Stockpicking Österreich

boerse-social.com

Performance

  • +46,7 %
    seit 12.07.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit

Handelsidee

Das Wikifolio "Stockpicking Österreich" soll am überschaubaren Wiener Aktienmarkt Sondersituationen aufspüren und in diese investieren. Ich verfolge den österreichischen Markt nun seit 27 Jahren, es gibt einfach Muster, die sich meiner Meinung nach wiederholen.

Antizyklisches Handeln einerseits und das Antizipieren von saisonalen Effekten andererseits sollen im Mittelpunkt stehen. Und die Frage "eher fundamental oder charttechnisch?" ist für mich für den Wiener Markt klar mit "fundamental" zu beantworten, da aufgrund der bescheidenen Liquidität oft erratische Kursvorfälle/Chartverläufe entstehen.

Die Entscheidungsfindung soll hie und da auch news-driven, manchmal event-driven sein. Sondersituationen wie M&A oder Indexumstellungen (MSCI, ATX) waren schon immer mein Spezialgebiet.

Es ist eine eher langfristige Haltedauer der Wertpapiere vorgesehen, vereinzelt können jedoch auch kurzefristige Trades durchgeführt werden. mehr anzeigen
Stammdaten
Symbol
WFDRASTIL1
Erstellungsdatum
12.07.2013
Indexstand
High Watermark
147,9

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

boerse-social.com
Mitglied seit 12.07.2013

Entscheidungsfindung

  • Fundamentale Analyse

Kommentare im wikifolio

Kommentar zu ZUMTOBEL

Ich kaufe Zumtobel bei 6.565 zu. Ich gehe davon aus, dass das Unternehmen die Restrukturierung gut meistern wird und die Margenziele auch für 2019 klingen interessant.

mehr anzeigen

Kommentar zu RAIFFEISEN INTL

Ich kaufe RBI bei 19,091 nach einem Tagesminus im zweistelligen Prozentbereich wieder ins wikifolio. 

Die folgende RBI-Aussendung fasst eh alles zusammen: "Verschiedene Medien haben berichtet, dass bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft eine Anzeige wegen des Verdachts auf Geldwäsche eingelangt ist. In den Medien wurde auch eine Verwicklung der Raiffeisen Zentralbank in der Vergangenheit genannt.

Da die Anzeige gegen Unbekannt erhoben wurde, liegen der Raiffeisen Bank International AG (RBI) zum jetzigen Zeitpunkt weder die konkreten Beschuldigungen noch weitere Informationen zur Anzeige vor. Ein Teil der Vorwürfe war in der Vergangenheit schon Gegenstand intensiver behördlicher und gerichtlicher Untersuchungen bei der RBI, die bestätigt haben, dass diese Vorwürfe unbegründet sind.

Die RBI erfüllt alle Vorschriften zur Geldwäschebekämpfung. Die Compliance-Systeme und -Prozesse wurden und werden auch von externen Parteien mehrfach und regelmäßig geprüft und als gesetzeskonform beurteilt. Gleichwohl nimmt die RBI die in den Medien geäußerten Vorwürfe ernst und hat eine interne Untersuchung eingeleitet."

 

mehr anzeigen

Kommentar zu WIENERBERGER

Wienerberger bei tiefen 20er-Kursen nochmals verdoppelt. Nach den Zahlen (die ich gut finde), ist Druck aufgekommen. Das Management hat immer wieder gezeigt, dass man in den Conference Calls überzeugen kann. Wird ein spannender Nachmittag.

mehr anzeigen

Kommentar zu IMMOFINANZ AG INH.

Die RCB geht davon aus, dass die Immofinanz und die S Immo nach der Veröffentlichung der geprüften Finanzergebnisse im April wahrscheinlich ihre Überlegungen zur Fusion darlegen werden.

mehr anzeigen
Lassen Sie sich nichts entgehen!
Um sämtliche Kommentare in diesem wikifolio zu sehen, erstellen Sie sich bitte einen Account.