Markenaktien

Marc Ziegenbein
  • +41,1 %
    seit 25.06.2015
  • +13,3 %
    1 Jahr
  • +8,0 %
    Ø-Performance pro Jahr
Sämtliche Gebühren bereits abgezogen
Inhalte nach Login

Sie wollen Zugang zu allen Infos?

Um das aktuelle Portfolio dieses wikifolios und den wikiolio-Chart zu sehen, registieren Sie sich jetzt - völlig kostenlos.

Registrieren

Handelsidee

Das Wikifolio "Markenaktien" setzt auf die Stärke von Markenprodukten oder Markennamen, die zu strukturell höheren Kapitalrenditen und damit im Vergleich zu einer positiveren Aktienkurs- und Dividenden-Entwicklung führen sollten.
Während die Auswahl der Titel vor allem auf fundamentaler Analyse sowie der Stärke der Marke basieren sollen für das Timing zum Ein- und Ausstieg auch technische Indikatoren berücksichtigt werden.
Das Wikifolio soll ausschließlich aus Stamm- oder Vorzugsaktien bestehen. In derivative Produkte, Fonds oder ETFs sollen nicht investiert werden.
Sowohl Investitionsquote als auch Haltedauer der Aktien ist flexibel und richtet sich nach der Marktverfassung (mittel- und langfristig) und der fundamentalen Bewertung. Hierbei widme ich dem Cash Flow besondere Aufmerksamkeit.
Neben dem Bottom-Up Ansatz der Einzeltitel-Auswahl werde ich auch die gesamte Portfolio-Struktur im Auge behalten, um Klumpenrisiken in Branchen mit tendenziell vielen starken Markenunternehmen zu vermeiden.
Es kann weltweit investiert werden, de facto wird das Portfolio aber stark US- und EU (inkl. CH)-lastig ausfallen.
  mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF000MARKE
Erstellungsdatum
25.06.2015
Indexstand
High Watermark
142,4

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Marc Ziegenbein
Mitglied seit 30.04.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Die erwartete zunehmende Inflation sollte für die Markenaktien eher förderlich sein. Ihre Preissetzungsmacht sollte es ermöglichen Preissteigerungen auf Seiten der Lieferanten an die Konsumenten weiter zu geben, ggfs. sogar mit einem Aufschlag. Sehr ärgerlich bleibt allerdings der Umstand das die Dividenden von US-Unternehmen nicht mehr angerechnet werden, was besonders schmerzlich ist da gerade diese äusserst verlässliche Dividendenzahler waren. Ich versuche daher die US-Titel durch non-US-Titel zu ersetzen, jedoch nicht zu jedem Preis. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Dividendenerträge von US-Aktien werden bei Wikifolio nicht mehr angerechnet. Das ist ein herber Schlag für das Markenaktien Wikifolio, weil leider ein vielzahl starker Marken (und damit der zugehörigen Unternehmen bzw. Aktien) aus den USA kommen und zudem in der Regel gute Dividendenrendite aufweisen, die oftmals bis zu 50% der Gesamtperformance ausmachen. Daher werde ich, je nach Gelegenheit und Marktlage, den US-Anteil in diesem Wikifolio tendenziell reduzieren, insbesondere jenen Werten mit hoher Dividendenrendite. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Das Wikifolio tut was es soll: in ruhigen Bahnen nach oben! Da das Portfolio bislang nur wenig Interesse erfährt halte ich mich bis auf Weiteres mit Kommentaren zurück. Aufrund der letzten Ereignisse (v.a. Wahl in USA) scheint grundsätzlich eine Sektorrotation angebracht, allerdings hat das Wikifolio nur ein moderates Exposure zu den Branchen, die potentiell signifikant unter einer neuen Weltpolitik leiden könnten. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der Dollar zeigt sich zuletzt recht start, der Markt scheint der Wahrscheinlichkeit von einem weiteren Zinsschritt in den USA etwas aufgeschlossener zu sein. Der tatsächliche Ausgang dürfte mittel- bis langfristig egal sein, die im Wikifolio enthaltenen Aktien sind zumeist global aufgestellt, die Wechselkurse spielen daher eine untergeordnete Rolle. Die Saisonalität ("Sell in May...") fürchte ich auch nicht, es gibt einfach keine attraktiven Alternative mehr um noch Geld zu parken. Wenn sich erstmal ein Pensionsfonds oder Versicherungskonzern zu einer höheren Aktienquote durchgerungen hat, wird dies nicht aufgrund von solch kurzfristigen Faktoren wie der potentiellen Sommerflaute wieder revidiert, und diese Anlegergruppen dürften bei den meisten Markenaktien "die Musik machen". Allerdings heißt das auch: große Sprünge nach oben erwarte ich nicht, eher einen langfristigen Anstieg um ca. 3-5% über dem risikolosen Zins (0%), plus einem Goatleg-Stockpicking-Faktor (= Ziel-Überrendite) von ca. 3% p.a.. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.