Innovation und Wachstum

Wilhelm Scholze

Performance

  • +113,6 %
    seit 05.03.2014
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Investiert werden soll in erster Linie in Innovationsführer und wachstumsstarke Unternehmen, sowie vor allem newsgetriebene Sondersituationen. Das Portfolio soll sich vorrangig aus deutschen und US-amerikanischen Aktien zusammensetzen. Das Anlageuniversum wurde jedoch auch um ETFs, Zertifikateund Hebelprodukte ergänzt um Trading Gelegenheiten ausnützen zu können. Eine Währungsabsicherung kann, muss aber nicht erfolgen. Die Auswahl wird von Small- bis Big-Cap alles umfassen, wobei grundsätzlich keine Pennystocks, bzw HotStocks gekauft werden sollen.
Es ist beabsichtigt Stops zu benutzten und Titel, deren Momentum nicht mehr gegeben ist, nach einigen Wochen, gegebenfalls eher, auszutauschen. Auch Trading-Opportunities sollen genutzt werden.
In meiner nun über 30-jährigen Erfahrung in Aktienanlagen, habe ich für mich festgestellt, dass Momentum im Wachstum sich im Momentum der Kursentwicklung meist wiederspiegelt. Da hier ein Portfolio mit hohem Gewinnwachstum entstehen soll, werden Value-Aktien hier eher nicht zu finden sein.
Genutzt werden diverse online-Abos, wie Investors Business Daily, Motley Fool, DPA-AFX realtime, sowie diversen anderen News-Websites, allen möglichen Fachzeitschriften, als auch persönlich Kontakte zu vielen meiner früheren Kunden bzw Ansprechpartner.
Der Anlagehorizont wird kurz- bis mittelfristig ausgelegt. Trading kann und wird auch intraday sein, aber auch quasi langfristige Festpositionen können eingegangen werden, wenn die Story intakt ist. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00001963
Erstellungsdatum
05.03.2014
Indexstand
High Watermark
230,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Wilhelm Scholze
Mitglied seit 13.01.2014
Anlageerfahrung 30 Jahre, davon 20 Jahre professionell mit institutionellen Großkunden Begonnen hat das ganze 1979 mit einer erfolgreichen Spekulation auf Gold, und damit begann die Leidenschaft, dann Bankkaufmannslehre, Studium Schwerpunkt Finanzen, dann Institutional Equity Sales bei verschiedenen Privatbanken. Analystentitel: CEFA /CIIA Seit 2011 lebe ich ausschließlich vom Traden und Investieren und betätige mich als Business Angel. Mein Name ist Wilhelm Scholze

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu SFC ENERGY AG

Performance war leider sehr schwach bis vor einer Woche. Den sehr starken Anstieg von fast 30% seitdem nutze ich nun um mich zu verabschieden. Es wird sich besseres finden.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der deutsche und chinesische Markt ist im Moment eine totale Katastrophe und geht bei einigen Aktien logischerweise auch nicht an mir vorüber. Die US-Aktien haben da bisher gut geholfen, aber Trumps angehen aller Social Media-Aktien bremst jetzt auch da etwas. Grade Alphabet und Twitter haben die letzten Tage wieder gelitten. Und doch liegt das Portfolio für dieses Jahr noch haarscharf im Plus bei einem DAX der 6,5% verloren hat. Wir müssen jetzt noch durch den September durch und und ab Mitte Oktober sollte sich das alles wieder zum Besseren entwickeln. Dass der Sommer schwierig wird habe ich ja schon vor Wochen geschrieben. Hätte ja reduzieren können, aber das ist hier nicht der Ansatz. Leider hats z.B. Leoni schwer erwischt, allerdings nach all den Downgrades in den letzten Tagen, ist das Restrisiko sehr begrenzt und eine positive news dreht alles wieder um. Aber, es braucht nun wieder mal Geduld und etwas Nerven. Und auch die chinesischen Aktien werden wieder steigen, wenn erst einmal ein Kompromiss mit Trump gefunden wurde, auch wenn das grad nicht absehbar ist. Doch irgendwann, völlig unerwartet einigen sie sich, weil auch Trump eigentlich immer nur drohen will, um etwas zu erreichen. Ernsthaften Handelskrieg will er auch nicht. Na ja, etwas weniger Aufregung wäre mir auch viel lieber. 

mehr anzeigen

Kommentar zu YY CORP.

Unn nun wieder ein sehr schwacher Kursverlauf bei YY nach den Zahlen. Die allerdings alles getoppt haben und daher die Reaktion nur auf den etwas vorsichtigeren Ausblick mit 'nur' 30% Wachstum. KGV rund 10. Auf dieses Jahr. Da braucht es eigentlich gar kein Wachstum mehr. Na ja, bei Evotec hat es nun fast 8 Monate gedauert, bis sie sich aus dem Tal wieder nach oben aufmachte. Nun allerdings inzwischen +50% und der DAX seitdem ca. -7%. In der Geduld liegt die Stärke. Auch wenn es manchmal echt nervt.

mehr anzeigen

Kommentar zu TWITTER

Am Freitag brach nun leider Twitter mit 20% ein. Eine der größeren Positionen. Hier liege ich allerdings noch immer 56% im Plus. Zu den Zahlen muss man sagen, dass Twitter die Bereinigung um Fake-accounts schon angekündigt hat und mich diese Reaktion nun überrascht. Es ist doch cooler mit echten Zahlen aufzuwarten, als mit hochgepuschten. Dazu kam ein weiteres Quartal mit All-Time-High-Gewinnen, die auch noch klar über den Erwartungen lagen. Daher mal wieder: wird sich in ein paar Tagen beruhigen und dann wieder auf den aufsteigenden Trend zurückkehren. Die Story hat hier langfristig überhaupt keinen Schaden genommen. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.