einmaleins
einmaleins
  • +200,9 %
    seit 20.09.2013
  • +11,9 %
    1 Jahr
  • +17,6 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios, den wikiolio-Chart und den Nachhaltigkeits-Score zu sehen, registrieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das wikifolio hat den Namen "Zinsfuß", weil es ein schöner prägnanter Begriff aus der Finanzmathematik ist. Es soll ausschließlich Aktien und grundsätzlich wenig Cash enthalten. Allerdings ist beabsichtigt bei steigenden Zinsen oder hohen Indexständen vermehrt Aktien von Firmen aus nicht konjunkturabhängigen Branchen zu halten.
Die Aktienauswahl soll aus, - meiner Einschätzung nach, unterbewerten Aktien aus möglichst mehreren Währungsräumen bestehen. Den Schwerpunkt sollen in der Regel Aktien aus Deutschland bilden. Bevorzugt werden sollen grundsätzlich nicht zyklische Branchen und größere Firmen ab einer Marktkapitalisierung von rund 50 Mio. Euro. Unternehmen mit einem Hauptaktionär sollen ebenfalls bei der Auswahl bevorzugt werden. In der Regel sollen Aktien aus vielen Branchen gehalten werden. Die Haltedauer einzelner Werte kann je nach Entwicklung und Marktlage variieren. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000IRRIQ
Erstellungsdatum
20.09.2013
Indexstand
High Watermark
316,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Stefan Heizmann
Mitglied seit 20.09.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu GILEAD SCIENCES DL-,001

Gilead hat das einzige erwiesenermaßen wirksame Medikament gegen den Corona-Virus. Es wirkt zwar nicht so toll, aber es bringt doch einen messbaren Nutzen. Wenn ich das richtig verstanden habe, liegen die Patienten ca. fünf Tage weniger in der Klinik. Ob ein anderes Medikament, dass besser helfen könnte, verfügbar wird, ist nicht abzusehen. Die Gilead Aktie ist in diesem Jahr bisher "nur" 15 Prozent gestiegen. Das scheint mir vor diesem Hintergrund wenig.  

mehr anzeigen

Kommentar zu ENGIE S.A.

Verkauf: Es ist ein undurchsichtiger Staatskonzern. Muss man nicht haben.

mehr anzeigen

Kommentar zu ENGIE S.A.

Engie streicht die Dividende komplett. Meine Meinung: Gerade von Versorgern erwartet man in solchen Zeiten eine Dividende. Wenn es so schlecht steht, was ist dann mit Boni-Streichungen, Umstrukturierungen, Sparmaßnahmen oder Stellenabau? Man hat den Eindruck, die machen es sich dort sehr einfach. Zudem ist der Abgang von Frau Koch als CEO überraschend. Bei Engie passieren zuviel Dinge, die man als Kleinaktionär nicht verstehen kann. Die Aktie jetzt zu verkaufen macht auch keinen Sinn mehr. Der Kurs ist schon vor dieser Meldung gefallen. Aber ich merke mir das. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Was nun? Der Corona Virus sorgt nun doch für stark fallende Kurse und es könnte sein, dass es in den nächsten Tagen noch schlimmer wird. Also verkaufen? ich erinnere an die Beschreibung der Handelsidee: "Es(=das wikifolio) soll ausschließlich Aktien und grundsätzlich wenig Cash enthalten." Das gilt auch jetzt. Das wikifolio Zinsfuß enthält ausschließlich Aktien von Firmen, denen ich zutraue eine Krise zu überstehen. Deshalb bleibt alles wie es ist. Es kann sein, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt etwas nachjustiere. Aber Cash ist für mich keine Option.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.