Intraday-Trading

Harald Mueller

Performance

  • +16,5 %
    seit 27.06.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Der Handelsansatz soll in der Regel auf folgendem beruhen. Es soll versucht werden kurzfristige Übertreibungen am Markt - sowohl auf der "Long"- als auch auf der "Shortseite" gewinnbringend auszunutzen. Vorwiegend sollen Titel des deutschen Aktienmarktes in Form von Derivaten (Hebelprodukten) gehandelt werden. Bei sehr starker Volatilität am Markt können grundsätzlich auch einzelne Aktien "direkt", ohne den Einsatz von Hebelzertifikaten, gehandelt werden. Falls sich meines Erachtens Möglichkeiten ergeben, können ebenso international gelistete Aktien in Form von Hebelprodukten oder die Titel direkt Bestandteil des Tradings sein. Die Zeitspanne zwischen An- und Verkauf soll sich in erster Linie auf einen einzelnen Tag konzentrieren und das Portfolio mit Tagesschluss glattgestellt werden. Das Vermeiden von Verlusten soll in diesem Handelsansatz ebenso ein Kernpunkt sein, d.h. Trades die in die falsche Richtung laufen, sollen zeitnah geschlossen werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFINTRA001
Erstellungsdatum
27.06.2017
Indexstand
High Watermark
123,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Harald Mueller
Mitglied seit 25.12.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

...auch heute wieder jede Menge Zahlen, Prognosen und Analysteneinstufungen: Siltronic (akt. -11%), DTE, Fuchs, Fielmann, Henkel, ADVA, Pfeiffer, Takkt, Nordex, Bouygues, MTU, Elringklinger, etc.

Einen erfolgreichen Tag!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die heutigen Jahreszahlen: Fresenius, Fresenius Medical Care, MTU, Telefonica. Im Fokus auch Elringklinger mit den vorläufigen Zahlen und Ausblick 2019 von gestern Abend (ca.-4,5%) .... und mit Wirecard ist natürlich immer zu rechnen!

Gutes Gelingen!

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Fazit des Tages: es wäre mehr zu holen gewesen!

Gerresheimer: die Eröffnung oberhalb der 60 aufgrund der positiven Zahlen hat einen starken Schub nach oben vermuten lassen. Die 65 als Ziel waren naheliegend. Leider habe ich den Trade viel zu früh geschlossen und auf einen Rebound zurück auf die 62 spekuliert. Nächstes Mal klappt es hoffentlich besser.

Thyssenkrupp: Auch hier habe ich nach dem tagelangen Abverkauf auf den Rebound spekuliert. Leider zu früh und so musste ich die Versuch leider immer wieder schließen, da ein Abrutsch unter die 13 mit stärkeren Verlusten naheliegend war. Beim letzten Anlauf hat der Long Einstieg dann doch noch gklappt.

Zumindest ein Gewinn war in Summe zu verbuchen!

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Für heute zu beachten: Airbus, Commerzbank, Gerresheimer, RIB, Deutsche Börse, Borrussia D., Wirecard

Alles Gute!

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.