Turbo Value

Emre Güray

Performance

  • +10,8 %
    seit 28.03.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Dieses wikifolio soll grundsätzlich in Aktien investieren, der Anlagehorizont soll in der Regel mittel- bis langfristig investieren. Der Ansatz soll dabei aus 5 Schritten bestehen die sich zu einer Unternehmensbewertung zusammensetzt:

Schritt 1: Unternehmenscharakter
In diesem Schritt soll systematisch Informationen aus dem Unternehmen wie Branche, größte Konkurrenten usw., gesammelt werden.

Schritt 2: Managementanalyse
In diesem Schritt wird versucht das Management bzw.
CEO, CFO, weitere wichtige Manager
die Biografie der einzelnen Manager
Managementstruktur
Strategie und Ziele
Persönliche Bindung und Erwartungen
zu erfassen.

Schritt 3: SWOT-Analyse
In diesem Schritt wird versucht die Stärken/Schwächen sowie Chancen/Risiken und Gefahren des Unternehmens zu erfassen.

Schritt 4: Fundamental Analyse
Hier sollen die Kennzahlen (KBV, KGV, KCV...) der letzten Jahre
die Finanzielle Stabilität (Eigenkapital, Verschuldungrad etc.)
Unternehmensertrag (EPs, RoE usw.)
Dividenden
analysiert werden.

Schritt 5: Levermannische Score Bewertung
Im Letzten Schritt der Analyse soll anhand des Scores nocheinmal verdeutlicht werden, ob das Produkt gekauft bzw. Verkauft werden soll.

Grundsätzlich ist es vorgesehen aus all diesen Schritten ein Gesamtbild des Unternehmens zu erstellen. Daraus soll die Entscheidung getroffen werden, ob das Unternehmen einen Investment Wert ist. Dabei wird versucht an die Investmentregeln von Benjamin Graham zu halten. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFSICHERIN
Erstellungsdatum
28.03.2018
Indexstand
High Watermark
112,5

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Emre Güray
Mitglied seit 22.03.2018
Meine Qualifikationen: Landespreisträger für Wirtschaft und IT mehr als 6 Jahre aktive Börsenerfahrung mit Aktien und Derivaten Jahrelanges Selbststudium über Börse, Aktien, Derivaten Investoren Typ: Value Besondere Stärke: Hohe Auffassungsgabe, stets Informiert, stark Rendite orientiert zusätzlich: abgeschlossene Trader Ausbildung Börse Stuttgart VIP Status und professioneller Trader bei IQ Option professioneller Kunde bei Flatex, Comdirect, Degiro Intensiv Studierte Bücher: Intelligent Investieren von (Benjamin Graham, Warren Buffet) Zertifikate und Optionsscheine das Standwerk von HSBC Aktien Wann Kaufen, Wann Verkaufen von Franz Rapf Professioneller Börsenhandel von Erdal Cene Das Geld in der Geschichte von Karl Walker Die Kunst des Formalen Denkens von Reiner E. Burkard Investieren nach Susanne Levermann Psychologie der Masse von Gustave Le Bon Aktien richtig Bewerten von Peter Thilo Hasler Die Kunst über Geld nachzudenken von Andre Kostolany Was ich von Anlageberatern halte: Der Anlageberater ist ein Mensch, der zunächst sehr wenig über vieles weiß, dann immer weniger über immer mehr, bis er praktisch nichts über alles weiß. Der Analyst weiß sehr viel über sehr wenig, dann immer mehr über immer weniger, bis er praktisch alles über nichts weiß. Der Bankkunde glaubt anfänglich, dass er alles weiß, bis er schlussendlich nichts mehr über nichts weiß, weil er auf die Ratschläge von Anlageberatern und Analysten hört. (Markus Näf)

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Hold

es könnte jederzeit explosionsartig steigen, besonders die Werte Daimler und Fresenius, der Markt wartet gerade zu auf eine beruhigende Entwarnung !

Kurspotenzial

  • Daimler potenzial von 100% und mehr gegenüber Allzeithoch
  • Fresenius Potenzial von min 20% und mehr gegenüber Allzeithoch
  • Mutares potenzial von 100% und mehr gegenüber Allzeithoch
  • Renault potenzial mittelfristig min. 50% KBV 0.5 
  • Geely 50% Potenzial
  • Deutsche Bank min 20% Potenzial bis zu 300% potenzial bei Problemlösung und Gewinn langfristig 
  • Unicredito Potenzial von min 15%
  • General Electric potenzial von 25%
  • Apple potenzial von 25% langfristig
  • Unicredito min  30% Potenzial bei Italien Krise lösung

 

Die Positionen sind langfristig, die bewertung basierend auf Allzeithoch+Potenzial, alle Werte wurden nach akribisch intensiver recherche und bewertung ausgewählt gemäß der 5 Schritte Strategie, dennoch kann trotz aller Sorgfalt totalverlust entstehen deshalb vorsorglich ist Haftung ausgeschlossen, dies ist keine Anlageberatung und auch kein auffordern zum Kauf, alle Inhalte sind nur Meinungen. Investment auf eigene Gefahr !

 

mfg Unterzuckert

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Plus 6,2 % 

Am Heutigen Tag konnte das WF durch gezielte Trades sich erfolgreich erholen, die daraus gewonnene Rendite wurde in unterbewertete Substanzwerte wie Würrtembergische,  Mutares, Deutsche Bank, Renault, Apple, General elecrtic, Geely, RIB Software, Fresenius med und Fresenius SE investiert.

Außerdem wurde die Position Daimler AG aus Risikogründen um 17.07% reduziert, somit belegt die Position mit 25.3% die größte in diesem WF.

Die Unternehmen im WF sind solche mit einem stabilem und bewährtem Geschäftsmodell, außerdem belegen diese eine Gewisse Marktdominanz und auch hohe Markenbekanntheit dennoch verloren genau diese Unternehmen teilweise über 60% an Börsenwert bedingt durch Skandale, Politische Unsicherheiten, Gewinnwarnungen, und teuren Übernahmen wie im Beispielweise von RIB Software.

Die aller meisten Anliegen sind löstbar dennoch reagiert der Markt manchmal über bedingt auch durch Angst und Emotionen der investoren wie im Beispiel von RIB Software wo das Papier innerhalb stunden 30% verlor und auch im Beispiel von Fresenius SE und Fresenius med.  Dabei ändert sich im Unternehmen garnichts wenn die Aktie steigt oder fällt, die Unternehmen sind genauso viel Wert (Buchwert) und Sie arbeiten auch genauso weiter. 

Meine Aufgabe ist als Professioneller Trader mit der Strategie des WFs genau diese Werte ausfindig zu machen, werte mit ganz klarem Unternehmensprofil sowie einem Modell das hohen kontinuilich stabilen Gewinn einfährt, dabei werden die einzel Werte vor dem Investment akribisch Untersucht und ausgwertet es wird auch im voraus die Dauer des investmenst sowie das Kursziel bestimmt die aber in laufe der Zeit je nach Verlauf der Aktie angepasst werden kann. 

Ganz wichtig dabei ist

"Value is Investing" 

und auch mein zweites Lieblings Zitat

"Preis ist was du Zahlst, Wert ist was du bekommst" 

 

mfg Unterzuckert

 

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Jahr 2018 ist ein ganz spezielles an der Börse, jetzt heißt es erstmal Füße still halten, die  positionen mit Deutsche Bank, Unicredito, general electric, pne wind, mutares wurden abverkauft.

im gegenzug wurde das frei gewordene Cash in Substanzwerte wie Daimler AG und Facebook inc gebündelt.

 

 

mfg 

Unterzuckert

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Ich wurde in letzter Zeit öfters gefragt wieso ich immer nur wenige Werte im Portfolio habe, die Frage ist doch ist es notwendig 10, 20, 30 oder mehr Aktienunternehmen zu halten um gute Rendite zu erwirtschaften ?     ganz Klar Nein !                                                                                                                                                                                                                                               Ich bin sogar davon überzeugt das es Kontraproduktiv ist extrem viele Werte im Depot zu halten.

Zum ersten einer der extrem viele Werte hält, der hat über sein Depot und wichtiger über die Unternehmen keinen ausreichenden Überblick mehr und das betrifft vor allem die Anfänger                                                     Ich kann es kaum vorstellen wie man es bewältigen sollte Tag täglich von allen Unternehmen die Nachrichten, Unternehmensberichte, wichtige Meldungen, Termine, Analystenmeinungen und Chart zu Analysieren und  professionell auszuwerten. Das geht nicht !

Als nächstes kommt eine große Diversifikation schützt nicht vor Verlust,  eher im gegenteil !. Es minimiert deine Rendite auch noch und macht dir unmengen an Depotgebühren, wenn du 30 schlechte Unternehmen im Portfolio hast, dann hast du diese schlechte Unternehmen im Portfolio dann braucht man sich auch nicht wundern wieso es immer weiter Bergab geht.

Es macht mehr Sinn wenige aber dafür sehr gute Werte im Portfolio zu haben und das wichtigste du musst das Unternehmen verstehen, das Geschäftsmodell die Philisophie dahinter den Vorstand, die vergangene und kommende erwartete Entwicklung und ganz wichtig den Kurs, wieso ist es momentan bei dem Preis ?, ist es günstig oder Teuer ?, wieso ist der Kurs gestiegen oder Gefallen ?, was erwartest du für ein Kurs in Zukunft und wieso ?, 

All diese genannten Dinge sind nur Beispiele und natürlich gibt es noch mehr  die gegen eine starke Diversifikation sprechen.

Aber zu lange ziehen und langweilen möchte ich auch niemanden :)

Das wollte ich noch Los werden 

 

 

mfg 

 

Unterzuckert

 

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.