Werte Anleger, es ist soweit. „AR-Relative Stärke“ hat nach gerade einmal dreieinhalb Jahren einen Gewinn von 100% erreicht. Damit schlägt es nicht nur den DAX (+42%) um Längen, sondern auch 98% aller ungehebelten Wikifolios. Und was ist nun der Vorteil von „AR-Relative Stärke“ gegenüber den restlichen 2%? Erstens die breite Diversifizierung, die gleichzeitig eine Risikobegrenzung bedeutet. Das Wikifolio setzt eben nicht auf riskante Einzelwetten, sondern streut das Depot breit auf 20-25 Werte. Es erfüllt insoweit sogar die strengen UCITS-Fondsregeln (sog.“5-10-40-Regel“). Gegen Crashs bei einzelnen Aktien wie z.B. kürzlich bei Aurelius (-50%) ist es deswegen weitgehend immun und weist auch bessere Risikokennzahlen auf als der DAX (max.Verlust seit Start: 24,1%, DAX: 29,2%, Vola(1J): 15,5 %, DAX: 16,4%). Zweitens die Reproduzierbarkeit des Ergebnisses. Durch die strikt systematische, quantitative Anlagestrategie ist gewährleistet, dass es sich nicht nur um einen Zufallserfolg handelt, denn dass die Strategie der Relativen Stärke den Gesamtmarkt nachhaltig schlägt, haben bereits zahlreiche Studien und Autoren belegt; als Leseempfehlung sei hier z.B. auf das Standardwerk „Die besten Anlagestrategien aller Zeiten“ von O'Shaughnessy verwiesen. In diesem Sinne Gratulation allen Investoren für ihre richtige Entscheidung und Frohe Ostern. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Dafür, dass 2016 beileibe kein günstiges Jahr für Trendfolger war -an dem Ergebnis vieler anderer Wikis mit dieser Strategie gut zu erkennen- hat sich „AR-Relative Stärke“ solide gehalten und beendet somit auch dieses Börsenjahr im grünen Bereich. Rendite seit Start: 19,0% p.a. (DAX: 9,3% p.a.) +++ max.Verlust seit Start: 24,1% (DAX: 29,2%) +++ Allen Anlegern in das Wikifolio danke ich vielmals für das Interesse und Vertrauen und wünsche ein glückliches und gesundes Jahr 2017. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Rendite seit Start: 19,4% p.a. (Wikifolio X: 14,0% p.a.) +++ max.Verlust: 24,1% (Wikfolio X: 20,1%) +++ Sharpe-Ratio: 0,94 (Wikifolio X: 0,00) +++ AUM: 17.578 EUR (Wikifolio X: 10.393.839 EUR) mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.