ET - ValueScout GoldRise

Dominik Ziegler

Performance

  • -6,8 %
    seit 21.04.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses Wikifolio soll größtenteils in Edelmetallwerte (Aktien) investieren. Dies sollen hauptsächlich durch ein Investment in Gold- und Silberminen abgedeckt werden. Es soll auch in ausgewählte ETFs, Anlagezertifikate und Hebelprodukte investiert werden. Einerseits sollen diese Instrumente zur Absicherung von Positionen eingesetzt werden dürfen. Andererseits sollen dadurch aber auch Bewegungen im Markt verstärkt werden können.

Die Anlageentscheidung sollen hauptsächlich auf der Interpretation der CoT (Commitment of Traders) Daten von Gold und Silber basieren.

Jeden Sonntag veröffentlicht die U.S. Commodity Futures Trading Commission CFTC in der Regel in der Rubrik Market Reports die sogenannten COT-Daten. Das sind Daten der US-Rohstoff- und Finanzkontraktbroker über offene Positionen von Termingeschäften (Futures und Optionen), die long/short über Nacht gehalten werden. Diese Commitments of Traders unterscheiden drei Anlegerkategorien: Produzenten (Commercials), große Spekulanten (large Speculators) und kleine Spekulanten (small Speculators).

Dieser CoT-Report sollte Aufschluss darüber geben, was Spekulanten kaufen und Produzenten verkaufen. Da es sich bei Produzenten (zB Betreiber von Minen) um "Insider" mit überdurchschnittlichen Brachenkenntnissen, etc. handeln sollte, vermutet die Interpretation des CoT Reports, dass diese mit Ihrer Einschätzung des Marktes häufiger richtig liegen sollten, als nicht produzierende Handelsteilnehmer. Bei der Umsetzung dieser Vermutung versucht man sich ähnlich zu positionieren wie die Produzenten. Treten die Commericals als Käufer auf, eröffnet man ebenfalls Long-Positionen, treten diese als Verkäufer auf, versucht man sich auf der Short-Seite zu positionieren, oder reduziert zumindest sein Long-Engagement.

In diesem Wikifolio sollen aber neben der Interpretation des CoT-Reports auch auf Intermarket-Faktoren Rücksicht genommen werden, zB Währungsveränderungen, Veränderungen im Marktzins, etc. Im ganz kleinem Rahmen kann auch auf Prinzipien der Technischen Analyse (Trends, Widerstände, ...) zurückgegriffen werden.

Es wird versucht, das Handelsuniversum auf Aktien, ETFs, Anlagezertifikate und Hebelprodukte mit Edelmetall- und Rohstoffbezug zu beschränken. Die Verwendung von Produkten mit Bezug auf Währungen und Zinsen soll jedoch nicht expliziert ausgeschlossen werden.

Der Anlagehorizont ist prinzipiell langfristig, auch wenn einzelne Positionen teilweise auch kurzfristig gehalten werden können. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFGOLDRISE
Erstellungsdatum
21.04.2013
Indexstand
High Watermark
91,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Dominik Ziegler
Mitglied seit 20.04.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Habe heute ein paar Anpassungen vorgenommen. Grundlage hierfür waren die Quartalszahlen einiger kleinerer Produzenten.

mehr anzeigen

Kommentar zu TERANGA GOLD CORP. REGISTERED SHARES O.N.

TERANGA GOLD hat die Prognosen heute gar angehoben. Sehr starke Zahlen mit einer höher als erwarteten Produktion und niedrigen All-In-Kosten. Die Cash-Position ist von 31 auf 91 Millionen gestiegen und das EBITDA lag bei satten 45 Millionen Dollar im Quartal. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Nach dem starken Anstieg zu Jahresbeginn befinden sich die Edelmetalle nun seit fast vier Wochen in eine Phase der Konsolidierung. Der weitere Verlauf dieser sollte uns darüber Auskunft geben, ob wir derzeit Zeuge einer Bärenmarktrally sind, oder ob die Edelmetalle einen neuen Bullenmarkt gestartet haben. Jede Partei hat derzeit gute Argumente auf ihrer Seite. Auf der Bärenseite ist derzeit zu beobachten, dass Gold in Euro an seinem Jahreshoch 2015 scheiterte und sich derzeit divergent zum Goldpreis in USD verhält. Ebenfalls lässt die Terminmarktstruktur weitere Schwäche erwarten. Im Gold besitzten die Commericals derzeit eine ähnlich hohe Nettoshort-Position wie zum Preishoch 2015. Beim Silber schreit der Terminmarkt derzeit förmlich verkaufen. So besitzen die Großspekulanten aktuell die größte Nettolong-Positionierung seit gut zehn Jahren. Beide Faktoren sind als sehr negativ zu bezeichnen. Zusätzlich befinden sich die Metalle in ihrer saisonalen Schwächephase. Von Seiten der Zyklik ist bis Ende Juni auch keine preisliche Unterstützung zu erwarten. Andererseits gibt es auch positive Faktoren, die sich nicht einfach ignorieren lassen. So stützen die starken Zuflüsse in die Gold-ETFs, die hohen Volumina in der Phase des Anstiegs und die Stärke der Minenwerte die Theorie der positiven Wende. Die aktuelle Lage (hohe Spekulation und schlechte Saisonalität) hat jedoch die Kraft den glauben der Investoren an die Wende einer Prüfung zu unterziehen. Aus charttechnischer Sicht wäre es für eine Bestätigung eines neuen Bullenmarktes wichtig, dass Gold in Zeiten seiner saisonalen Schwäche seine Unterstützungen im Bereich USD 1180 halten kann. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.