„Wenn die Unsicherheit steigt, sind Goldminenaktien die beste Wahl“

Dirk Fechner ist Value-Investor. Trotzdem oder gerade deshalb steckt das gesamte virtuelle Kapital in seinem wikifolo Real Value seit einem Jahr in Goldminenaktien bzw. streng genommen eigentlich nur in einer Aktie. Welche das ist und warum, das erklärt Fechner im Gespräch. Viel Spaß beim Lesen!

dirk-fechner-wertinvest-interview

Herr Fechner, Sie haben Ihr wikifolio Real Value vor gut einem Jahr komplett in Minenbetreiber umgeschichtet. Was war ausschlaggebend für diese Entscheidung?

Dirk Fechner ( Wertinvest ): Vor gut einem Jahr habe ich eine steigende Unsicherheit an den Finanzmärkten beobachtet. Ich rechnete damit, dass diese Unsicherheit im weiteren Verlauf zunehmen würde. Ich habe dann nach Aktien gesucht, die davon besonders profitieren würden. Bei dieser Suche gelangte ich zu der Überzeugung, dass Goldminenaktien die beste Wahl sind. Insbesondere weil sie zu dieser Zeit zu einem vernachlässigten Sektor an den Aktienmärkten gehörten und bei einem steigenden Goldpreis viel Wertsteigerung versprachen.

Der Goldpreis ist seither um gut 25 Prozent gestiegen. Ihr wikifolio konnte überproportional profitieren. Haben Sie damit gerechnet, dass die Spekulation so erfolgreich sein kann?

Ja, das habe ich. Weil Goldminenaktien eine gehebelte Wette auf einen steigenden Goldpreis sind.  

Sie folgen in dem wikifolio einer Value-Strategie. Ist die Gold-Spekulation damit vereinbar?

Bei der Auswahl der Goldminenaktien gehe ich mit der gleichen Vorgehensweise auf die Suche, wie bei anderen Aktien auch. Denn die Auswahl der Aktien soll durch die Berechnung des inneren Wertes einer Gesellschaft im Verhältnis zu seinem Aktienkurs vorgenommen werden. Ist der innere Wert erheblich unter dem aktuellen Aktienkurs, dann verspricht dies ein Wertsteigerungspotenzial. Und genau dieser Value war im letzten Jahr bei den Goldminenaktien zu erkennen – insbesondere bei Barrick Gold .

Chart

Kennzahlen

  • +279,1 %
    seit 20.06.2016
  • +35,1 %
    1 Jahr
  • 1,4×
    Risiko-Faktor
  • EUR 2.008.756,32
    investiertes Kapital
Bestseller

Barrick Gold ist aktuell mit einer Gewichtung von fast 90 Prozent das Schwergewicht schlechthin in Real Value. Ist die Aktie noch unterbewertet? Oder anders gefragt: Wie lange bleiben Sie den Minenbetreibern – allen voran Barrick Gold - treu?

Allgemein sind die Goldminenaktien wie bereits angedeutet von der Entwicklung des Goldpreises abhängig. Für einen weiteren Anstieg des Goldpreises bedarf es einer weiteren Zunahme der Unsicherheit an den Märkten. In diesem Fall würden wir auch vor einem hohen weiteren Anstieg der Goldminenaktien stehen.

Barrick Gold war bei meiner Analyse der großen Goldminenaktien die erste Wahl. Im letzten Jahr hat Barrick sich mit Randgold zusammengeschlossen. Dadurch konnten hohe Kostenvorteile realisiert werden. Außerdem konnte man mit Mark Bristow einen der besten Goldminenmanager für das Gesamtunternehmen gewinnen. Bristow hat Randgold aus dem Nichts aufgebaut und damit eine einmalige Erfolgsgeschichte geschrieben. Das möchte er mir Barrick wiederholen. Dabei ist er selbst mit ca. 70 Millionen Dollar am Unternehmen beteiligt. Ich verfolge die Entwicklungen im Unternehmen und bin von dem, was er bis jetzt gemacht hat, zu 100 Prozent überzeugt. Ich denke, dass die Erfolgsgeschichte erst begonnen hat.

Neben den Verbesserungen im Unternehmen, die unabhängig vom Goldpreis positive Effekte erzeugen, verbessert natürlich der stark gestiegene Goldpreis die Profitabilität von Barrick enorm. Im ersten Halbjahr 2019 hat Barrick sein produziertes Gold zu ca. 1.300 Dollar je Feinunze verkauft und hat auf diesem Goldpreis-Niveau einen kleinen Gewinn realisiert. Zur Zeit ist der Goldpreis bei über 1.500 Dollar. Barrick produziert in diesem Jahr etwa 5,6 Millionen Unzen Gold. 5,6 Millionen Unzen gepaart mit einem Goldpreisanstieg von 200 Dollar ergibt eine Gewinnsteigerung von 1,12 Milliarden Dollar.

Durch die hohe Konzentration auf einen Wert steigt natürlich das Risiko im wikifolio. Wäre ein wenig Diversifikation nicht sinnvoll?

Mit Barrick Gold habe ich meiner Meinung nach eine Chance auf eine fulminante Wertsteigerung entdeckt. Solche Entdeckungen hat man selten. Alle Annahmen wurden bis jetzt bestätigt und sogar positiv übertroffen. Wenn ich mehrere gleiche Aktien mit ähnlichen Chancen entdeckt hätte, dann würde ich natürlich in diese Aktien zu gleichen Teilen investieren. Ich diversifiziere aber nicht nur der Diversifikation wegen. Ich möchte die beste Performance erzielen.

Bei einer hohen Investition in eine Aktie ist es wichtig, dieses Unternehmen intensiv zu beobachten und dann schnellstmöglich das Risiko zu reduzieren, sollten meine Annahmen durch die Entwicklung widerlegt werden.

dirk-fechner-wertinvest

Ich denke, dass die Weltwirtschaft vor einem wirtschaftlichen Abschwung steht. Dabei werden die Notenbanken durch neue Geldschwemmen und Zinssenkungen versuchen, die Rezession zu verhindern. Ob dies ein weiteres Mal gelingt, ist fraglich.

Dirk Fechner
Wertinvest

Wieviel Spielraum nach oben hat der Goldpreis Ihrer Ansicht nach? 

Das kann man nicht prognostizieren. Sollte die Unsicherheit steigen und das Vertrauen in die Notenbanken und deren Währungen schwinden, dann kann es noch sehr weit nach oben gehen.

Was passiert, wenn sich die Stimmung aufhellt? Wie sichern Sie das wikifolio gegen die Gefahr eines fallenden Goldpreises ab?

Ein Gold-Engagement kann man meiner Meinung nach mittel- bis langfristig nur mit einer starken Überzeugung für Gold durchhalten. Diese Überzeugung muss durch ein Verständnis für die Anlageklasse untermauert sein. Denn Gold ist kein produktives Investment, wie zum Beispiel Coca-Cola. Gold hat erstmal keinen sichtbaren Nutzen. Gold ist eine Währung Gold ist Geld. Und dieses Geld wird wertvoller, wenn immer mehr Menschen eine Instabilität des existierenden Weltwährungssystems befürchten. Diese Menschen kaufen dann mit Gold eine Versicherung auf den Erhalt der Kaufkraft. Denn Gold erhält die Kaufkraft, Währungen werden wertlos. Und eine Versicherung kauft man ja auch nicht wegen kurzfristiger Überlegungen. Man behält sie einfach. 

Nun sind Goldminenaktien als gehebelte Wette auf den steigenden Goldpreis mit einer hohen Schwankungsbreite verbunden. Potenzielle Anleger sollten Schwankungen nach unten aber nicht als Risiko, sondern als Chance für den Einstieg verstehen, sofern sie zu der Überzeugung gelangt sind, dass Gold vor einer längerfristigen Bewegung nach oben steht.

Investieren Sie persönlich auch in Bitcoins oder andere Kryptowährungen?

Nein, das ist für mich kein Investment.

Welche Ziele verfolgen Sie mit dem wikifolio konkret?

Ich suche an den Finanzmärkten immer nach guten Ideen und das seit über 30 Jahren. Dabei möchte ich die beste Performance erzielen. Das gelingt nicht immer, aber mit Rückschlägen kann ich umgehen.

Haben Sie über den Beruf zur Börse gefunden oder ist Investieren eher ein privates Hobby?

Ich habe bereits in jungen Jahren meine Leidenschaft für die Börse entdeckt. Es ist aber immer ein privates Hobby gewesen. Mein Wirtschaftsstudium und meine späteren Tätigkeiten in den Bereichen Controlling und Konzernbilanzierung haben gutes fundamentales Wissen über Unternehmen und insbesondere über die Unternehmensbewertung geschaffen. 

Wenn Sie sich die Entwicklungen in Wirtschaft, Politik und Finanzwelt ansehen – welches Risiko, glauben Sie, ist für den Aktienmarkt allgemein aktuell das größte?

Ich denke, dass die Weltwirtschaft vor einem wirtschaftlichen Abschwung steht. Dabei werden die Notenbanken durch neue Geldschwemmen und Zinssenkungen versuchen, die Rezession zu verhindern. Ob dies ein weiteres Mal gelingt, ist fraglich und könnte zu enormen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Verwerfungen führen. Ich hoffe aber nicht, dass dieses Szenario eintritt.

Herr Fechner, danke für das Gespräch.

Wollen Sie mehr von Dirk Fechner aka Wertinvest sehen?

Setzen Sie Real Value auf Ihre Watchlist und verpassen Sie keinen Trade und kein Kommentar!

Real Value

 


 

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden.