Investainment One

Daniel Witter

Performance

  • +17,2 %
    seit 10.08.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Ausgewählt werden Titel mit langfristig guten Fundamentaldaten, die auf Grund der aktuellen Marktlage günstig erscheinen. Dabei werden Marktsignale genutzt, um ein möglichst gutes Timing zu gewährleisten. Der Anlagehorizont ist mittel- bis langfristig, wobei Marktphasen zum Ein- und Ausstieg genutzt werden, wenn es sinnvoll erscheint. Als Grundlage für die Ermittlung diverser Daten dienen die Bilanzen der Unternehmen bzw. Seiten, die diese Daten zur Verfügung stellen sowie die aktuellen Nachrichten und natürlich der eigene Kopf. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WF0WFIV001
Erstellungsdatum
10.08.2015
Indexstand
High Watermark
119,6

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Daniel Witter
Mitglied seit 06.08.2015

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu MOODYS CORP

Die Aktienmärkte haben ausgelöst durch den China Schock einige Korrekturen gestartet. Auf dieser Basis baue ich jetzt langsam eine neue Position auf. Meine Wahl fällt auf Moody's, da diverse Kennzahlen und Wachstumserwartungen dafür sprechen. Der Einstieg erfolgt gestaffelt, da der aktuelle Aktienmarkt noch weiter korrigieren könnte. mehr anzeigen

Kommentar zu DB ETC GOLD EUR

Gold befindet sich in einem Charttechnischen Aufwärtstrend ebenso wie der EUR. Mit diesem Zertifikat profitieren wir von beidem. Solange die Märkte unsicher sind, ob die Zinsen erhöht werden, ist dies genau die richtige Portfolio Beimischung mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Die aktuelle Lage am Aktienmarkt ist angespannt. Ich stelle die Aktienpositionen erst einmal glatt, bis sich ein Aufwärtstrend abzeichnet. Aktuell sind auf Grund des niedrigen Ölpreises und der anhaltenden Unsicherheit über die Verfassung des Weltmarktes fallende Kurse zu erwarten. Weitere Rücksetzer sind nicht auszuschließen. mehr anzeigen

Allgemeiner Kommentar

Dem Überverkauf von gestern folgt die Erholungsreaktion. Auch eine weitere Yuanabwertung hat nicht mehr die Sprengkraft, wie vor 2 Tagen. Der DAX Anstieg wird ein wenig steinig weitergehen. Mit kleineren Rücksetzern ist zu rechnen, das Ziel bleibt jedoch 11800. mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.