eMobility

Silberpfeil60
  • +40,2 %
    seit 21.03.2019
  • +57,5 %
    1 Jahr
  • +26,5 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -39,4 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es soll vorrangig in Aktien aus dem Bereich Zukunfts-Mobilität investiert werden.

Mögliche Bereiche sind:
-Elektromobilität
-Wasserstofftechnik
-Brennstoffzellen
-Carsharing
-neue Technologien
-neue Systeme

Der Anlagehorizont ist eher langfristig geplant. Es können aber auch kurzfristige Trends berücksichtigt werden.

Es kann sowohl in Aktien, ETFs, Fonds, Anlagezertifikate und Hebelprodukte investiert werden. Zur Streuung und dem Versuch der Risikominimierung können alle verfügbaren Instrumente eingesetzt werden.

Für die Anlageentscheidung können allgemeine Finanzinformationen, Research, KGV, Marktkapitalisierung, Gewinnprognosen und Charttechnik angewendet werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000MOBIL
Erstellungsdatum
21.03.2019
Indexstand
High Watermark
138,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Karl Heber
Mitglied seit 30.12.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu TESLA INC.

Der US-Elektroautohersteller Tesla hat einen Aktiensplit angekündigt. Aktionäre würden für je eine Aktie vier weitere Anteilscheine als Dividende erhalten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Wirksam werden soll das Verfahren am 31. August. Das Management um CEO Elon Musk will mit dem Split mehr Investoren an Bord holen.

mehr anzeigen

Kommentar zu NIO INC.A S.ADR DL-,00025

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat seine vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal 2020 veröffentlicht. Demnach hat Nio zwischen April und Juni 2020 insgesamt 10.331 Fahrzeuge ausgeliefert, konkret 8068 ES6 und 2263 ES8. Im ersten Quartal 2020 kam Nio nur auf 3838 Auslieferungen, im zweiten Quartal des Vorjahres waren es 3553. Der damit erzielte Umsatz liege bei umgerechnet 418 Millionen Euro, was einer Steigerung von 146,5 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2019 und einer Steigerung von 177,6 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2020 entspricht. Im ersten Monat des dritten Quartals konnte Nio den positiven Trend fortsetzen: Die Auslieferungen des ES8 und des ES6 beliefen sich im Juli 2020 auf 3533 Fahrzeuge, was einem starken Wachstum von 322 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Das starke zweite Quartal 2020 im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 war hauptsächlich auf den Verkauf des ES6 zurückzuführen, dessen Auslieferung Ende Juni 2019 begann. Der starke Anstieg des Fahrzeugabsatzes im zweiten Quartal 2020 im Vergleich zum ersten Quartal 2020 war auf die Zunahme der Fahrzeuglieferungen zurückzuführen, die nach dem COVID-19-Ausbruch in China wieder deutlich zugelegt haben. Auch die Einnahmen aus der Elektroauto-Ladeinfrastruktur, abonnierten Service- und Strompaketen sowie verkauftem Zubehör haben deutlich zugelegt, wie Nio mitteilt.

Auch die Marge entwickelte sich positiv: Nachdem Nio im zweiten Quartal 2019 noch eine negative Marge von 24,1 Prozent aufwies, ist sie nun mit 9,7 Prozent im positiven Bereich. Die an der NYSE notierte Nio-Aktie gewann dank der positiven Zahlen im vorbörslichen Handel kräftig an Schwung und legt zeitweise um mehr als 11 Prozent auf 15,82 US-Dollar zu.
https://www.elektroauto-news.net/2020/nio-waechst-im-zweiten-quartal-2020-deutlich

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.