Hier nicht umsetzbar

Ralf Müller-Wallach

Performance

  • -83,8 %
    seit 23.09.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Mittels einer komplexer Rechnung soll jeweils für folgenden Handelstag der Einstieg, die Richtung und der Take Profit beim deutschen Leitindex festgelegt werden. Die gehandelten Werte sollen Hebelprodukte auf den genannten Indez sein. In den kurzfristigen Trades sollen die einzelne Werte einen jeweils ausreichenden Abstand zu ihrer Barriere aufweisen. Der Unterschied zu dem ebenfalls hier handelbaren KO-All-in-BRD soll im geringeren Take Profit und damit in der höheren Trefferwahrscheinlichkeit liegen. Eine Umstellung einer anderen Handelsidee auf diese erfolgte am 30.10.2016 mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000KOAI5
Erstellungsdatum
23.09.2016
Indexstand
High Watermark
86,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ralf Müller-Wallach
Mitglied seit 24.06.2016

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Irgendwie ist es ein Spiegelbild des vergangenen Jahres, als sich Indizes auch nur in einem geringem Segment bewegten. Der Ausbruch erfolgte dann im November mit der Trump-Wahl. Auch in diesem Jahr trippeln die Indizes in einer geringen Bandbreite. Wann erfolgt dieses Jahr der Ausbruch? Nach der Bundestagswahl? Und in welche Richtung wird dieser Ausbruch erfolgen? Einen Shortmarkt kann man sich nach 1,5 Jahren ohne große Rücksetzer eigentlich gar nicht mehr vorstellen, oder ? mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Eigentlich würde ich dieses wikifolio am liebsten schließen. Bei dem Stand erhält es eh keine neuen Vormerkungen und hinzu kommt die scheinbare Panik der Anleger vor Hebelpapieren. Dabei sind die, wenn man es richtig macht, gar nicht so gefährlich. Gut, dass Problem hierbei ist, dass der normale Mensch nicht mit KO-Papieren handelt, die einen derart großen Abstand zum Knock out haben, wie dies in diesem wikifolio der Fall ist. Die Hebelpapiere sind einfach zu teuer. Aber dafür gibt es dann solche wikifolios wie dieses hier. Wo man das abbilden kann, was in der Realität nicht möglich ist, wo man Ideen seinen Mitmenschen anbietet, die diese sonst nicht handeln können. Hier wird derzeit auf Short gehandelt. Ziel ca. 11.000 Dax-Punkte. Sollten dies nie wieder erreicht werden, hat das wikifolio schlechte Karten. Aber selbst bei steigenden Kursen ist noch relativ viel Luft bis zu einem Ausknocken, was aber ohne weitere Vormerkungen auch egal wäre. Nur wollte ich kein wikifolio derart im Minusbereich schließen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Grundsätzlich herscht die große Langeweile. Es ist zu wenig Bewegung in den Märkte. Kurze Abwärtsbewegung werden meist am gleichen Tag wieder ausgeglichen. Großartige Aufwärtsbewegungen sind auch nicht zu verzeichnen (was angesichts der aktuellen Stände nicht verwunderlich und aufgrund des hohen Shortbestandes im wikifolio auch nicht wünschenswert ist.). Demnach gibt es auch nicht viel zu berichten. Wie im gesamten letzten halben Jahr, geht das Warten auf fallende Kurse weiter. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Dem kurzen Aufschwung im wikifolio folgte die Vorwahl in Frankreich und "super tolle" Steuerersparnisse in den USA. Und so sah es am Ende des Monats wieder genauso aus wie zu Anfang des Monats. Ein wikifolio welches zum Zwecke der eigenen Kurserholung auf fallende Kurse wartet. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.