asset allocation dhwinvestment

Ing. Dietmar Weissensteiner

Performance

  • -19,4 %
    seit 22.09.2015
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

asset allocation dhwinvestment

Der Anlagehorizont soll in diesem wikifolio primär langfristig orientiert sein und
Daytrading soll nicht im Vordergrund stehen - jedoch können auch kurzfristige Handelsideen aus dem gesamten Analageuniversum mittels fundamentaler oder technischer Analyse umgesetzt werden.

Die Sektorstreuung im Portfolio soll eine breite Diversifikation stetig beibehalten und eine Dividendenstrategie soll im Vordergrund stehen d.h. Dividendenausschüttungen sollen die Kernstrategie in dieser Portfoliostruktur darstellen. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFDHWZZZZZ
Erstellungsdatum
22.09.2015
Indexstand
High Watermark
104,1

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Ing. Dietmar Weissensteiner
Mitglied seit 06.04.2013

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu XBT PROVIDER AB O.E.

Daten zum Bitcoin-Kurs: "Spitze des Bullenzyklus noch nicht erreicht"

 

Das BTC/USD-Paar stagnierte diesen Monat überwiegend. Das führte zu Warnungen, dass es zu einem Abschwung kommen könnte.

Als nächstes könnte es einen Fall auf etwa 7.000 US-Dollar geben, wie ein anderer Trader erklärte. Er sagte, dass ein solcher Rückzug mit Blick auf den vergangenen Verlauf plausibel wäre und keinen Bärenmarkt signalisieren würde.

Andere Marktanalysten behaupten wiederum genau das Gegenteil: neue Zuwächse sind im Mai aufgrund der Halbierung der Blockbelohnung im nächsten Jahr zu erwarten.

PlanB, ein Twitter-Nutzer, der gerne die Stock-to-Flow-Methode zur Vorhersage des Bitcoin-Kurses nutzt, erklärte ebenfalls, dass das aktuelle Verhalten dem Verhalten von Anfang 2017 ähnele.

"Bitcoin hat 3 Monate damit gerungen, um die magische Marke von 10.000 US-Dollar zu durchbrechen. Das erinnert an den Beginn des Jahres 2017, als er mit 1.000 US-Dollar rang... wir alle wissen, was als nächstes kommt", sie ein Tweet von ihm von letzter Woche.

 

https://de.cointelegraph.com/news/bitcoin-price-not-at-the-top-of-new-bull-cycle-yet-new-data-shows

mehr anzeigen

Kommentar zu XBT PROVIDER AB O.E.

Analysen des Investmentgiganten Goldman Sachs Inc. wiesen auf mögliche Kursgewinne des Bitcoins hin, dieser soll kurzfristig wieder erheblich steigen und langfristig im prognostizierten Hoch Stabilität aufbauen. Theoretisch unterstützt wird diese Prognose durch die sogenannten Elliott Waves, dies ergab der an Kunden wöchentlich versandte Bericht der Bank.

 

So berichtete die Goldman Sachs-Analystin Sheba Jafari von möglichen Kursgewinnen mit Potential von 23 Prozent Wertsteigerung auf 13.971 US-Dollar für den Bitcoin in der kurzen Frist. Außerdem besteht ein langfristiges Potential auf weiter steigende Kurse und Stabilisierung des Preises. Jafari empfiehlt Investoren deshalb über einen Kauf von Bitcoin nachzudenken, sollten die Kurse im aktuellen Szenario abtauchen. Sie begründet dies in der an Kunden versandte Präsentation ausführlich.

 

https://www.finanzen.at/nachrichten/devisen/bitcoin-schwankungsanfaellig-expertin-prognostiziert-steigenden-kurs-1028454778

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.