Multi Strategie

Rainer Vogel

Performance

  • +18,8 %
    seit 17.06.2013
  • +21,2 %
    1 Jahr
    -0,22 %
    Heute
    -9,0 %
    Max Verlust (bisher)
    0,5x
    Risiko-Faktor
    ;
    Sie wollen Zugang zu allen Infos?
    • Alle Kennzahlen
    • Das aktuelle Portfolio
    • Alle Trades in Echtzeit
Chart derzeit nicht verfügbar

Handelsidee

Die Anlagestrategie des Multi Strategie soll wie folgt ausgerichtet werden: 1.Ausgewogenes Chance/Risiko Verhältnis 2.Als Basisinvestment sollen Investmentfonds dienen, wobei unter Kostenaspekten passiv gemanagte Fonds, sowie unter Opportunitätsaspekten aktiv gemanagte Fonds in Frage kommen können. 2.Zur Optimierung der Wertentwicklung können Direktinvestments in einzelnen Wertpapieren erfolgen 3.In short Produkte soll lediglich zur Absicherung des Portfolios investiert werden.(in Form von ETF's) 4.Investitionen in Investmentfonds sollen nach Signalen aus einem langfristig orientierten, technischen Trendfolgemodell erfolgen. 5.Entscheidungen für Direktinvestments können sich sich nach einer Vielzahl von Kriterien richten, wie zum Beispiel: kurzfristige Opportunität aufgrund charttechnischer Aspekte, Value-Aspekte, Dividendenrendite, hohe und stabile Ertragserwartung. 6.Zur Umsetzung kurzfristiger Chancen soll eine Cashposition gehalten werden. Investmentfonds haben meiner Meinung nach den großen Vorteil, dass sie aufgrund ihrer Vielzahl von Einzelanlagen ein überschaubares Risiko beinhalten. Zusätzlich haben die Investmentgesellschaften durch ihre massive Marktpräsenz einen nicht zu unterschätzenden Vorteil hinsichtlich der Informationen von Unternehmen und Märkten. Als Informationsquellen können in erster Linie die Internetseiten der verschiedenen Investmentgesellschaften verwendet werden. Daneben sollen Chartprogramme sowie verschiedene Internetseiten aus der Finanzbranche (Handelsblatt, Onvista, etc.) genutzt werden. In die Basisinvestments soll grundsätzlich mit einem längerfristigen Anlagehorizont investiert werden. Die Trendfolgemodelle sind so ausgerichtet, dass langfristige Trends erkannt werden. Die Direktinvestments können sowohl kurzfristig (Charttechnik, Absicherung) als auch langfristig (Dividenrendite, Substanz) ausgerichtet sein. mehr anzeigen

Stammdaten
Symbol
WFRAIVO111
Erstellungsdatum
17.06.2013
Indexstand
High Watermark
123,7

Regeln

Auszeichnungen

Anlageuniversum

Trader

Rainer Vogel
Mitglied seit 17.06.2013
Ich bin seit über 20 Jahren in der Wertpapierberatung tätig. Auf mich haben die Weltbörsen schon immer einen besonderen Reiz ausgeübt. Manch einer geht in ein Spielcasino - dazu braucht man einfach nur Glück - Börsen bieten die Chance, mit etwas volks- und betriebswirtschaftlichen Wissen, aber auch mit Menschenkenntnis, zusätzlich Geld zu verdienen In der Vergangenheit beruhten meine Erfolge beim Trading im wesentlichen auf den Trendfolgemodellen. Entscheidend war hierbei, dass die Märkte langfristige Trends ausbildeten. Beispielhaft sei hier die Neue Markt Boom mit anschließendem 3 -jährigen Crash bis 2003 zu nennen, der an mir doch weitesgehend vorbei ging. Auch die Finanzkrise in 2008 wurde durch die Trendfolgemodelle bereits relativ früh erkannt. Die aktuellen Märkte sind ganz klar durch die Politik der Zentralbanken der USA und der Eurozone bestimmt. Dieser Umstand ist zwar für die Märkte nicht gesund, aber er bestimmt die derzeitige Richtung - nach oben! Entscheidend wird also sein, wann in dieser Politik ein Trendwechsel erfolgt. Solange dies nicht der Fall ist, werden auch die Märkte durch das billige Geld der Notenbanken weiter laufen. Meine Basisinvestments werden aufgrund der langfristigen Anlagestrategie wöchentlich überprüft. Die Direktinvestments werden je nach Grund der Investitionsentscheidung überprüft, also teilweise täglich.

Entscheidungsfindung

  • Technische Analyse
  • Fundamentale Analyse
  • Sonstige Analyse

Kommentare im wikifolio

Noch keine Kommentare vorhanden