17.05.2016| Von: Andreas Kern |

Aktien aus der Solarbranche sind bei vielen Anlegern immer noch sehr beliebt. Und das, obwohl der große Hype um die Titel schon einige Jahre her ist. Die starken Kursschwankungen vieler Branchenplayer scheinen gerade kurzfristig orientierte Börsianer aber nach wie vor zu reizen. So stand in den vergangenen Tagen zum Beispiel die Aktie von SolarEdge im Fokus zahlreicher wikifolio-Trader. Das Unternehmen hat in der abgelaufenen Woche seine Zahlen zum dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt und dabei die Erwartungen der Analysten vor allem beim Gewinn deutlich übertroffen. Die Aktie musste im Anschluss dennoch Kurseinbußen hinnehmen. Gründe dafür könnten der eher verhaltene Ausblick, eine Abstufung durch Goldman Sachs oder schlechte Nachrichten aus der Branche gewesen sein. So genau werden das wohl nur diejenigen wissen, die den Kursrutsch durch entsprechende Transaktionen ausgelöst haben.

Markus Raible (“Perlensucher”) war dafür jedenfalls nicht verantwortlich. Er hält der Aktie trotz einer bislang enttäuschenden Kursentwicklung weiterhin die Stange. Für sein wikifolio „Trends and more“ hatte er bereits im März eine Position aufgebaut und dies wie folgt begründet: „Solaredge ist ein israelisches Unternehmen, welches an der Nasdaq notiert ist. Einwandfreie Bilanz, hoch profitabel, günstig bewertet. Trotzdem kommt der Kurs nicht von der Stelle. Dies gilt aber zurzeit für sämtliche Titel aus diesem Bereich an der Nasdaq. Mal schauen, wie der Titel auf die nächsten Quartalszahlen reagiert“. Damit passt die Aktie genau in das Beuteschema des Traders, der vorrangig Titel kaufen möchte, „die auf Grund der Analyse der Fundamentaldaten und des voraussichtlichen Wachstums der nächsten Jahre ein deutliches Aufwärtspotential zeigen“. Dabei setzt er vor allem auf Unternehmen „mit einem soliden Geschäftsmodell, die ihre eigenen Prognosen mindestens einhalten“. Zu den jüngsten Ergebnissen postete er „Sehr gute Zahlen gestern bei SolarEdge. Auch der Ausblick war ganz passabel. Trotzdem wird SolarEdge auf Grund schwacher Zahlen eines anderen Solarunternehmens in Sippenhaft genommen und verliert nachfolgend. Ich betrachte den Kursrückgang als fundamental nicht gerechtfertigt. Dennoch ist Wachsamkeit angesagt“. Aktuell besteht das Portfolio aus 12 Einzelwerten, von denen SolarEdge mit einem Anteil von 2,4 Prozent relativ niedrig gewichtet ist. Seit dem Start im März 2015 hat sich der Wert des wikifolios auch ohne den Einsatz von Hebelprodukten mehr als verdoppelt. Zu verdanken ist das vor allem dem steilen Kursanstieg bei der frühzeitig eingekauften und zeitweise sehr hoch gewichteten Aktien von Hypoport, die auch jetzt noch auf einen Depotanteil von 16 Prozent kommt. Das Plus von über 70 Prozent bei dem im Juli emittierten wikifolio-Zertifikat mussten Anleger mit einem zwischenzeitlichen Drawdown von gut 22 Prozent bezahlen.

Björn Bröcher („Rogall“) hat bei der Aktie des Solarunternehmens erst am vergangenen Dienstagnachmittag nach der Zahlenvorlage zugegriffen. In seinem wikifolio „Aktien-Werte und Trading“ kommentierte er dies folgendermaßen: „Kauf SolarEdge. Der Anbieter für photovoltaische Energiegewinnungs-, optimierungs- und Monitoringsysteme hat seinen Stammsitz in Israel. Die gemeldeten Zahlen haben die Analystenschätzungen klar übertroffen. Allerdings gab es einen vorsichtigen Ausblick (Umsatz im 4.Quartal von 125-134 Mio. EUR). Dafür wird die Aktie heute übermäßig hart abgestraft. Ich spekuliere auf einen Rebound. Die Position ist als kurzfristige Trading-Position vorgesehen“. Kurze Zeit später ließ er diesen Worte Taten folgen und verkaufte den kompletten Bestand mit Gewinnen von bis zu 4,3 Prozent („Verkauf SolarEdge. Ein nachhaltiger Rebound ist ausgeblieben. Auch wenn die Firma grundsätzlich niedrig bewertet ist, wurde die Tradingposition mit kleinem Gewinn wieder veräußert“). Der Trader, der seinen Fokus auf fundamental günstig bewertete Unternehmen mit erhöhten Wachstumsaussichten legt, hat mit dem im Oktober 2014 gestartete wikifolio bislang ein Plus von 55 Prozent erwirtschaftet. Das Anfang 2015 emittierte wikifolio-Zertifikat kommt bei einem Maximalverlust von gut 13 Prozent auf eine Performance von knapp 37 Prozent.

10 Aktien mit den meisten Trades (10.05-17.05.2016)

# Name ISIN TradingVolume All
1 BASF DE000BASF111 7.367.740,44 676
2 Biofrontera DE0006046113 1.008.103,36 369
3 E.ON DE000ENAG999 642.150,75 282
4 ThyssenKr DE0007500001 92.321,42 221
5 Solaredge US83417M1045 459.340,68 219
6 Bayer DE000BAY0017 642.306,54 210
7 Daimler DE0007100000 148.360,83 204
8 Apple US0378331005 38.266,72 198
9 Allianz DE0008404005 575.147,27 192
10 Verbio DE000A0JL9W6 171.372,81 188

Basis: alle investierbaren wikifolios

Alle wikifolios mit SolarEdge (ISIN: US83417M1045) im Depot.