PARAGON KGAA INH O.N.

WKN
555869
ISIN
DE0005558696
  • Equities
  • Equities Germany
An error occured while loading the chart data.

17.500 EUR Sell

17.880 EUR Buy

-0.61 abs.

-3.3 % rel.

2019-07-17 10:57 pmLang & Schwarz
  • Close / Open 18.298 / 18.310
  • High / Low (1 day) 18.330 / 17.690
  • High / Low (1 Year) 49.150 / 15.000
  • 1 Week -12.7 %
  • 1 Month -22.2 %
  • 1 Year -56.7 %

Selected Top-Trade

Popularity indicator

An error occured while loading the chart data.

Trading sentiment

An error occured while loading the chart data.

Latest Comments

Kaufe die Paragon Aktie mit ca. 5% Gewichtung ein. Finanziert aus den Gewinnen der Kryptos, die fast zu Teifstkursen vor einigen Monaten eingekauft werden konnten. Ein schöner deutscher Mittelständler, der stark in der Elektromobilität mitmischt und z.B. Elektrobusse (wie in China) mit Batteriepacks beliefert. Der Aktienkurs sank vom Höchstand rund 75%. Das KGV 2020 sol bei 10 liegen! Aktuell liegen starke Unterstützungen im Chart. 

show more
SVAStuttgart Klein aber oho!

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die paragon GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0005558696/ WKN 555869) hat wegen der Konsolidierung im paragon-Konzern gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf eine Anhörung zu dem DPR-Prüfungsverfahren verzichtet, welches durch die Prüfung des IFRS-Jahresabschlusses 2017 der paragon-Tochter Voltabox AG ausgelöst wurde, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hatte im Konzernabschluss der paragon GmbH & Co. KGaA zum 31. Dezember 2017 Fehler festgestellt, welche das Unternehmen bereits im Konzernabschluss 2018 vollständig berücksichtigt und im Anhang erläutert hat. Der am 6. Mai 2019 zugegangene finale Bescheid der DPR entsprach den bisherigen Feststellungen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat im Rahmen des Anhörungsverfahrens nunmehr der Gesellschaft die Möglichkeit gegeben, Gründe geltend zu machen, die gegen eine Veröffentlichung sprechen könnten. Um eine zügige Veröffentlichung der von der DPR festgestellten Fehler zu ermöglichen, hat die Geschäftsführung der paragon GmbH & Co. KGaA hiervon jedoch abgesehen.
 

Die börsennotierte Konzerntochter Voltabox AG, an der paragon 60 Prozent des Grundkapitals hält und in den Konzernabschlüssen voll konsolidiert, hatte bereits am 6. Mai 2019 nach Zugang des Bescheids der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht eine Veröffentlichung gem. § 109 Absatz 2 Satz 1 WpHG vorgenommen. Die dort aufgeführten Fehler sind ebenfalls bereits im Jahresabschluss 2018 der Voltabox AG korrigiert und im Anhang erläutert worden.

Nach der in Kürze zu erwartenden Zustellung des entsprechenden Bescheids der BaFin wird paragon die Veröffentlichung gem. § 109 Absatz 2 Satz 1 WpHG vornehmen.

show more
Don't miss out on anything!
To see all comments of this underlying please create an account.