Asian Lion

Ralf Iwan

Performance

  • +28,3 %
    seit 04.03.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Die Schwellenländer in Asien werden meiner Meinung nach in den nächsten Jahren und Jahrzehnten der Motor der Weltwirtschaft sein und daher ist es aus meiner Sicht im Sinne einer ausgeglichenen Investmentstrategie unumgänglich, in dieser Region zu investieren.

Neben Hauptmärkten Japan und den beiden BRIC Staaten China und Indien soll mit dem Wikifolio auch in regionale Märkte wie Hong Kong, Malaysia, Vietnam, Taiwan oder Korea investiert werden. Der Redakteur des Wikofolios - selbst wohnhaft in Singapur - nutzt neben den elektronischen Medien auch persönliche lokale Netzwerke und Quellen um qualifizierte Anlageentscheidungen zu fällen. Dabei werden sowohl politische und fundamentale Daten als auch die Technische Analyse der Märkte bei Investmententscheidungen herangezogen.

Die Märkte in dieser Region werden meines Erachtens - wie viele Märkte global - immer von einer gewissen Volatilität gezeichnet sein. Die Wertpapiere sollen zwar bis zu mehreren Monaten gehalten werden, Gewinne können aber durchaus auch realisiert werden, um in Korrekturphasen wieder in den Markt einzusteigen. Wo es sinnvoll und möglich erscheint, werden Gewinne über Short ETFs abgesichert.

Die Anlagestrategie soll mit Aktien und ETF umgesetzt werden.
mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00ASIEN1
Erstellungsdatum
04.03.2013
Indexstand
High Watermark
127,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ralf Iwan
Mitglied seit 18.02.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Auch wenn eine militärische Eskalation im Nordkorea-Konflikt nicht wahrscheinlich ist, bleibe ich vorsichtig und investiere nur 50% des Wikifolio und sichere Kursgewinne über SL ab. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Laut Spiegel-Online können die Finanzmärkte in China mit neuen Milliarden der chinesischen Zentralbank rechnen. China stemmt sich gegen eine Abwertung des Yuan. Eine nötige Korrektur wird wohl weiter verschoben. China ist offenbar bereit, seine unter Druck stehenden Finanzmärkte mit weiteren Geldspritzen zu unterstützen. Das deutete der Chef der chinesischen Zentralbank, Zhou Xiaochuan, bei einer Konferenz am Rande des G20-Treffens in Shanghai an. Dies könnte eine Erholung der Märkte zur folge haben. Ob dies eine langfristig "gesunde" Lösung ist, den Finanzmarkt in ruhigere Bahnen zu bringen, bleibt abzuwarten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute zukauf von Mitsui, Oki, Mitsubishi und Tokyo Electric nach guten Ergebnissen. Gleichzeitig Absicherung durch Stop -Loss. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.