Max-Umbrella-2017

Happywarmheart
  • +5,9 %
    seit 09.02.2017
  • +5,7 %
    1 Jahr
  • +1,6 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
  • -25,7 %
    Max Verlust (bisher)
  • -
    Risiko-Faktor
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Es gibt, meiner Ansicht nach, eine Vielzahl an guten Tradern, die bereits seit Jahren mit ihren wikifolios hohe Erträge erzeugten - und das in der Regel auch relativ stabil und ohne Hebelprodukte. Deren Expertise soll genutzt werden. Die Kombination mehrerer dieser Handelsideen soll prinzipiell dafür sorgen, dass bei Rücksetzern des Marktes im besten Fall geringere Verluste entstehen als in den einzelnen wikifolios. Anlagefehlentscheidungen einzelner wikifolio-Trader sollen prinzipiell von Anlageerfolgen anderer kompensiert werden.

Als Minimalziel wird grundsätzlich angestrebt, dass die Performance mittelfristig, also nach einigen Jahren, nach Möglichkeit nicht schlechter sein sollte als die eines Tagesgeldkontos.


Anlageinstrumente:
In der Regel wikifolio-Zertifikate, deren Referenz-wikifolios möglichst folgende Kriterien erfüllen:

1. Die entsprechenden Referenzportfolios enthalten keine Hebelprodukte (es gibt meines Erachtens genügend gute wikis ohne)

2. sie sollten in der Regel länger als 1 Jahr existieren, im Durchschnitt seit mehr als etwa 2,5 Jahren

3. sie sollen "erfolgreich" gewesen sein:
a) Eine Rendite von möglichst über ca. 20% p.a. wurde seit Emission des wikifolio-Zertifikats erzielt.
b) Der maximale Verlust sollte im gewichteten Mittel unter etwa 25% liegen,
einzelne wikifolios sollten in der Regel nicht mehr als etwa 30% Maximalverlust erzielt
haben. Ein kleiner Teil der wikifolios kann grundsätzlich auch höher liegen,
zum Ausgleich sollen die entsprechenden Zertifikate aber geringer gewichtet
werden (unter etwa 10% Anteil) und mit Stop-Loss-Orders möglichst
gegen Verluste von über ca. 15% gesichert werden.

4. Die Referenzportfolios sollten eine Handelsidee verfolgen, die aus meiner Sicht die Chance hat, auch in
Zukunft erfolgreich zu sein. Dazu kann u.a. die Prüfung dienen, ob der Erfolg der
Vergangenheit meines Erachtens durch besondere Marktsituationen begünstigt
war und ob diese Bedingungen weiter bestehen.


Zusammensetzung und Eigenschaften des Dachwikifolios:

1. Geplante Anzahl enthaltener wikifolio-Zertifikate:
In der Regel etwa 15 bis 35, im Mittel ca. 20-25, max. 50 (in Umschichtungsphasen)

2. Diversifikation:
Einzelne wikifolio-Zertifikate sollten in der Regel unter ca. 10% Anteil haben.
Ausnahmen sind möglich, jedoch sollen zum Zeitpunkt des Erwerbs etwa 20%
Gewichtung im wikifolio nicht überschritten werden. Überschreitet ein einzelnes
wikifolio-Zertifikat nach dem Kauf einen Anteil von ca. 25% (z.B. durch
Kursanstieg), dann soll in der Regel ein rebalancing durchgeführt werden.
Geplant ist, die Zusammensetzung bzw. Gewichtung möglichst wöchentlich zu
prüfen, ansonsten monatlich zum Monatsende.

3. Wahl der Gewichtung:
Ein selbst entwickeltes Bewertungssystem soll für einzelne wikifolio-Zertifikate die
Gewichtung in bestimmten Grenzen vorschlagen (Minimal- und Maximalwerte).
Das Bewertungssystem kann im Laufe der Zeit angepasst werden.

Die Min/Max-Werte der Gewichtung werden mit Hilfe quantitativer Kriterien
ermittelt. Geplant ist, dass u.a. folgende Werte einfließen:
- das Verhältnis von Rendite p.a. zum Maximalverlust
- sharp-ratio
- Dauer der wikifolio-Existenz
- Kontinuität, mit der die Rendite erzielt wurde
- ein Stufenwert für den Maximalverlust, wenn dieser über ca. 20% lag

4. Versuchte Sicherung:
a) Einzelpositionen sollen generell mit gestaffelten Stopp-Loss-Orders* gegen
größere Verluste abgesichert werden.
b) Die Cash-Quote kann grundsätzlich zwecks versuchter Sicherung des Portfolios
auf bis zu ca. 90% erhöht werden.
c) Grundsätzlich soll für extreme Marktsituationen eine gewisse Cash-Quote
im wikifolio verbleiben. Bei starken Marktverlusten (DAX) ist geplant, ab
etwa 25% Verlust einen kleinen Teil der Cash-Quote zu investieren,
nach Verlust von ca. 40% auch den noch verbleibenden Rest.

*Beispiel einer gestaffelten Stopp-Loss-Order bei Bestand 120 Stück:
Die ersten 40 Stück werden nach 4% Verlust verkauft, weitere 40 nach 8% Verlust und die letzten 40 nach 12% Verlust. Bei einem größeren Börsencrash würden dann alle Stücke verkauft, mit einem mittleren Verlust von ca. 8%.

Die geplante Haltedauer soll in der Regel mittel bis langfristig sein, kann je nach Marktlage und Entwicklung aber variieren. Ein wikifolio-Zertifikat soll solange gehalten werden, solange dessen Referenz-wikifolio aus meiner Sicht erfolgreich ist bzw. andere nicht erfolgreicher werden. Teilverkäufe werden angestrebt, wenn der Anteil im Bestand bestimmte Grenzen überschreitet (rebalancing, siehe oben) oder wenn Stopp-Loss-Limits erreicht werden. Ansonsten sind jederzeit Teilverkäufe oder Zukäufe möglich, wenn es in der jeweiligen Marktsituation sinnvoll erscheint.

Als Quellen zur Entscheidungsfindung plane ich wikifolio.com, eigene Analyse und sämtliche mir zur Verfügung stehenden Finanzmedien zu nutzen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFMXUMB17A
Erstellungsdatum
09.02.2017
Indexstand

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Der Trader dieses Dachwikifolios handelt ausschließlich wikifolio-Zertifikate ohne Hebelprodukte.

Trader

Max Sturm
Mitglied seit 26.10.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse