Konservative Dividendenstrategie

Mathias Franke

Performance

  • +8,4 %
    seit 19.05.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Es soll zur Hälfte in 20 Aktien mit einer hohen Dividende investiert werden. Die andere Hälfte soll in Anleihen über ETFs und/oder Cash investiert werden wobei je nach Marktlage auch eine Shortposition in einen Aktienindex eingegangen werden kann. Das Depot ist so nur begrenzt dem allgemeinen Marktrisiko ausgesetzt.

Vorteile der Strategie sind:

- relativ unabhängig vom allgemeinen Markt geschehen
- hohe Anzahl Aktien aus verschiedenen Ländern und Sektoren sollte zu einer geringen Volatilität führen

Veränderungen im Depot können vorgenommen werden, wenn einzelne Titel nicht wie gewünscht performen oder die Anleihen aufgrund veränderter Marktverhältnisse in Shortpositionen umgetauscht werden. Einmal im Jahr soll ein Rebalancing vorgenommen werden, so dass die ursprünglichen Verhältnisse wieder hergestellt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0SIDIVID
Erstellungsdatum
19.05.2013
Indexstand
High Watermark
117,3

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Mathias Franke
Mitglied seit 29.04.2013
- Seit mehreren Jahren Erfahrung in verschiedensten Anlageklassen, wie Aktien, Zertifikate, Anleihen und Optionsscheine. - Studium der Wirtschaftswissenschaften (Bachelor, Master), mit Fokus auf Derivaten - FRM - CFA

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Wochenbilanz 02. Okt. bis 09. Nov.: +0,42%

Das wikifolio konnte in der abgelaufenen Woche vor allem Dank eines schwächeren Euros und gesunkenen Zinsen, die sich positiv auf die Anleihe- ETFs ausgwirkt haben, etwas zulegen. Die im wikifolio enthaltenen Aktien haben sich in Summe kaum verändert.

Die short Positionen auf den Dax und Eurostoxx wurden wieder geschlossen, das freigewordenen Cash wurde unter anderem in den Anleihe- ETF ISH USD ULTRA SHRT BOND investiert. Dieser ETF hat ein geringenes Zinsrisiko als die schon vorhandenen und profitiert von den auch am kurzen Ende recht hohen Zinsen im Dollarraum. Diese Position soll noch weiter erhöht werden.  

 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenbilanz 26. Okt. bis 02. Nov.: +0,16%

Die abgelaufene Woche war von steigenden Aktien und Zinsen geprägt, sodass die Gewinne der Aktien durch Verluste bei den Anleihe- ETFs und natürlich bei den short Postitionen auf den Dax und Eurostoxx ausgeglichen wurden. In Summe blieb ein kleiner Wochengewinn. 
Im Laufe der Woche wurden diese Positionen wieder geschlossen als sich das Bild wieder freundlicher gestaltete. Als sich Freitag abzeichnete, dass die Aktienmärkte ihre Gewinne nicht halten konnten wurden die short Positionen aber wieder eingegangen.

Außerdem wurde BASF AG durch Airbus ersetzt die sich zuletzt deutlicher besser entwickeln konnte. Airbus überzeugt außerdem durch eine positive Gewinnentwicklung und eine ordentliche Dividendenrendite (1,8% 2018e).

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenbilanz 19. Okt. bis 26. Okt.: -0,89%

Wiederholt sehr schwache Aktienmärkte haben sich negativ auf das wikifolio ausgewirkt. Gesunkene Zinsen und ein schwächerer Euro haben zumindest für einen leichten Gewinn der Anleihe- ETFs geführt und so den Wochenverlust etwas reduziert. Im Laufe der Woche wurde die short Position auf den Eurostoxx etwas anders abgebildet und auch auf den Dax ausgeweitet (mit den Short- ETFs FR0010424143 sowie DE000A0X9AA8, jeweils mit Faktor 2). So sollte ein erneuter Einbruch an den Aktienmärkten zu keinen weiteren Verlusten des wikifolios führen.

Außerdem wurde LEG Immobilien AG in das wikfolio aufgenommen und ersetzt die zuvor verkaufte Hella AG. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenbilanz 12. Okt. bis 19. Okt.: +0,61%

In einer weiterhin schwierigen Woche konnte das wikifolio leicht zulegen. Etwas niedrigere Zinsen für deutsche Staatsanleihen und ein schwächerer Euro hat zu steigenden Kursen bei den Anleihe -ETFs geführt. Auch die Aktien konnten sich im Schnitt etwas erholen.

Da sich die Aktienmärkte nicht nachhaltig stabilisieren konnten wurde wieder eine short Position auf den Eurostoxx aufgebaut (über den bekannten ETF LU0392496856). Diese Position soll so lange gehalten werden bis das (Chart-) Bild wieder konstruktiver aussieht. 

HELLA GMBH & CO. KGAA wurde verkauft um hier größere Verluste zu vermeiden. In der nächste Woche soll dieser Wert durch einen stabileren, vielversprechenderen Namen ersetzt werden. 

 

 

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.