Best Of The World 100

Performance

  • +1,3 %
    seit 12.09.2017
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

In diesem wikifolio investiere ich ausschließlich in Aktien. Es wird in 100 ausgewählten Unternehmen investiert, die nach Markenbekanntheit, Umsatz und Gewinn und nach ihrer historischen Vergangenheit zu den bekanntesten und stärksten der Welt gehören. Diese Unternehmen bleiben für immer Bestandteil des Depots, sollte ein Unternehmen ausscheiden, dann rückt ein neues nach. Die Dividenden werden regelmäßig reinvestiert. Außerdem ist genug Cash vorhanden, um bei eventueller Marktschwäche nachzukaufen. Dieses wikifolio ist ausschließlich für langfristige Anleger gedacht. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0BOTW100
Erstellungsdatum
12.09.2017
Indexstand
High Watermark
105,2

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mitglied seit 06.08.2014

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu JAPAN POST HOLDINGS CO.LTD

Die Nippon Yūsei K.K. (engl. Japan Post Holdings Co., Ltd.) ist eine japanische Holdinggesellschaft für die vier Unternehmen, die 2007 aus der Japan Post, dem Nachfolger der japanischen Staatspost, entstanden sind. Die Holdinggesellschaft hat 3.098 Mitarbeiter, im gesamten Konsolidierungskreis ist sie jedoch für rund 215.000 Mitarbeiter, davon 195.000 bei der Post, 13.000 bei der Postbank und 7.000 bei der Versicherung, verantwortlich. Die JP Group wurde 2006 zur Vorbereitung der Umwandlung der öffentlichen Post in ein privatrechtliches Unternehmen geschaffen. Am 1. Oktober 2007 wurde die Japan Post an die vier Teilbereiche der JP Group übertragen: die Postzustellungsdienste an die Japan Post Service; die Postämter an die Japan Post Network; die Postbank an die Japan Post Bank und die Lebensversicherung der Post an die Japan Post Insurance. Die Positionierung der vier Teilbereiche als voneinander unabhängige Unternehmen und die Übertragung in Privatbesitz sollte nach zehn Jahren abgeschlossen sein. Allerdings beschloss das Unterhaus des nationalen Parlaments – da es sich um einen gemeinsamen Entwurf der drei größten Parteien handelt, gilt die Zustimmung des Oberhauses als sicher – im April 2012 nach mehrjährigen Verhandlungen vor allem auf Drängen der seit 2009 mit regierenden Neuen Volkspartei eine Reform des bereits 2009 abgeschwächten Postprivatisierungsgesetzes: Das neue Gesetz macht keine Zeitvorgabe mehr für die Privatisierung, die Gesellschaften für Zustellungsdienste und Postämter sollen wieder zusammengeschlossen werden und die Postämter werden verpflichtet, weiterhin flächendeckend Post-, Bank- und Versicherungsdienste anzubieten. Außerdem soll ein großer Teil der Privatisierungserlöse für den Wiederaufbau nach dem Tōhoku-Erdbeben 2011 eingesetzt werden. 2015 übernahm Nippon Yūsei für 4,5 Mrd. Euro die australische Toll Holdings. Anfang November 2015 ging Japan Post Holdings sowie ihre Töchter Postbank und Postversicherung im größten IPO des Jahres an die Börse. mehr anzeigen

Kommentar zu JOHNSON + JOHNSON

Johnson & Johnson ist ein weltweit tätiger amerikanischer Pharmazie- und Konsumgüterhersteller mit Hauptsitz in New Brunswick im US-Bundesstaat New Jersey. Das Unternehmen ist im Dow Jones Industrial Average gelistet. Johnson & Johnson (JNJ) ist mit 70 Mrd. US$ Umsatz 2015 eines der größten Healthcareunternehmen der Welt. Die Pharmasparte firmiert in erster Linie unter Janssen und machte 2015 31,4 Mrd. US$ Umsatz. Es gibt auch OTC- resp. Medizinprodukte-Sparten. Der Hauptsitz der deutschen Niederlassung befindet sich in Neuss, jener der österreichischen in Wien. Zudem befinden sich in Wuppertal, Duisburg und Norderstedt weitere wichtige Unternehmensstandorte. Johnson & Johnson beschäftigt rund 127.000 Mitarbeiter in 60 Ländern weltweit, davon etwa 4.000 in Deutschland. Die Produkte der Geschäftsbereiche Consumer, Medical Devices und Pharma werden in 175 Ländern vertrieben. Größte Anteilseigner sind derzeit (Januar 2017) The Vanguard Group (10,56 %), State Street Corporation (8,33 %) und BlackRock (4,19 %). mehr anzeigen

Kommentar zu JP MORGAN CH. DL 1

Die JPMorgan Chase & Co. ist eine US-amerikanische Bank mit Sitz in New York City. Basierend auf der Bilanzsumme von rund 2.600 Mrd. US-Dollar ist sie die größte Bank der USA und laut Forbes das weltweit zweitgrößte an einer Börse notierte Unternehmen. Sie entstand im Jahr 2000, als Chase Manhattan Bank mit J.P. Morgan & Co. fusionierte. Gemessen an den Erträgen löste JPMorgan Chase Citigroup 2007 als größte US-Bank ab und ist laut der Forbes Global 2000-Liste 2010 die größte Bank weltweit. Gemessen am Eigenkapital wurde sie im Jahre 2012 vom britischen Fachmagazin The Banker als zweitgrößte Bank der Welt eingestuft. Die Hedgefonds-Abteilung von JPMorgan Chase ist einer der größten US-Hedgefonds. Die Bank ist eine der 30 systemrelevanten Großbanken laut Einstufung durch das Financial Stability Board (FSB). Sie unterliegt damit einer besonderen Überwachung und strengeren Anforderungen an die Ausstattung mit Eigenkapital. Aufgrund ihrer starken internationalen Verflechtung wäre ein Ausfall mit einem besonders hohen Risiko für die internationalen Finanzmärkte verbunden, weshalb sie neben der Citigroup den höchsten bislang geforderten Eigenkapital-Zuschlag von 2,5 Prozentpunkte gemäß Basel III aufweisen muss. mehr anzeigen

Kommentar zu KROGER

The Kroger Co. ist mit einem Umsatz von über 100 Milliarden US-Dollar (2014) die größte Lebensmittel-Supermarkt-Kette und der drittgrößte Einzelhändler in den USA. Das Unternehmen mit Sitz in Cincinnati ist im Aktienindex S&P 500 gelistet. Kroger wurde 1883 von Barney Kroger als kleiner Lebensmittelladen in Cincinnati gegründet. 1901 wurde Kroger der erste Händler in den Vereinigten Staaten, der sein Brot selber buk statt es von anderen Bäckereien zuzukaufen. Noch heute produziert Kroger viele Lebensmittel selbst. In den folgenden Jahrzehnten expandierte Kroger stark. 1999 fusionierte Kroger mit Fred Meyer, Inc. Die 13 Milliarden Dollar Übernahme war die größte in der Unternehmensgeschichte. Kroger übernahm im Jahr 2014 Harris Teeter mit mehr als 200 Geschäften. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.