WorldInvestor
WorldInvestor
  • +7,9 %
    seit 16.02.2018
  • +9,4 %
    1 Jahr
  • +3,3 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das Wikifolio soll international aufgestellt sein und soll überwiegend aus meiner Ansicht nach aus Aktien entwickelter Länder und China bestehen.

Es wird angestrebt nur in meiner Meinung nach profitable und Wachstumsunternehmen ausgewählter Hi-Tech Branchen zu investieren. Dazu gehören meines Erachtens u.A. Branchen wie Biotech, der Online Handel, Online Provider, Plattformen, Software, Hardware, Elektronik und Halbleiter.

Die Aktienauswahl basiert auf ein von mir entwickeltes Scoring-System welches eine große Anzahl von fundamentalen Kriterien analysiert, u.A. Umsatz, Nettogewinn, Gewinn pro Aktie, Eigenkapitalrendite, Eigenkapitalquote, Buchwert, Free Cash Flow, Branchenvergleiche, Aktienrückkäufe, Dividendenrenditen, Wachstumsraten, usw.

Gekauft werden sollen jeweils die Aktien die aus meiner Sicht am günstigsten Bewerteten sind, da ich der Auffassung bin, dass diese auch die besten Voraussetzungen haben mittel bis langfristig eine überdurchschnittliche Kursperformance zu erzielen.

Das wikifolio soll gut gestreut sein und aus einer angemessenen Anzahl an Werte bestehen um dies zu gewährleisten.

In der Regel soll eher wenig umgeschichtet werden.

Es wird angestrebt in allen Marktfasen eine geringe Cash-Quote zu haben.

Der Anlagehorizont soll mittel- bis langfristig sein. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFTECHVALU
Erstellungsdatum
16.02.2018
Indexstand
High Watermark
119,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Remi Lorentz
Mitglied seit 13.02.2018

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Rückblick MAI:

------------------------------- 

Die Corona-Krise ist weiterhin das Thema Nr. 1. Die Börsen erholen sich weiterhin, im Zuge der weltweiten Lockerungen. Die Folgen weltweiter Anti-Rassismus Demos könnten aber die Lage nochmal verschärfen. In Hong Kong kam es zu neuen sozialen Unruhen in Folge der Ankündigung aus Peking, Gesetztesänderungen umsetzten zu wollen.

Der DAX legte um ca. 6,7% zu; der S&P500 um 5,2% und der Nasdaq Composite um 6,8%. Der Hang Seng verlor -6,8% auf Grund der Unruhen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Rückblick MÄRZ:

------------------------------- 

Ein verrücktes Quartal geht zu Ende. Bis Mitte Februar schien die Investmentwelt noch völlig in Ordnung, und nun ist es Amtlich, der Dow Jones hat das schlechteste Q1 seiner 136-jährigen Geschichte vorgelegt mit einem Minus von 23 %.

Zwischendurch entstand auch der höchste 3-Tages Rallye seit 1938 in der der Dow Jones ca. 20% zulegte.

Alle Themen wie Brexit, Handelskonflikt USA/China, Nord-Korea oder die Iran-Krise wurden ersatzlos durch das neue Thema CORONAVIRUS ersetzt. Während ein Großteil der entwickelten Welt zum Quasi-Stillstand zu kommen scheint, wachen den asiatischen Ländern schon wieder auf (China, Süd-Korea, Japan). Die digitale Welt dreht sich so schnell wie noch nie in der Geschichte der Menschheit und wird als einer der Gewinner dieser Krise herauskommen.

DAX und EuroStoxx verloren je ca. -16,4%; der S&P500 gab -14% ab und auch der Nasdaq Composite verlor -10%.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Rückblick FEBRUAR:

------------------------------- 

In allen Medien gibt es nur noch ein Thema: das Corona-Virus. So gut wie alle Börsen weltweit kennen nur eine Richtung: die nach Unten. Überall herrscht die Angst einer ernsten Pandemie, welche die Wirtschaft für eine längere Zeit lähmen könnte.

DAX und EuroStoxx verloren je ca. -8,5%; der S&P500 gab -7,4% ab und auch der Nasdaq Composite verlor -6,4%.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Rückblick OKTOBER:

Die Börsenwelt atmet auf nach der Ankündigung, dass sich die USA und China im Handelsstreit womöglich nun einigen werden. Eine sogenannte Phase 1 könnte bereits schon im November unterzeichnet werden.

Weiterhin hat die FED erneut den Leitzeins um 0,25% gesenkt.

Die Quartalssaison in den USA läuft überraschend gut, so ist es kein Wunder das gerade US-amerikanische Börsen diverse allzeit Hochs geknackt haben.

Im Monatsverlauf kletterte der DAX um 3,5%, der EuroStoxx kam 1,0% voran. Weiterhin stieg der S&P500 um 1,8% und auch der Hang Seng konnte um 3,1% zulegen.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.