Black Bastard

Jan Suermann

Performance

  • +99,1 %
    seit 27.04.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Das Anlageuniversum soll Aktien umfassen, wobei dieses wikifolio i.d.R. maximal bis zu ca. 25 Aktien aus Europa (Schwerpunkt Deutschland) enthalten soll. Der Anlagehorizont soll i.d.R. mittel- bis langfristig ausgelegt werden. Je nach Marktlage sollen ca. 75% bis 100% des wikifolios in Aktien investiert sein. Die Beurteilung der Marktlage soll i.d.R. monatlich erfolgen anhand folgender Indikatoren basieren: - Geldmenge / Zinsniveau / Inflation - Bewertungsniveau Aktien / Konjunkturindikatoren - Trend Aktienmärkte Europa / USA / Asien Die Auswahl der Aktien soll grundsätzlich auf einem Filtersystem basieren, welches auf folgende Kriterien abstellt: - Value (EV/EBIT) - Momentum - Current Trading - Eigentümerstruktur - Anzahl Aktien / Preisniveau / Marktkapitalisirung - Insider Trading - Produkte / Marktaussichten / Wachstum mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WF000JS911
Erstellungsdatum
27.04.2015
Indexstand
High Watermark
213,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Jan Suermann
Mitglied seit 27.04.2015
Ich beschäftige mich seit 1996 mit dem Aktienhandel. Meine Anlagephilosophie basiert auf dem Ideal eines möglichst mechanischen Handelssystems mit nur minimalen diskretionären Spielräumen, um das Risiko emotional motivierter Fehlentscheidungen zu reduzieren. Die von mir eingesetzten Systeme laufen auf einfachen Tabellenkalkulationsprogrammen und werden i.d.R. im Monatsrhythmus aktualisiert. Inhaltlich orientieren sich meine Systeme z.B. an Ed Seycota, Jesse Livermore, William O'Neil oder Susan Levermann.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Zeit für Beethoven an diesem Crash-Tag: Music in a minor key evokes tragic emotion in Western listeners. When the market is in the process of destroying us, someone in our office is likely to Play Beethoven's Moonlight Sonata on the CD player. Just as the music starts, a collegue is sure to intone dolefully, "Oh, the bond," or "Oh, the Yen." (von Victor Niederhoffer:-) mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

"Win or lose, everybody gets what they want out of the market. Some people seem to like to lose, so they win by losing money. I think that if people look deeply enough into their trading patterns, they find that, on balance, including all their goals, they are really getting what they want, even though they may not understand it or want to admit it." (Ed Seykota) mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

"Ich glaube, dass viele anständige Investmentbanker und grundehrliche Makler an der Börse ihr Geld im Schweiße anderer Angesichter verdienen." (Harald Schmidt) mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.