Stefan Krick

  • Stevox
  • Zuletzt online am 21.11.2019
  • Mitglied seit 18.04.2016
Ich handel bereits seit meinem 18. Lebensjahr mit Wertpapieren. Angefangen habe ich in der Finanzkrise 2007/2008. Dort konnte ich mit einigen kleinen Investments die Krise sehr gut ausnutzen und mein Anfangskapital vervielfachen. Dieses Kapital habe ich stetig reinvestiert und mir ein privates Depot aufgebaut, welches seither jährlich mindestens zweistellige Wachstumsraten verzeichnet. Nach einer Ausbildung zum Bürokaufmann habe ich mein Abitur an einer Wirtschaftsschule nachgeholt. Im Anschluss habe ich einen Masterabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Maschinenbau erlangt und arbeite seither in der Forschung und Entwicklung. Ich bezeichne mich nicht als Trader, sondern als Investor. Ich suche mir Unternehmen, an welche ich langfristig glaube und investiere. Meine Strategien sind daher i.d.R. langfristig ausgelegt. Mir ist es außerdem wichtig das Unternehmen als ganzes zu verstehen, d.h. sowohl von der wirtschaftlichen als auch von der technischen Seite. Nur wenn mich das Gesamtpaket überzeugt investiere ich. Außerdem ist mir ein guter Depotmix wichtig, d.h. man sollte sein Depot breit Streuen nach Branchen, Ländern, Rohstoffen, Industrien, etc. Daher enthalten meine Wikifolios zumeist auch überdurchschnittlich viele Positionen. Dadurch ist man gut abgesichert und kann sich entspannt zurücklegen und das Geld für sich Arbeiten lassen. Da ich bereits Depots für Freunde und Familie verwalte möchte ich durch Wikifolio meine Ideen einem noch breiteren Publikum zugänglich machen. Besonders in der aktuellen Niedrigzinsphase, welche wahrscheinlich noch einige Jahre andauern wird, sollte man sein Geld nicht auf Tagesgeldkonten versauern lassen. Krisen wird es zwar immer wieder geben, aber der langfristige Trend des Aktienmarktes ist sicher und geht bergauf. mehr anzeigen

Auszeichnungen von allen wikifolios

Treue Anleger
Bestseller
Regelmäßige Aktivität

Handelserfahrung

Risikoklasse 1:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 2:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 3:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 4:  3 oder mehr Jahre
Risikoklasse 5:  3 oder mehr Jahre