Trading - Baerenstark

Guido Tebrügge

Performance

  • +11,2 %
    seit 09.01.2016
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Mein wikifolio Top Trading -Baerenstark soll sich auf nationale und internationale Titel fokussieren. Durch die ständige Beobachtung der Märkte sowie der Auswertung von Nachrichten, Umsatzveränderungen sowie Chartsignalen sollen meiner Ansicht nach aussichtsreiche Aktien herausgefiltert werden. Es können dabei sowohl Investments in Aktien als auch in Hebelprodukte eingegangen werden. Die Haltedauer der Engagements kann unterschiedlich sein und schwankt zwischen kurzfristig und langfristig. Letzteres sollte eher auf die Aktienanlage zutreffen und ersteres auf Hebelprodukte. Ziel soll es sein eine überdurchschnittliche Performance zu erzielen und das Risiko möglichst gering zu halten. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF00028476
Erstellungsdatum
09.01.2016
Indexstand
High Watermark
125,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Guido Tebrügge
Mitglied seit 07.01.2016

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

In den letzten Tagen habe ich auch Aumann in mein wiki aufgenommen. DIe abgelieferten vorläufigen Zahlen für 2018 waren gut und beim Ausblick gibt es meiner Meinung nach Spielraum nach oben.......----- https://www.ariva.de/news/aumann-ag-aumann-erwartet-nach-rekordergebnis-2018-leichtes-7439524 ----.......Meiner Meinung nach ist Aumann bei dieser reduzierten Bewertung zur Zeit auch ein klarer Übernahmekandidat. Der chartechnische Boden ist fürs erste anscheinend bei ca. 25 Euro gefunden. Der aktuelle Abwärtstrend verläuft zur Zeit bei ca. 31 Euro. Soltle die Aktie diesen nach oben durchbrechen könnte es eine Trendwende geben.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Heute gab Hellofresh Ihre offiziellen Jahreszahlen 2018 bekannt welche sehr gut ausgefallen sind. Zudem gab es den Ausblick auf 2019 welcher meiner Meinung nach auch gut ist. Man möchte in 2019 beim Umsatz um 25-30% weiter wachsen und auf EBITDA Basis profitabel werden. Ich sehe die Zahlen als konservativ an und denke das es ein wenig Überraschungsotential eröffnet. HF dürfte so in 2019 einen Umsatz von mindestens 1,6 Milliarden erreichen was ein KUV von 1,1 ergibt zur Zeit. Für einen starken Wachstumswert eher ein geringer Wert. Zudem hat HF die bisherigen Ziele alle erreicht und sollte ab 2020 profitabel wirtschaften können. Meiner Ansicht nach ist HF dank der erreichten Stärke in den USA auch Übernahmekandidat. Der Umsatzanteil des US Geschäfts liegt zur Zeit bei ca. 50% und dürfte meiner Schätzung nach in 2020 schon die 1 Milliarde überschritten haben. Da Neueinsteiger im Food Geschäft ( wie z.B Amazon) in den USA die etablierten Ketten in Zukunft mehr und mehr unter Druck setzen werden kann ich mir vorstellen das HF ein perfekter Übernahmekandidat wäre. Entweder sogar direkt für Amazon oder aber für eine große Food Kette die damit Ihre Position stärken möchte. Ich sehe bei den vorliegenden Zahlenwerk von HF ein faires Kursziel von 15 Euro zur Zeit.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die Übertreibung in den USA ging in der letzten Woche weiter an den Märkten. Die Indizes liefen die 8te Woche in Folge nach oben und somit grün. Das liegt auf Recordniveau ABER ist meiner Ansicht nach zur Zeit völlig übertrieben da die wirtschaftlichen Daten aus der Industrie immer schlechter werden. Auch wenn in der Maschinenbauindustrie in den USA weiter gute Wachstumsraten für 2019 in Aussicht gestellt werden so liegt das eher an einem sehr starken Nachlauf der Aufträge aus 2018. Diese waren zu groß und ziehen sich bis weit ins Jahr 2019 hinein. AB 2020 dürfte auch dort ein merkliches abschwächen der Auftragslage durchsetzen denke ich. Mittlerweile haben mehrere Zentralbanken umgeschwenkt auf "Wirtschaft unterstützen". Die FED änderte Ihren Kurs weil Sie gemerkt haben das es um die US Wirtschaft aber vor allem um die Weltwirtschaft doch schlechter bestellt ist als noch vor einigen Monaten gedacht. Die EZB ist eh noch nicht groß abgerückt von Ihrer Nullzinspolitik usw. und die BoJ hat sogar erweiterte Maßnahmen beschlossen um stützend einzugreifen. Also das was da zur Zeit in den US Märkten passiert ist fundamental völlig haltlos. Vor allem darf man eines nicht vergessen das vor allem in den USA viele Unternehmen ARP`s durchgeführt haben und auch noch weiter durchführen......aber auf Pump. Ein ARP ist eine eine gute Sache wenn die Finanzierung aus dem Gewinn getragen wird. Also es ist weiter Vorsicht abgebracht an den Börsen meiner Ansicht nach.Denke aber das sich dies im Laufe der kommendne Monate auflösen wird und es wieder sehr gute Investistionsgelegenheiten geben wird am Markt.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.