Invest Smart

Johannes Hirschmann

Performance

  • -13,8 %
    seit 23.07.2018
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Ziel dieses wikifolios ist es, in Aktien zu investieren, die meiner Meinung nach unterbewertet sind. Dabei wird versucht auch möglichst antizyklisch vorzugehen.
Zudem soll die Handelsidee dadurch ergänzt werden, dass auch Unternehmen mit ins wikifolio aufgenommen werden sollen, die meiner Ansicht nach einen starken Wettbewerbsvorteil oder starkes Wachstum aufweisen. In meiner Meinung nach schlechten Marktphasen kann das wikifolio um einen Short ETF auf den Indizes beispielsweise den DAX ergänzt werden.

Handelskriterien

1. Das antizyklische investieren soll sich in der Regel an Konjunkturdaten, Marktstimmung (Sentimentanalyse), Zinsen, Wechselkursen und weiteren globalen Einflussfaktoren ausrichten.

2. Um mögliche Unterbewertungen ausfindig zu machen, soll besonders auf das KGV geachtet werden. Zusätzlich soll das Unternehmen eine meiner Meinung nach solide, fundamentale Basis besitzen.

3. Bei möglichen Wettbewerbsvorteilen soll besonders auf einen meiner Meinung nach hohen Marktanteil in einem Geschäftsfeld geachtet werden. Auch sollen Kernkompetenzen als Auswahlkriterium dienen, die meiner Meinung nach einen starken Wettbewerbsvorteil ermöglichen.

Haltedauer

Die Haltedauer kann sich dabei auf einen Zeitraum von wenigen Wochen bis mehrere Jahre erstrecken. Überwiegend soll die Haltedauer aber langfristig sein.

Quellen

Als Quellen für die Entscheidungsfindung sollen vor allem Finanzportale, Quartalsberichte, allgemeine Nachrichten, aber auch Zeitschriften genutzt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0SMARTIN
Erstellungsdatum
23.07.2018
Indexstand
High Watermark
101,8

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Johannes Hirschmann
Mitglied seit 05.11.2017

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Allgemeiner Kommentar

Wochenrückblick KW43: Die Verlustserie an den Börsen wurde weiter fortgesetzt. Damit beendet das wikifolio die Woche mit -4,41%. Amazon geriet diese Woche nicht nur vom Marktumfeld unter Druck, sondern auch zusätzlich noch durch die Veröffentlichung der Quartalszahlen. Zwar konnte Amazon seine Gewinne deutlich steigern, die Ergebnisse lagen aber, vor allem beim Umsatz, unter den Erwartungen der Marktteilnehmer. Das Depot hätte ich diese Woche mit einem Short auf den DAX zwar abbremsen können, allerdings gab es keine neuen Risiken für die Märkte, die für den Ausverkauf hätten verantwortlich sein können. Deswegen warte ich ab, bis die Märkte ihre ersten Erholungsversuche starten.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenrückblick KW42: Das wikifolio beendet die Woche nahezu unverändert. Immernoch zeigt der Markt keine klare Richtung. Nachdem zur Mitte der Woche eine Erholung in Aussicht stand, wurden die Gewinne am Donnerstag und Freitag wieder abgegeben. Wie bereits angekündigt, führte ich einige Käufe durch, um die aktuell deutlich niedriegeren Kurse auszunutzen. Die aktuelle Casquote von 12% versuche ich jetzt zu halten, um bei weiteren Marktschwächen die Option zu haben, den DAX zu shorten. Bei unseren Werten präsentierte Intuitive Surgical am 18.10 seine Quartalszahlen Q3. Die Aktie gab daraufhin nach. Dennoch waren die Ergebnisse rundum gut, weswegen ich die Aktie weiterhin halte. 

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Wochenrückblick KW41: Nach den heftigen Ausverkäufen diese Woche, schließt das wikiflio mit -2,65% ab. Im Vergleich zum DAX, der -4,85% und zum DowJones, welcher -4,18% verlor, viel der Verlust des wikifolios verhältnismäßig gering aus. Grund dafür war die erhöhte Cashquote und der Short auf den DAX, der das Depot abbremste. Zum Ende der Woche schienen sich die Märkte wieder halbwegs stabilisiert zu haben, weswegen ich ein paar Käufe durchführte. Wir werden aber erst nächste Woche sehen, ob sich die Märkte auch nachhaltig wieder stabilisieren können. Ich denke, dass wir es, wie am Anfang dieses Jahres, mit einem ähnlichen Ausverkauf zu tun hatten. Zwar gibt es einige, globale Risikofaktoren, die ich auch schon die letzten Wochen analysierte, diese führten aber meiner Meinung nach nicht zu den heftigen Kursverlusten. Hier war der Markt einfach im Panik-Modus. Wir sehen immernoch eine insgesamt wachsende weltwirtschaft, auch mit den globalen Risiken eingepreist. Deswegen werde ich nächste Woch weitere Käufe durchführen.

mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Der US-Markt eröffnet mit positiven Vorzeichen. Vielleicht wars das auch schon. Ich nutze die Gelegenheit für Käufe.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.